Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 4

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,149
· Neuestes Mitglied: laakso
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Dresdner Musikfestspiele
Dresdner MusikfestspieleDie 38. Saison der Dresdner Musikfestspiele lädt vom 13. Mai bis 07. Juni 2015 zu einer facettenreichen Reise zwischen Feuer und Eis, zu einem Spiel mit den Temperamenten und Temperaturen der Musik des Nordens und des Südens ein. Intendant Jan Vogler bei der Präsentation des dichten Programms: »Dem von der Presse geprägten Unwort ›Nord-Süd-Gefälle‹ möchten wir die wunderbaren, klingenden Kontraste zwischen der Musik des Nordens und Südens entgegensetzen. Kulturell ist diese Nord-Süd-Verbindung in Europa eine der wichtigsten ›Inspirationsstraßen‹ der Welt, auch Dresden profitierte immer stark von diesem Austausch. Dieser Gedanke hat uns bei der Auswahl der Werke, Programme und auftretenden Orchester, Dirigenten, Solisten und Ensembles interessiert und inspiriert.«

Aus Finnland sind einige Künstler dabei, hier eine Auswahl aus dem Programm:

24.05.15 , 21.30 Uhr, Kleines Haus: Pekka Kuusisto Projekt

Die Mitwirkenden: Pekka Kuusisto, Violine, Heini Kärkkäinen, Klavier, Minna Tervamäki, Tanz (Ballett)
Kaari Martin, Tanz (Flamenco), Mikko Linnavuori, Licht

Finnische Fiddlemusik aus dem 17. Jh. sowie elektronische Improvisationen über karelische Melodien und Volkslieder.
"On a String«. Choreografisches Konzert für Violine, Klavier und zwei Tänzer zu Jean Sibelius’ Violinkonzert

15.05., 20 Uhr, Frauenkirche: Helsinki Baroque Orchestra & Lezhneva

Feuriges aus dem Norden darf vom Helsinki Baroque Orchestra und seinem künstlerischen Leiter Aapo Häkkinen erwartet werden. Das finnische Ensemble hat bereits den gesamten europäischen Kontinent mit seinem frischen und innovativen Stil erobert und wurde von der »Sunday Times« als eine der besten Formationen für historische Aufführungspraxis bezeichnet. Nicht nur Finnland, auch Russland hat mit seiner noch jungen Alte-Musik-Szene aufregende Künstler hervorgebracht. So sorgt die aufstrebende Sopranistin Julia Lezhneva als virtuose Interpretin dieses Repertoires für Furore. Ihr schlanker, unverwechselbar klarer Gesang, gepaart mit technischer Perfektion eröffnet der feinen Auswahl vokaler Werke Händels sowie Mozarts Erfolgsmotette »Exsultate, jubilate« ganz neue klangliche Perspektiven. Ein nordisches Barock-Feuerwerk!

Die Mitwirkenden: Helsinki Baroque Orchestra, Aapo Häkkinen, Dirigent, Julia Lezhneva, Sopran

Dresdner Musikfestspiele
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Anke
29 April 2017 11:34
Vappugrüße aus Finnland - auch in diesem Jahr mit Schneeregen

Marjaana
28 April 2017 15:58
Danke Jana, jetzt ist sima dran Cool

Jana Revontulet
28 April 2017 05:51
Kaffee und Tee für den letzten Arbeitstag vor dem Vappu-Wochenende Wink

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

Anna Karenina
08 April 2017 13:20
...ist vllt. etwas runtergefallen hier, zwischen den 27492 Artikeln über Tuuletar

59,781,984 eindeutige Besuche