Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 13

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,146
· Neuestes Mitglied: Highlanderfin
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
6.12.2007 90 Jahre Finnland
DFG NewsFinnlands Weg zur Unabhängigkeit

Finnland, das sich seit dem 12. Jh unter schwedischer Herrschaft befunden hatte, wurde 1809 russisches Großfürstentum. Mit dem Zusammenbruch der Großmachtstellung Schwedens zu Anfang des 18. Jh.s begann der Druck Rußlands auf Finnland zuzunehmen, und im schwedischrussischen Krieg von 1808-1809 eroberte Rußland Finnland. Es bildete einen Staat im Staate mit eigenem Senat und eigenem Vierständelandtag, eigenem Beamtenapparat, eigenem Gerichtswesen, eigener Armee, eigener Währung (die Markka) und eigenen Briefmarken. Zu alledem trennte eine offizielle Grenze Finnland vom Kaiserreich.

Während der russischen Herrschaft erwachte die finnisch-nationale Bewegung. U.a. erschien das von Elias Lönnrot (1802-1884) geschaffene finnische Nationalepos Kalevala 1835. Dazu versuchte J.V. Snellman (1806-1881) die Stellung der finnischen Sprache zu verbessern und sie neben dem Schwedischen als offizielle Landessprache zu etablieren. Der finnische Landtag wurde 1863 nach einer Unterbrechung von über einem halben Jahrhundert wieder einberufen. Von jenem Zeitpunkt an trat der Landtag regelmäßig zusammen, und in Finnland begann eine rege gesetzgeberische Arbeit.

Die Ausmerzung des “finnischen Separatismus”, d.h. die Russifizierung Finnlands, das im Kaiserreich Sonderrechte genoss, wurde von den nationalistischen und chauvinistischen Kreisen Russlands in zwei Unterdrückungsperioden (1899-1905 und 1909-1917) versucht durchzuführen. Die russische Revolution von 1905 bedeutete für Finnland eine kurze Atempause, in der Finnland 1906 eine neue Parlamentsordnung bekam. Sie stellte die radikalste Parlamentsreform Europas dar, da Finnland in einem Schritt von einem Vierständelandtag zu einem Einkammerparlament und zum allgemeinen Stimmrecht überging. Außerdem erhielten die finnischen Frauen als erste in Europa das Stimmrecht bei Parlamentswahlen.

Am 6.12.1917 verabschiedete der Reichstag die vom Senat unter P.E. Svinhufvud (1861-1944) ausgearbeitete Unabhängigkeitserklärung. Zu jener Zeit war auch die Kluft zwischen politischer Rechter und Linker unüberbrückbar geworden. Ende Januar 1918 putschte die Linke, und die Regierung war gezwungen Helsinki zu verlassen. Der daran anschließende Bürgerkrieg, endete mit einem Sieg der Regierungstruppen unter General Gustaf Mannerheim (1867-1951). Im Sommer 1919 wurde aus Finnland offiziell eine Republik, und zum ersten Staatspräsidenten wurde K.J. Ståhlberg (1865-1952) gewählt.

Präsidentin Tarja Halonen wird auch dieses Jahr traditionsgemäβ ca. 2000 Gäste zu einem Ball einladen, um mit ihnen am 6. Dezember im Präsidentenpalast in Helsinki die Unabhängigkeit Finnlands zu feiern. Unter den Gästen werden Politiker, hochrangige Beamte und Diplomaten aber auch Kriegsveteranen, Sportler und Künstler sein. In den letzten Jahren haben bis zu zwei Millionen Menschen den Abend des 6. Dezember vor den Bildschirmen verbracht.

Heutzutage ist es möglich, ab 17.50 Uhr (18.50 Uhr Ortzeit in Finnland) die Ball-Geschehnisse im Internet auf der Web-Seite des finnischen Rundfunks mitzuerleben Finnischer Rundfunk



Kommentare
#1 | Albrecht Winkler , 04. December 2007 18:37:17 920
SmileLiebe Marjaana, vielen Dank für Deinen Hinweis! Da Präsidentin Halonen uns nicht persönlich zu diesem sicherlich rauschenden Ball eingeladen hat, richtet die DFG NRW-Bezirksgruppe Bochum-Witten ihr eigenes Fest zum 90. Unabhängigkeitstag Finnlands aus. Wir werden wunderbare Cello-Passagen zu Gehör bekommen, eine großartige Rede von Dr. Marketta Göbel-Uotila, Gedichte werden rezitiert werden auf Deutsch und Finnisch von Seija und mir, und auch die finnische Nationalhymne wird von allen Gästen gemeinsam gesungen werden. Danach gibt es einen kleinen Stehimbiss. Ich freue mich auf diese kleine Festveranstaltung am Donnerstag. AlbrechtGrin
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute:
  • 21.04. - 06.08. Tapio Wirkkala in Gernheim
    [mehr]
  • 10:00-19:00 Ausflug ins Fränkische Freilandmuseum
    Es ist der „Tag des Bieres“ im Museum. <!--Break--> Nur einmal im Jahr ist das kleine Brauhaus aus Kraisdorf von 1699 in Betrieb, das älteste, noch funktionstüchtige Brauhaus Europas. Aus dem Kom-munbrauhaus nebenan von 1844 kommt das süffige Museumsbier als Zwickel und als Dunkles. Wir fahren mit der Bahn. Dann kostet der Museumseintritt 5,00 €/ Person. Wir nutzen das Bayernticket für 5 Personen, dann kostet die Hin- und Rückfahrt 9,80 €/ Person. Oder das Tagesticket plus für 2 Personen für 9,55 €/ Person. Das sind die günstigsten Bahntickets. Die Abfahrtszeiten: Erlangen Hbf ab 9.44 Uhr (Treffpunkt in der Bahnhofshalle) mit der S-Bahn nach Fürth (direkt zum Bahnsteig). Nürnberg Hbf ab 10.05 mit der R1 (Wir treffen uns in der Westhalle). Die R1 fährt dann in Fürth Hbf ab 10.11 Uhr. Wir sind dann um 11.00 Uhr in Bad Windsheim. Die Rückfahrt ist bis 19.00 Uhr immer zur vollen Stunde möglich. Bitte Anmeldungen mit Zahl der Personen und von welchem Bahnhof zugestiegen wird bis zum 19. April 2017 an Otfried Stein, Tel. 0911-481533 oder email: otfried.stein@web.de.
  • 20:00 Eläkeläiset in Münster
    [mehr]
  • 20:30 Berlinale-Siegerfilm von Kaurismäki in Fellbach
    [mehr]
Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

Anna Karenina
08 April 2017 13:20
...ist vllt. etwas runtergefallen hier, zwischen den 27492 Artikeln über Tuuletar

Anna Karenina
08 April 2017 13:19
Die Bremer Messe jazzahead! läuft ab 15. April und hat dieses Jahr Fokus auf finnischen Tango

Lea
05 April 2017 19:58
fleißige Chefin!! Hoffe, Dir gehts besser Frown

Tim Jonathan
04 April 2017 23:56
Willkommen Tarja Smile !!!

59,623,278 eindeutige Besuche