Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 17

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,148
· Neuestes Mitglied: JanikaAchenbach
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
„Die Bezauberin“

Ghita Gothóni

Autorin von

Die Bezauberin



Geboren 1952 in Rauma, Finnland.
Sie begann mit Geigenspiel, wechselte später zum Gesang.
Nach dem Studium an der Musikhochschule Helsinki erhielt sie 1978 ein Jahresstipendium des »Deutschen Akademischen Austauschdienstes« in Frankfurt.
Sie konzertierte in Finnland, Ungarn und Deutschland.
Seit 1990 lebt sie in Köln, wo sie u.a. auf Kleinkunstbühnen mit Eigenkompositionen für Stimme und Klavier auftritt.

Kommentare
#1 | Peter G , 21. September 2008 11:29:01 1505
Selten hat mich ein Roman so gefesselt, dass ich ihn kaum aus der Hand legen konnte.
Die Mischung zwischen Realem und Mystischem, auch die Schilderung des Waldes um die Hütte, in der die Romanfigur Erik eigentlich nur seine Ruhe haben wollte; die Stille und der Nebel, die zuweilen geradezu zu „spüren“ sind – all das erzeugt eine ganz besondere Stimmung, in die ich gleich von Anfang an hineintauchte. Das Buch ist packend, nicht zuletzt wegen der interessant charakterisierten Personen und der vielen unerwarteten Wendungen in der Geschichte, die den Spannungsbogen bis zum Schluss beibehalten.
Inzwischen habe ich „Die Bezauberin“ einigen Freunden verschenkt, mit stets positiver Resonanz, wie z.B.: „Dein Geschenk fand ich bezaubernd!“. Diesen Roman empfehle ich gern weiter.
#2 | Arla , 10. October 2008 21:00:11 1514
Dieser Roman wurde mir von einer Freundin empfohlen.
Ich war von dem Buch sehr beeindruckt. Die Geschichte kam mir äußerst wirklichkeitsnah, aber auch irgendwie märchenhaft vor. Dass ein Märchen mit seinen Sinnbildern die Wirklichkeit manchmal besser zu verdeutlichen vermag, als pure Wiedergabe des Realen, habe ich bei "Die Bezauberin" wieder einmal feststellen müssen.
Den zentralen Ort der Geschichte, den vom Nebel umhüllten Felsen, konnte ich beim Lesen plastich vorstellen - solch einen Felsen könnte es durchaus irgendwo geben. Andererseits wiederum empfand ich den Nebel auch als Metapher für das Undurchsichtige im Menschen, der vielleicht sich selber manchmal nebulös vorkommt. Wie in diesem Roman das Undurchsichtige, Geheimnisvolle, und andererseits das vermeintlich überschaubare Reale nebeneinander existieren, ohne sich gegenseitig zu bekämpfen, fand ich faszinierend. Dass der Roman mit seinen teils tragikomischen, teils entnervenden, und nicht zuletzt mit seinen nach der Wahrheit suchenden Figuren, die bei der Suche nach der Wahrheit freilich stolpern müssen, keine Lösung bietet, jedoch neue Wege offen legt und den Leser zum Nachdenken animiert - das hat mir in diesem sehr spannenden Roman ganz beonders gefallen.
Wenn ich ein Buch lese, wünsche ich mir, dass es mich innerlich berührt. "Die Bezauberin" tat es.
Last but not least möchte ich erwähnen, dass ich selten so gute Dialoge gelesen habe, wie in diesem Roman.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Wahnsinn Wahnsinn 0% [Keine Stimmen]
Sehr Gut Sehr Gut 100% [5 Stimmen]
Gut Gut 0% [Keine Stimmen]
Durchschnittlich Durchschnittlich 0% [Keine Stimmen]
Schlecht Schlecht 0% [Keine Stimmen]
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

Anna Karenina
08 April 2017 13:20
...ist vllt. etwas runtergefallen hier, zwischen den 27492 Artikeln über Tuuletar

Anna Karenina
08 April 2017 13:19
Die Bremer Messe jazzahead! läuft ab 15. April und hat dieses Jahr Fokus auf finnischen Tango

Lea
05 April 2017 19:58
fleißige Chefin!! Hoffe, Dir gehts besser Frown

Tim Jonathan
04 April 2017 23:56
Willkommen Tarja Smile !!!

59,654,220 eindeutige Besuche