Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 7

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,148
· Neuestes Mitglied: JanikaAchenbach
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Helsinki: Stadtdesigner nehmen ihre Arbeit auf
Helsinki: Stadtdesigner nehmen ihre Arbeit aufNicht nur schöne Gegenstände, sondern ein Teil des alltäglichen Lebens – So etwa lautete der Kerngedanke, als Helsinki 2012 World Design Capital, also die Design-Hauptstadt der Welt, war. Das WDC-Jahr wird jetzt konkrete Folgen haben, wenn drei Stadtdesigner im Rahmen des Projekts „Toimiva kaupunki“ (auf Deutsch: funktionierende bzw. aktive Stadt) ihre Arbeit aufnehmen.

Die für zwei Jahre eingestellten Designprofis Sara Ikävalko, Mikko Kutvonen und Pablo Riquelme werden zunächst an vier Projekten arbeiten. Durch die Aufträge bei dem städtischen Baubetrieb Stara, dem Jugendamt, dem Helsinki Festival sowie der Stadt Espoo sollen die Stadtdesigner herausfinden, wo Design den Stadtplanern helfen könnte.

Experimentieren erlaubt: Durch Anwendung von Designmethoden bei der Stadtentwicklung können ganz neue Ideen und Denkweisen entstehen. Wichtig dabei ist, eine Kultur des Experimentierens zu fördern. „Designmethoden bei der Stadtentwicklung anzuwenden lässt sich in zwei Wörtern zusammenfassen: Attitüde und Handeln. Attitüde in dem Sinne, dass man den Mut hat, ins Unbekannte zu springen und zu experimentieren. Handeln dagegen deswegen, weil das Lernen erst durch Taten erfolgt.“ meint das Vorstandsmitglied der Internationalen Designstiftung Marco Steinberg.

Laut der Internationalen Designstiftung, die für das zweijährige Projekt zuständig ist, sollen andere Städte im In- und Ausland von den Erfahrungen in Helsinki lernen und profitieren können. Ziel ist es auch, durch Design Wege zu finden, wie man die Ressourcen bei der Stadtverwaltung effektiver nutzen und Geld sparen kann.

Die Stadtdesigner werden neben Helsinki in Espoo, Kauniainen und Lahti arbeiten, die ebenfalls Teil von Helsinki World Design Capital 2012 waren.

Quelle: Stadt Helsinki, Bild: In der Zeit des Helsinki Festivals vom 15. bis 31.8.2014 wird der Kansalaistori-Platz zum Festivalpark. Foto: Petri Krook
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

Anna Karenina
08 April 2017 13:20
...ist vllt. etwas runtergefallen hier, zwischen den 27492 Artikeln über Tuuletar

Anna Karenina
08 April 2017 13:19
Die Bremer Messe jazzahead! läuft ab 15. April und hat dieses Jahr Fokus auf finnischen Tango

Lea
05 April 2017 19:58
fleißige Chefin!! Hoffe, Dir gehts besser Frown

Tim Jonathan
04 April 2017 23:56
Willkommen Tarja Smile !!!

59,720,073 eindeutige Besuche