Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 6

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,183
· Neuestes Mitglied: DFGnewsIII
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Fahrradfahren wird immer beliebter in Helsinki
Fahrradfahren wird immer beliebter in HelsinkiIn vielen Großstädten erlebt das Fahrradfahren zurzeit eine Renaissance. Auch in Helsinki hat man erkannt, dass in einer schnell wachsenden Stadt neue verkehrspolitische Lösungen gefunden werden müssen. Das Fahrrad ist in mancher Hinsicht ein unschlagbares Verkehrsmittel. Besonders auf kurzen Strecken erreicht man sein Ziel oft am schnellsten mit dem Rad. Es nimmt nur einen Bruchteil des Platzes in Anspruch, den der Kfz-Verkehr benötigt. Dabei ist das Radfahren auch noch umweltschonend und gut für die Gesundheit.

Die Einwohner Helsinkis stehen der Entwicklung des Radverkehrs sehr positiv gegenüber, der Radleranteil nimmt seit Jahren stark zu, die meisten wählen das Rad, weil es einfach praktisch ist. Viele wünschen sich jedoch, dass das Radwegenetz konsequenter umgesetzt wird. Auch der unzureichende Winterdienst, die mangelnde Sicherheit und der Zustand der Wege werden kritisiert. Zwar verfügt Helsinki über 1.200 km Radweg, aber die Infrastruktur ist veraltet und muss neu konzipiert werden. Derzeit teilen Radfahrer und Fußgänger meist dieselben Wege, was oft zu Konflikten führt. Daher sollen zukünftig vor allem Radspuren auf der Fahrbahn gebaut werden.

Helsinki wird in den kommenden Jahren seine Fahrradinfrastruktur deutlich verbessern, denn jeder Euro, der in den Radverkehr investiert wird, soll u. a. durch positive Gesundheitswirkungen und kürzere Fahrtzeiten fast acht Euro in den Stadthaushalt zurückbringen. Der Schwerpunkt liegt vorerst in der Innenstadt, wo besonders viel Nachholbedarf besteht. Eine bereits umgesetzte Maßnahme ist die Fahrradautobahn Baana, die in einer alten Industriebahntrasse vom Hauptbahnhof zum Westhafen verläuft. Die Stadt will weitere Baanas bauen, d. h. besonders hochwertige, vom motorisierten Verkehr getrennte Wege, die ein schnelles Vorankommen mit dem Rad ermögliche: Fahrradkarte Helsinki (u.a.)

Quelle: Stadt Helsinki/Foto: Lauri Rotko/Datenbank City of Helsinki
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
20 October 2017 20:17
Hi Karin, gerade TelKo vorbei ;-)

Lea
20 October 2017 14:36
schönes Wochenende! Hoffentlich habe Ihr auch alle Sonne Smile

Marjaana
18 October 2017 06:55
Guten Morgen. Hier wieder Kaffee und Tee für morgenrot :-)

morgenrot
12 October 2017 08:31
Guten Morgen! Für mich Tee, bitte, einen schönen Tag und ein schönes warmes Wochenende!!

Marjaana
12 October 2017 06:49
Guten Morgen & hyvää huomenta ; eine Runde Kaffee für alle!

Jana Revontulet
07 October 2017 07:55
Allen einen guten Start ins Wochenende mit Kaffee und Tee Wink

DFGnews
01 October 2017 18:53
Sollte doch, Jürgen. Links steht der weiterführende Link, sonst dort über die Kontakte im Impressum per email nachfragen Wink

juesa
01 October 2017 09:49
Hallo, weiß jemand ob der DFG-Shop noch exitiert? Bräuchte noch DFG-Shirts. Terkkuja Jürgen

Lea
25 September 2017 12:04
hallo Sonja, solche Bands sind mir persönlich nicht bekannt... die meisten singen eigenes Material oder traditionelle Finnische Musik. Das wäre noch eine Marktlücke...sonst
frag mal auf facebook...in

Sonja Mense
24 September 2017 16:56
Lea, Danke für die Rückmeldung und den Facebook Tipp! Vll. finde ich ja dort jemanden. Lg Sonja

63,353,082 eindeutige Besuche