Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 6

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 2,639
· Neuestes Mitglied: Kellokoski
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Willkommen

Willkommen im Portal der
Deutsch-Finnischen
Gesellschaft e.V.

Die offizielle Webseite der Deutsch-Finnischen Gesellschaft gibt es hier
Letzte aktive Foren Themen
  Thema Aufrufe Antworten Letzter Beitrag
Outoja uutisia Suomesta
Suomeksi
1159 12 jukka_lampo
24 October 2014 16:33
Arbeiten im Finnischen Weih...
Arbeit & Studium
8 0 Jaana_Leipzig
24 October 2014 16:23
Finnische Flagge
Land und Leute
20 1 Marjaana
24 October 2014 14:56
Kimmo Pohjonen in Halle
DFG Sachsen-Anhalt e.V.
54 1 Marjaana
23 October 2014 09:48
"Suomi Kantis" in Koblenz j...
Bonn
46 0 Michaela K
22 October 2014 16:55
Riia Lampinen 3. bei Frankfurt Style Award
Riia Lampinen 3. bei Frankfurt Style AwardWie das Portal berichtete, hatte Riia Lampinen es unter die besten 60 Designer und damit ins Finale des Internationalen Nachwuchswettbewerbs für Fashion & Design Frankfurt Style Award geschafft. Riia, Studentin der Kymenlaakso Fachhochschule, hatte Erfolg, denn ihre Kreation "Kiova" bekam den dritten Preis in der Kategorie Uniform.

”Ich bin wirklich glücklich über diesen dritten Platz - das ist fast wie der Gewinn des ersten Platzes. Der Preis ist eine Ehre und ein Zeichen der Wertschätzung für den Entwurf und die Arbeit des Wettbewerbteilnehmers" , so Riia Lampinen nach dem Wettbewerb. Laut Lampinen sind solche großen Wettbewerbe, die sich an Studentinnen und Studenten richten, riesige Möglichkeiten, Wege für eine erfolgreiche Karriere zu ebnen.

frankfurtstyleaward.com.

Bild Copyright © prpkronberg / Dietrich Skrock
SWR Fernsehen drehte in Koblenz
DFG NewsSWR Fernsehen drehte in KoblenzMölkky und finnischer Stammtisch im Blickpunkt
Der SWR richtete kürzlich eine Anfrage an Michaela Krause, Initiatorin eines monatlich in der Koblenzer Altstadt stattfindenden finnischen Stammtisches, ob die SWR-Landesschau über diese Treffen von Finnen und Deutschen berichten könne. Hellevi Oedekoven, die Kulturbeauftragte der DFG Ahrtal, wurde in den SWR-Kontakt eingebunden und so entstand nach aufwendigen organisatorischen Vorarbeiten ein Drehtag in Koblenz, an dem neben dem SWR-Team mit Redakteur Hannes Ageda, ein Kameramann nebst Assistent und Tontechniker, Mitglieder des finnischen Stammtisches, Mitglieder der DFG Koblenz und Ahrtal, der DFG Bonn mit ihren Kindern, auch Spieler der Bonner Mölkky Club e.V. sowie MitgliederInnen der Finnische Sprachschule Bonn teilnahmen.
Hellevi Oedekoven und ihr Sohn Kristofer wurden bei einem Rundgang in Koblenz von dem Fernsehteam an verschiedenen Schauplätzen interviewt, bevor es zum Rheinufer ging, wo das Mölkkyspiel im Vordergrund stand. Die Spieler und Spielerinnen hatten Gelegenheit, ihr Können vor laufender Kamera unter Beweis zu stellen, verschiedene Interviews zum Spiel wurden aufgenommen.

Das "Pfefferminzje" in der Koblenzer war letzte Station der Fernsehaufnahmen. Der finnische Stammtisch stand im Mittelpunkt. Michaela Krause stellte das von ihr kreierte Wissensspiel zu Finnland den Fernsehleuten vor. MitgliederInnen der finnischen Sprachschule Bonn setzten anschließend die finnische Sprache ins rechte Licht und erzählten u. a. über die Saunabräuche in ihrem Land.

Anstrengend für alle Beteiligten waren sie, diese Fernsehaufnahmen. Aber auch interessant und und sie geben Stoff für viele Stammtischabende. Auf das Ergebnis sind wir gespannt: Ein Bericht in der SWR Landesschau. Über den Sendetermin werden wir berichten. (Bericht: Udo Oedekoven)

Lesung mit Juha Itkonen "Ein flüchtiges Leuchten"
Lesung mit Juha Itkonen "Ein flüchtiges Leuchten"Mit Ein flüchtiges Leuchten hat Juha Itkonen einen Familienroman von enormer Kraft erschaffen, dessen Figuren so nah an unserem eigenen Leben gezeichnet sind, dass wir uns im Spiegel der vergangenen fünfzig Jahre selbst zu beobachten meinen.
Itkonen erzählt in Rückblenden von drei Generationen der Familie Vuori: Beständig ändern sich die äußeren Bedingungen, das Leben wird immer fortschrittlicher – und doch müssen die Untiefen zwischenmenschlicher Beziehungen von jedem aufs Neue ausgelotet werden.

Juha Itkonen, geboren 1975, wird in seinem Heimatland Finnland von der Presse gefeiert, von den Lesern geliebt: Sein erster Roman war für den Finlandia-Preis nominiert, mit seinen weiteren Romanen gewann er u. a. den State Fiction Award sowie den Ehrenpreis des Finnischen Schriftstellerverbands. Der Autor ist über die Grenzen seiner Heimat in ganz Skandinavien bekannt.
2011 hat er mit seiner Familie acht Monate in München gelebt und in einer Stadtbibliothek an seinem Roman geschrieben.

Juha Itkonen im Gespräch mit Stefan Moster über seinen neuen Roman "Ein flüchtiges Leuchten" - Deutsche Stimme: Shenja Lacher
Freitag 24. Oktober 2014, 20 Uhr, Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, München
Eintritt: 9 ,- €
2015 Als Austauschschüler nach Finnland
DFG News2015 Als Austauschschüler nach FinnlandWie wäre es, Finnland als Schülerin oder Schüler zu erleben? Viele haben dies schon gewagt und sind begeistert zurück gekommen!
Als DFG-Austauschschüler kannst Du Finnland ganz persönlich kennen lernen. Du wohnst in einer finnischen Gastfamilie und gehst mit Gleichaltrigen in die Schule.
Das finnische Blockunterrichtssystem schafft beim Lernen mehr Flexibilität und so können auch deutsche Schüler, die kein Finnisch können, finnischen Unterricht besuchen.
Als Austauschschüler bekommst Du einen ganz anderen Einblick in das Land und Leben, als es bei einer Urlaubsreise möglich wäre.
Hierbei blickt die DFG mit ihrem Kooperationspartner in Helsinki auf jahrelange Erfahrung. Die Ausschreibung für 2015 läuft! Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Alle Informationen hier

Bild Elina Sirparanta, VisitFinland Imagebank
Sibelius im Ateneum
Finnland NewsIm nächsten Jahr wäre Jean Sibelius 150 Jahre alt geworden. Das Ateneum Kunstmuseum in Helsinki zeigt bis zum 22. März 2015 in der Jubiläumsausstellung Sibelius ja taiteen maailma (Dt. Sibelius und die Welt der Kunst) die Verbindungen Sibelius' in die Welt der Kunst seiner Zeit. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfanggreichen Rahmenprogramm.

Sibelius im Ateneum
Kangasala-talo Kangasala-Haus - Kangasala Art Centre
Kangasala-talo  Kangasala-Haus - Kangasala Art CentreKangasala-talo heisst das neueste Kulturzentrum Finnlands, das in der Stadtmitte von Kangasala, 18 km von Tampere entfernt, liegt und im Januar 2015 fertig sein soll. Das Haus beherbergt einen Konzertsaal mit 290 Plätzen, das Kimmo Pyykkö-Kunstmuseum sowie eine Kunstgallerie. Entworfen wurde das Gebäude vom Architekturbüro Heikkinen-Komonen.

Die Eröffnungswoche beginnt am 31. Januar mit einem Tag der offenen Tür. Am 05. Februar findet eine spezielle Eröffnung für Kinder statt. "Wir möchten bei der Eröffnung die verschiedenen Zielgruppen erreichen und die Möglichkeiten des Konzertsaales aufzeigen" so der Geschäftsführer Timo Kotilainen. Am 03. Februar gibt der Bariton Jorma Hynninen ein Konzert mit dem Pianisten Ilkka Paananen. Ein Olavi Virta-Konzert beendet die Eröffnungswoche am 07. Februar mit dem als Tango-Köngig bekannten Amadeus Lundberg und dem bekannten Olavi Virta-Interpreten Hannu Lehtonen.

In der Zukunft möchte man im Kangasala-talo auf jeden Fall klassiche und auch leichtere Musik im Programm haben. Weitere Programmpunkte werden Bildende Kunst, Theater, Tanz und Literatur sein. Zu den Zielgruppen gehören auch Kinder und Jugendliche.

kangasala-talo.fi

Bild: Kangasala-talo in der Bauphase im Oktober 2014. Bild: Kari Savolainen
Film Huutajat mit Salama-alustus in Frankfurt
Film Huutajat mit Salama-alustus in Frankfurt»Huutajat - Screaming Men« (Finnland / 2003 / 76min / R: Mika Ronkainen) + Salama-alustus* mit SISU Radio und Dirk Hülstrunk (Poetry Slam/ Knallfabet/ Kulturnetz)

»Reden ist Silber, Schreien ist Gold.« So lautet das Motto des außergewöhnlichen Chors "Huutajat«. 25 sehr formell gekleidete Männer, aber mit authentischer Punnkrock-Attitüde, interpretieren Kinderlieder, Nationalhymnen, Revolutionäres und das pure Gegenteil. Mittlerweile zählen sie zur Spitzenklasse der europäischen Performance-Art. Auch wenn Schreien die wesentliche Ausdrucksform ist, bleibt ihre Performance immer subtil und ästhetisch. Die Chorsänger müssen nicht nur ein robustes Stimmorgan, sondern auch viel Sinn für den speziellen finnischen Humor mitbringen.

»Screaming Men« ist ein Film über Power, Kompromisslosigkeit und den starken Glauben an die eigene Kunst. Der Kreativprozess des Chorleiters Sirviö führt oft zu Konflikten mit der Außenwelt aber auch innerhalb des Chors. Der Film folgt dem Chor durch Finnland und auf einer internationalen Tour. Wie der Chor selbst, bewegt sich auch der Film auf dem schmalen Grat zwischen todernst und absurd.

SPECIAL: Salama-alustus (Blitzvortrag): Outi Kyytsönen stellt die Kultsendung SISU Radio (radio x) vor. Der Spoken Word-Poet Dirk Hülstrunk gibt einen Einblick in ITE, die finnische Outsiderart mit ihren Eigenbrötler, Außenseiter und Unangepassten.

*Salama-alustus ist die finnische Form von Pecha Kucha oder Lightning Speech

Mi, 22. Oktober, 21:15 Uhr in Orfeos
Konzerte mit dem Orgelmusiker Marko Hakanpää
VeranstaltungenKonzerte mit dem Orgelmusiker Marko HakanpääMarko Hakanpää (geb. 1970), studierte Kirchenmusik in der Kirchenmusikabteilung der Sibelius-Akademie in Helsinki und legte 1996 die Magisterprüfung und im Jahr 1998 die A-Prüfung im Orgelspiel ab, danach folgten eine Vielzahl von Meisterkursen.
Konzertreisen führten ihn bereits nach Estland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Großbritannien, Deutschland, Holland und Italien. Rundfunk- sowie CD-Aufnahmen ergänzen sein künstlerisches Schaffen.
Besonders am Herzen liegen ihm die Werke unbekannter Komponisten sowie Orgelarrangements und Choralimprovisationen, er bezeichnet seine Musik selbst als klangschön, heiter und festlich.
Er ist heute leitender Kontor der St. Mikaelgemeinde in Turku.

Freitag, 24.10. 19.00 Uhr Katholische Pfarrkirche St. Severinus in Lippstadt-Esbeck
Samstag, 25.10. 19.30 Uhr Katholische Pfarrkirche St. Johannes in Eversberg
Sonntag, 26.10. 17.00 Uhr Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Büren
Montag, 27.10. 19.30 Uhr Katholische Pfarrkirche St. Martin in Bad Lippspringe

Frankfurt:Helene Schjerfbeck auf der Bühne
VeranstaltungenAnlässlich der Retrospektive über das Werk der wichtigsten finnischen Malerin des frühen 20. Jahrhunderts, Helene Schjerfbeck, in der Schirn Kunsthalle präsentiert das ISIS Theater (Helsinki) im Internationalen Theater Frankfurt Einblicke in Leben und Werk dieser Künstlerin.

Ihre Gemälde fesseln durch ihre Intensität, finden neue Ausdrucksformen. Sie sind der Ausgangspunkt für ein fesselndes Stück Tanztheater: ISIS nimmt uns mit in die Geschichte eines sensiblen, beharrlichen jungen Mädchens, das zu einer engagierten, leidenschaftlichen Künstlerin reift. Dazu bedient sich ISIS vielseitiger ästhetischer Mittel, bringt Theater, Tanz, Musik, Video und Textelemente zum Einsatz.

Die Produktion, die 2012 an der Finnischen Nationalgalerie Ateneum Premiere hatte, wird in Frankfurt in einer deutschen Version gezeigt, greift in sprachlichen Versatzstücken aber auch auf das Finnische, Schwedische, Französische und Englische zurück - auf jene Sprachen, die Helene Schjerfbeck vertraut waren. Sie gibt einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der Künstlerin.

Achtung! Einige der Veranstaltungen mussten abgesagt werden, den aktuellen Kalender findet man im Journal Planer
Choreographie & Tanz: Tiina Jalkanen, Riikka Siirala, Jyrki Haapala, Konzept & Regie: Liisa Isotalo: youtube-Trailer
Lernschwärmen in Bonn. Heute schon gelernt?
Lernschwärmen in Bonn. Heute schon gelernt?Freude am Lernen, lebenslanges Lernen sowie das Lernen der Zukunft bilden die Themen dieser Ausstellung. Vorgestellt werden u.a.

- neue Schulbücher aus Finnland,
- MoViE oder Mobile Video Experience, ein Werkzeug zum Integrieren von Videos in den Unterricht,
- das Helsinkier Lern-Festival KouluSchool,
- Perspektiven deutscher und finnischer Persönlichkeiten, die wir zu ihrer Vision des Lernens befragt haben – z.B. von Jennifer Zietz, 1. FFC Turbine Potsdam.

Lernschwärmen möchte Anregungen geben: Welche Formen sollte das Lernen zukünftig haben? Welche Modelle werden entwickelt oder schon genutzt? Wie kann die Wertschätzung der Bedeutung lebenslangen Lernens gesteigert werden und welche Erfahrungen wurden in Finnland schon gesammelt? Die Themen sind aktuell, denn in einer technologieorientierten Welt befindet sich die Bildung im Umbruch.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn
Öffnungszeiten : Mo−Fr 8−1
9 Uhr
Tuija bei "the voice"
Tuija bei "the voice"Sie hat es zwar nicht geschafft, aber trotzdem sehr positive Bewertungen von der Jury erhalten und auch das feedback ihrer Fans war großartig!!
Steffi (von Silbermond) sagte, sie habe wunderschön gesungen, eine geübte Stimme und viel Erfahrung. Sie wüsste nicht, was sie ihr noch mehr hätte beibringen könne (dies hört man im Clip allerdings leider nicht). Samu (Haber, von Sunrise Avenue) meinte, sie wäre ZU gut, und selbst Ray Garvey meinte "sie ist gut"! Fanta4 waren auf Kuschelkurs und gar nicht mehr in der Lage, den Button zu drücken! Mehr Lob kann man doch nicht bekommen!

Über 58.000 clicks bei youtube sagen alles!
Wir wissen, dass unsere Tuija gut ist und freuen uns mit ihr über diesen tollen Auftritt und auch die interessante Erfahrung, die sie vor Ort gemacht hat.

Wer von all dem noch gar nichts mitbekommen hat, kann sich hier noch einmal selbst überzeugen! Mehr noch auf The Voice of Germany, dort hört und sieht man auch die Jury und Samu's verzweifelten Versuch, sich aus der Affähre zu ziehen und seine finnische Ehre zu retten!
Inzwischen ist sie auch bei MTV3 angekommen!!: mtv3
Wer mehr von Tuija haben möchte, kann eine CD von ihr erwerben. Sie heisst „something" und ist bei ihr, in Läden und Online (Amazon, itunes) zu erhalten: www.tuijakomi.de
Ereignisse
<< Oktober 2014 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
24 October 2014 14:57
Hei zurück Lea, unterwegs nach Ötigheim Wink

Lea
24 October 2014 07:18
*wink* Guten Morgen Marjaana Wink

Marjaana
23 October 2014 15:13
- das sind echt finnische Verhältnisse Smile

jukka_lampo
23 October 2014 11:12

jukka_lampo
22 October 2014 11:42
ok! funzt wieder!

Lea
22 October 2014 08:01
Carl, alles Gute zu Deinem Geburtstag!

Lea
22 October 2014 08:00
@Jukka, da war ein update, jetzt müsste wieder alles funktionieren!

Jana Revontulet
22 October 2014 05:38
@Lea: es Schnee zu nennen wäre übertrieben, aber vielleicht "Microschnee"

jukka_lampo
21 October 2014 21:18
Thorben, ist unser Mailserver down?

Lea
21 October 2014 21:15
Schnee???

44,351,653 eindeutige Besuche