Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,148
· Neuestes Mitglied: JanikaAchenbach
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
KIASMA in Berlin
VeranstaltungenZu den beiden Ausstellungen:

1. Schichten der Erinnerung

Die Ausstellung in Berlin behandelt die Beziehung der kollektiven Erinnerung zur Kunst und zum Kunstverständnis. In den Arbeiten sind erzählerische Aspekte enthalten, die beim Betrachten Vorstellungen und Erinnerungen wecken. Mit Hilfe der Ausstellung wird „das Gedächtnis“ der finnischen Gegenwartskunst auch in breiterem Umfang untersucht. So wird durch die Exposition die Frage gestellt, ob die ausgestellten Werke eine bestimmte finnische Identität vermitteln oder ob wir die Bilder aus unserer kollektiven visuellen Erinnerung heraus interpretieren. In den ausgestellten Arbeiten werden allgemeine Storys der westlichen Kultur behandelt, durch die unsere visuelle Welt und Auffassung Gestalt annehmen.

In der Ausstellung sind Arbeiten unter anderem folgender Künstler zu sehen: Petri Ala-Maunus, Kari Caven, Timo Heino, Heli Hiltunen, Reijo Hukkanen, Janne Räisänen, Aarne Jämsä, Pekka Kauhanen, Jukka Korkeila, Petri Makkonen, Kalervo Palsa, Tommi Toija, Pauliina Turakka Purhonen und Henri Wuorila-Stenberg. Auch Videos beispielsweise von Elina Saloranta, Petra Lindholm und Seppo Renvall werden gezeigt.

Veranstaltungsort:

Felleshus der Nordischen Botschaften
Rauchstr. 1, 10787 Berlin-Tiergarten

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10.00 - 19.00 Uhr
Sa - So 11.00 - 16.00 Uhr

Ola Kolehmainen: The Mystery of Light C-print, Diasec 261 x 203 cm Edition of 6 150 x 117 cm Edition of 3

2. Helsinki by Night

In den letzten Jahren haben die Künstler der Helsinki School mit Fotografien und Videoarbeiten für viel Aufsehen gesorgt und Finnland zu einer der ersten Adressen in der internationalen Kunstwelt gemacht. Die von Timothy Persons kuratierte Ausstellung zeigt in der Bergstraße vorwiegend Videokunst. Die Videos junger Künstler wie Pasi Autio, Hannu Karjalainen oder Santeri Tuori werden mit Klassikern des Genres von John Baldessari, Jenny Holzer, Bruce Nauman oder Pipilotti Rist konfrontiert. Weiterhin werden neue Arbeiten bekannter finnischer Fotografen wie Ulla Jokisalo, Ola Kolehmainen oder Pentti Sammallahti gezeigt.

Veranstaltungsorte:

Gallery TaiK, Bergstr. 22, 10115 Berlin
brandatmosphere, Bergstr. 22, 10115 Berlin
Galerie koal, Bergstr. 16, 10115 Berlin
KFA Gallery, Bergstr. 19, 10115 Berlin

Kiasma

Das Kiasma ist in den zehn Jahren seines Bestehens in Helsinki zu einem wichtigen und bedeutsamen Wegbereiter für die zeitgenössische Kunst geworden und bietet zudem einen Ort des Zusammentreffens von Menschen und Gedanken. Den Kern der Arbeit des Museums bilden visuelle Ereignisse und die damit verbundenen Begegnungen, aber dazu gehört ebenso, das visuelle Gedächtnis zu entwickeln, Informationen zu sammeln und die Besucher zum Aktivsein zu motivieren. In seiner Sammeltätigkeit verfolgt das Museum das Ziel, die Position der Gegenwartskunst zu stärken und die nationale und internationale Zusammenarbeit zu intensivieren. Im Kiasma begegnen sich Kunst, Menschen und Ideen.


KIASMA

helsinkischool

Nordische Botschaften

Quelle: Finnische Botschaft
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

Anna Karenina
08 April 2017 13:20
...ist vllt. etwas runtergefallen hier, zwischen den 27492 Artikeln über Tuuletar

Anna Karenina
08 April 2017 13:19
Die Bremer Messe jazzahead! läuft ab 15. April und hat dieses Jahr Fokus auf finnischen Tango

Lea
05 April 2017 19:58
fleißige Chefin!! Hoffe, Dir gehts besser Frown

Tim Jonathan
04 April 2017 23:56
Willkommen Tarja Smile !!!

59,674,663 eindeutige Besuche