Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 8

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 2,781
· Neuestes Mitglied: Oduoedi
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Willkommen

Willkommen im Portal der
Deutsch-Finnischen
Gesellschaft e.V.

Die offizielle Webseite der Deutsch-Finnischen Gesellschaft gibt es hier
Letzte aktive Foren Themen
  Thema Aufrufe Antworten Letzter Beitrag
Konzerte 2016 in Deutschland
Musik
477 4 Syysmyrsky
07 February 2016 22:02
Filzausstellung
Kultur
46 0 Carl
06 February 2016 09:10
Finnisches Online-Wörterbuch
finnische Sprache
226 4 Lea
03 February 2016 07:24
Pressespiegel
Kultur
19498 93 Marjaana
29 January 2016 09:53
Rezept Karelische Piroggen
Essen & Trinken & Rezepte
511 5 Lea
28 January 2016 19:12
Start der DFG-Tournee mit dem Duo Feu
DFG NewsStart der DFG-Tournee mit dem Duo FeuAm Dienstag starten Soila Häkkinen/Violine und Jarkko Launonen/Cello ihre DFG-Tournee durch den Norden Deutschlands.
Duo Feu spielen klassische Musik ungewöhnlich originell, künstlerisch und gefühlvoll - hier die Termine:

Di 09.02.2016 Kapelle St. Annen und Brigitten 18439 Stralsund, Schillstrasse 5-7, 18.00 Uhr
Mi 10.02.2016 Essigfabrik, 23552 Lübeck, Kanalstasse 26-28, 19.00 Uhr
Do 11.02.2016 Bethlehem-Kirche, 24159 Kiel-Friedrichsort, Möhrkestraße 9, 20.00Uhr
Fr 12.02.2016 Kulturforum am Hafen e.V., 21614 Buxtehude, Hafenbrücke 1, 20.00 Uhr
Sa 13.02.2016 Gymnasium Walsrode, 29664 Walsrode, Sunderstrasse 19, 16.00 Uhr
So 14.02.2016 Kleinkunstbühne der Olof-Palme-Gesamtschule, 32120 Hiddenhausen, Pestalozzistrasse 5, 18.00 Uhr
Mo 15.02.2016 Lagerhaus Schildstrasse, Etage 3, 28203 Bremen, Schildstrasse 12-19, 19.30 Uhr

Foto: Mark Raidpere
Korkeasaari: Der Winterschlaf ist vorbei
Korkeasaari: Der Winterschlaf ist vorbeiDer Winterschlaf ist wohl vorbei, die Braunbären im Korkeasaari-Zoo in Helsinki sind einen Monat früher wie üblich aus dem Winterschlaf aufgewacht. Die 15 und 10 Jahre alten Bärinnen legten sich im November zur Winterruhe und normaler Weise wachen sie erst im März aus dem Winterschlaf auf.

Die Bärinnen hatten sich durch Lärm gemeldet und kamen nach und nach aus ihrer Höhle heraus. Der Schnee lockte die beiden und so tobten sie vergnügt im Schnee

Die Tierpfleger gehen davon aus, dass die Tiere noch nicht genug Energie für den ganzen Tag haben werden und so werden sie sicherlich noch nachmittags sich in der Winterhöhle hinlegen. Es ist nicht davon auszugehen, dass sie noch einmal Winterschlaf halten werden.

Den Winterschlaf halten die Braunbären im Norden, um den langen, schneereichen Winter auf Sparflamme zu überstehen, wenn es nicht genug Nahrung in der Natur gibt. In südlicheren Gegenden, in den es im Winter keinen Schnee gibt, halten die Bären keinen Winterschlaf.

Video: Der Winterschlaf ist vorbei

Foto: VisitFinland, Guido Muratore
Runebergin päivä | Runebergs Tag
Runebergin päivä | Runebergs TagHeute, am 5. Februar feiert man in Finnland den Geburtstag von Johan Ludvig Runeberg, den Runeberg-Tag (Runebergin päivä).

Johan Ludvig Runeberg (geb. 05. 02.1804 in Pietarsaari/Jakobstad; gest. 06.05.1877 in Porvoo) war ein finnlandschwedischer Schriftsteller. Er gilt als der Nationaldichter Finnlands. Das wohl bekannteste Werk von ihm sind die "Erzählungen des Fähnrich Stål", eine Sammlung heroischer Gedichte, die den Finnischen Krieg 1808-09 beschreiben. In der Einleitung befindet sich eine Huldigung an das Vaterland, "Unser Land", ein Gedicht, das später von Frederic Pacius vertont wurde und heute die Nationalhymne - Maamme - Finnlands ist.

Nach Runeberg sind die "Runeberg-Törtchen" (Runebergintorttu) genannt, die angeblich von seiner Frau Frederika erfunden wurden. Am 5. Februar sind diese Törtchen überall in Finnland erhältlich.

Wir wünschen hyvää Runebergin päivää!

Bild: Wikipedia, Ville Koistinen
Ontrei beim "Klangkosmos Weltmusik NRW"
Ontrei beim "Klangkosmos Weltmusik NRW"Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Klangkosmos Weltmusik NRW" finden im März 2016 Konzerte der finnischen Folkgruppe "Ontrei" statt.

Ontrei sind Timo Väänänen und Rauno Nieminen und sie kennen die traditionellen Musikkulturen und typischen Instrumente Finnlands wie ihre eigene Westentasche. Beide sind praktizierende Musiker und beide haben an der Sibelius Akademie intensive Forschungsarbeit geleistet und eine künstlerische Promotion absolviert.

In ihren Konzerten präsentieren die Künstler verschiedene Instrumente mit uralter Geschichte. Sie nehmen das Publikum mit auf eine Zeitreise: in die Vergangenheit zu den urtümlichen Klängen der nordischen Hemisphäre, aber auch in die Zukunft, zu ungeahnten musikalischen Dimensionen, die die Gedanken auf neue Entdeckungspfade führen …

klangkosmos-nrw

Webseite Timo Väänänen kanneltaja
ECLAT - FESTIVAL FÜR NEUE MUSIK IN STUTTGART
VeranstaltungenECLAT - FESTIVAL FÜR NEUE MUSIK IN STUTTGARTECLAT 2016 präsentiert in vier Tagen ein breit gefächertes Spektrum von 17 Uraufführungen und fünf deutschen Erstaufführungen. Die Komponisten und Komponistinnen kommen aus 14 Ländern, wobei ein Schwerpunkt auf Nordeuropa liegt (Norwegen, Schweden, Finnland, Ukraine, Russland)

Am Freitag werden Werke von Sami Klemola: Peak für Klaviertrio und Elektronik (2014), Ville Raasakka: Vanishing Point für verstärktes Klavier (2013) und Oscar Bianchi: Partendo für Countertenor und Ensemble (2015) von Daniel
Gloger (Countertenor) und dem Uusinta Ensemble Helsinki aufgeführt (Leitung József Hárs).

Theaterhaus, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Am: 05.02.2016 [Freitag] 20:30 Uhr im Theaterhaus / T2 weitere Info
Literaturverfilmung: „Die Ruhelose“ auf ARTE
Literaturverfilmung: „Die Ruhelose“ auf ARTEBei Ullstein Buchverlage erschien 2014 „Die Ruhelose“ von Riikka Pulkkinen (übersetzt von Elina Kritzokat). Mit dem Titel „Wie weit gehen?“ bringt ARTE die Literaturverfilmung am 04.02.2016, 20:15:00 Uhr.

"Die Ruhelose ist Riikka Pulkkinens beeindruckender Debütroman, in dem sie die großen Fragen des Lebens nach Liebe und Tod stellt. Was soll Anja tun? Die renommierte Universitätsprofessorin steht vor einem Wendepunkt in ihrem Leben. Ihr Mann ist schwer an Alzheimer erkrankt. Vor Jahren bat er Anja um ein Versprechen: Sobald er sein Gedächtnis verloren hat, will er mit ihrer Hilfe sterben. Auch Anjas Nichte Marie kämpft um die Liebe. Die 16-jährige Schülerin ist eine gefährliche Beziehung mit ihrem Lehrer eingegangen, den sie so liebt, wie man nur beim ersten Mal lieben kann: bedingungslos, leidenschaftlich, destruktiv. Als sie begreift, dass ihre Liebe zu dem verheirateten Mann keine Zukunft hat, muss sie einen Weg finden, mit dem Schmerz zu leben. Zwei Frauen, zwei Generationen und die immer gleiche Frage: Wie weit gehen wir für die Liebe?" (Ullstein Buchverlage)

Hier ARTE dazu: „Der Roman „Die Ruhelose“ von Riikka Pulkkinen wurde 2006 mit dem finnischen Literaturpreis ausgezeichnet und in 17 Sprachen übersetzt. Das Werk der 1980 geborenen Jung-Autorin gilt als einer der wichtigsten nordischen Romane des neuen Jahrtausends. Wobei seine Themen ziemlich universal sind, was ihn für die Verfilmung als knapp zweieinhalbstündige Miniserie attraktiv machte: Mari (Linda Tuomenvirta) ist ein 16-jähriges Teenager-Mädchen, das sich mit Jungs schwer tut. So lange, bis sie sich in ihren Lehrer Julian (Antti Luusuaniemi) verliebt, der zu Hause Frau und eine sechsjährige Tochter hat. Auch Maris Tante Anja (Kaija Pakarinen) kämpft mit ihren Gefühlen. Ihr Mann Antti (Julian Kanerva) ist schwer an Alzheimer erkrankt. ARTE zeigt die drei Teile von „Wie weit gehen?“ ab 20.15 Uhr an einem Stück. “

Wie weit gehen? – Do. 04.02 – ARTE: 20.15 Uhr – Lieben und Leiden in Finnland
Kunst von Tove Jansson im HAM
Kunst von Tove Jansson im HAMDas renovierte Kunstmuseum von Helsinki Helsingin taidemuseo HAM (Helsinki Art Museum), das im letzten Herbst im Tennispalatsi beim Kamppi wiedereröffnet wurde, eröffnete am 29. Januar eine ständige Ausstellung über die Kunst von Tove Jansson.

Im Ausstellungsraum werden auch die Fresken Juhlat kaupungissa (Fest in der Stadt) und Juhlat maalla (Fest auf dem Lande), die bisher in den Räumen der schwedischen Volkshochschule Arbis aufbewahrt wurden, zu sehen sein. Weitere wichtige Werke sind das Ölgemälde Ennen naamiaisia ("vor der Maskerade") und Entwürfe des Wandbildes "Leikki" ("Spiel") des Aurora-Krankenhauses.

Jeden Samstag werden Führungen angeboten, die man auch individuell vorbestellen kann.

hamhelsinki

Bild: Helsingin taidemuseo, Maija Toivanen
Braunschweig: Vortrag: Dr. Laura Hirvi, „Home“ – ein Kosmos der Sinne
Braunschweig: Vortrag: Dr. Laura Hirvi, „Home“ – ein Kosmos der SinneDie Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig und das Finnland-Institut laden herzlich ein: Montag, 8. Februar 2016, 11.30–13.00 Uhr: Vortrag: Dr. Laura Hirvi, „Home“ – ein Kosmos der Sinne

Der englische Begriff home ist mehrdeutig und kann viele, sich ändernde Bedeutungen haben. Einerseits kann home symbolisch, imaginär und immaterieller Art sein, wie etwa im Fall von „Heimat“. Anderseits kann home auf einen konkreten, physischen und vertrauten Raum verweisen. Im Prozess der Sozialisierung spielt dieses konkrete „Zuhause“ eine große Rolle. Wenn es um Migration geht, ist das Zuhause sogar noch bedeutungsvoller, da es einer der wichtigsten Orte ist, an dem Kinder in ihrem neuen Heimatland über die kulturellen und religiösen Traditionen ihrer Eltern lernen können.

In ihrem Vortrag präsentiert Laura Hirvi die Art und Weise, wie das Zuhause in den Prozess involviert ist, durch den in Finnland aufwachsende junge Sikhs mit der Religion ihrer Eltern bekannt gemacht werden. Der Vortrag basiert auf einer ethnografischen Studie. Laura Hirvi betrachtet das Zuhause als „Kosmos der Sinne“, der von den Bewohnern in ihrem alltäglichen Leben geschaffen wird.

8. Februar 2016, 11.30–13.00, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Institut für Kunstwissenschaft, Raum 1/305, Johannes-Selenka-Platz 1, 38118 Braunschweig, Auskunft: HBK Braunschweig/Prof. Dr. Christoph Metzger

Foto Laura Hirvi: © Finnland-Institut/Rosa Bodenstab
Neuer Landesvorstand DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.
DFG NewsNeuer Landesvorstand DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.Am heutigen Samstag, 30.01.2016, wurde in Remagen der neue Vorstand des DFG-Landesvereins von Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. gewählt.

Einstimmig wiedergewählt wurden als 1. Vorsitzender Ulrich Schwark und als 2. Vorsitzender/Stellvertreter Rainer Otto. Wieder zurück im Amt ist Udo Oedekoven als Schatzmeister und neue Landeskulturreferentin ist nun Hellevi Oedekoven, ebenfalls beide einstimmig gewählt.

In der Versammlung wurden neben den Neuwahlen auch die ersten Planungen und Termine für das Jahr 2017 besprochen, denn dann feiert die DFG Rheinland-Pfalz/Saarland ihr 20jähriges Jubiläum, so dass in Verbindung mit Suomi100 und 750 Jahre Sinziger Stadtrechte eine sehr aktives Jahr Sachen Kultur bevorsteht!

Auf dem Bild: Udo Oedekoven, Ulrich Schwark, Rainer Otto, Hellevi Oedekoven (Foto: K. Pusch)
100 Jahre finnisches Nationalmuseum
100 Jahre finnisches NationalmuseumDas finnische Nationalmuseum - Kansallismuseo - feiert am 31. Januar seinen 100. Geburtstag!

Das Nationalmuseum in der Stadtmitte von Helsinki zeigt Finnlands Geschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Das schöne Gebäude ist im nationalromantischen Stil gebaut, die Innenräume sind größtenteils im Jugendstil gehalten. Die Decke der Eingangshalle zeigt von Akseli Gallen-Kallela gemalte Fresken, die Szenen aus dem Kalevala abbilden.

Das Programm des Geburtstages am Sonntag von 11 bis 18 Uhr beinhaltet u.a. Gratulationsschrei durch den Männerchor Huutajat und Darbietungen des Opernsängers Jussi Merikanto. Die Ausstellungen "Brilliant!" und "Sibelius - jede Note muss man leben" können besichtigt werden. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.
DFG Oldenburg auf facebook
DFG NewsDFG Oldenburg auf facebookDie Bezirksgruppe Oldenburg der DFG Niedersachsen e.V. ist jetzt auch auf facebook:
www.facebook.com

Dort werden eigene Veranstaltungen beworben, zum anderen aber auch allgemeine Meldungen, Infos und Videos zu Finnland oder deutsch-finnischen Angelegenheiten weitergeben.
Um die Seite zu sehen, muss man bei Facebook registriert sein, was nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Die Verantwortlichen hoffen aber, dass dadurch noch mehr erreicht werden und vielleicht können sich auch die DFG-Gruppen, die dort vertreten sind, gegenseitig befruchten... ein "like" ist ja nicht schwer!

Kommentare, Anregungen und Fragen sind herzliche Willkommen!
Zur Homepage der DFG Niedersachsen/BZ Oldenburg gelangt man hier
Ereignisse
<< Februar 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29            
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Lea
07 February 2016 12:56
Danke für den Tipp Anna Karenina!

Jana Revontulet
06 February 2016 10:15
Paljon onnea Katharina! Ich wünsche dir einen schönen Tag und lass es dir gut gehen Wink

Anna Karenina
03 February 2016 23:15
Im Buske-Verlag gibts ein nagelneues Finnischlehrbuch: "Hei! Moi! Terve!" von Annaliisa Kühn.

Lea
03 February 2016 07:25
Hajo, alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag!!!

Gunn
02 February 2016 16:19
Georg, verspätete Glückwünsche zu Deinem Geburtstag! Wink Grüße aus dem Ammerland! Gunn

Georg Foehrenbacher
01 February 2016 23:05
Über Eure freundlichen Geburtstagswünsche
habe ich mich sehr gefreut. Vielen lieben Dank Euch allen - Georg Smile

Lea
01 February 2016 09:16
von mir auch alles Gute an die Jubilanten, feiert schön und habt einen tollen Tag!

Tim Jonathan
01 February 2016 06:54
Auch von mir den Geburtstagskindern
Alles Gute!

Jana Revontulet
01 February 2016 06:40
Alles Gute den Geburtstagskindern
und eine guten Start in die neue Woche mit einer großen Kanne Kaffee.

morgenrot
30 January 2016 22:46
Herzliche Glückwünsche an alle Januar-Geburtstags
kinder!!

50,133,618 eindeutige Besuche