Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 9

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,183
· Neuestes Mitglied: DFGnewsIII
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Forschungsschiff Muikku unterwegs an der Ostsee
Forschungsschiff Muikku unterwegs an der OstseeIm Rahmen der Ostsee-Initiative erforscht das Umweltamt der Stadt Helsinki die Ausbreitung des Sauerstoffmangels in Bodennähe vor der Küste von Helsinki. Das Forschungsschiff Muikku und ein Team von Wissenschaftlern starteten die Expedition an der Ostsee am 30. Juli. Das Schiff kehrt zurück am Freitag, den 10. August.

„Ziel der Expedition ist es, die Ausbreitung der anoxischen Zonen und ihre Schwankungen am Meeresboden an der inselreichen und wechselhaften Küste vor Helsinki zu untersuchen“, erzählt Emil Vahtera, Leiter der Expedition, im Videoblog der Ostsee-Initiative.

„Die anoxischen Zonen in Bodennähe sind auf die natürlichen Wasserbewegungen der Ostsee zurückzuführen, das heißt, dass die oberen und tieferen Wasserschichten auf Grund der Unterschiede des Salzgehalts und der Temperatur sich nicht miteinander vermischen können. Ein erhöhter Nährstoffanteil im Wasser führt zu erhöhtem Wachstum von Algen, welche zum Meeresboden sinken und dort den Sauerstoff verbrauchen, worauf sich sauerstofflose tote Zonen bilden. Das führt zu einem Teufelskreis, da diese anoxischen Zonen noch mehr Nährstoffe frei setzen, die wiederum das Wachstum von Algen beschleunigen“, erklärt der im Umweltamt der Stadt Helsinki tätige Wasserbiologe.

Das Forschungsteam präsentiert die ersten Ergebnisse der Reise schon am Freitag, den 10. August, wenn das Schiff um 10 Uhr im Südhafen neben der Alten Markthalle strandet. Der Oberbürgermeister Jussi Pajunen und Forscher der Umweltbehörden erläutern die Arbeit der Stadt zum Schutz der Ostsee. Von 11 bis 14 Uhr kann das Forschungsschiff Muikku besucht werden.

Die Ostsee-Initiative ist eine Initiative zum Schutz der Ostsee, die 2007 von den Städten Helsinki und Turku ins Leben gerufen wurde. Forschung und Aufklärung gehören zu den wichtigsten Aufgaben der mittlerweile rund 190 Mitglieder der Initiative, um die Lage der Ostsee zu verbessern.

Quelle: Stadt Helsinki Bild: Seppo Knuuttila
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Ereignisse
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
20 October 2017 20:17
Hi Karin, gerade TelKo vorbei ;-)

Lea
20 October 2017 14:36
schönes Wochenende! Hoffentlich habe Ihr auch alle Sonne Smile

Marjaana
18 October 2017 06:55
Guten Morgen. Hier wieder Kaffee und Tee für morgenrot :-)

morgenrot
12 October 2017 08:31
Guten Morgen! Für mich Tee, bitte, einen schönen Tag und ein schönes warmes Wochenende!!

Marjaana
12 October 2017 06:49
Guten Morgen & hyvää huomenta ; eine Runde Kaffee für alle!

Jana Revontulet
07 October 2017 07:55
Allen einen guten Start ins Wochenende mit Kaffee und Tee Wink

DFGnews
01 October 2017 18:53
Sollte doch, Jürgen. Links steht der weiterführende Link, sonst dort über die Kontakte im Impressum per email nachfragen Wink

juesa
01 October 2017 09:49
Hallo, weiß jemand ob der DFG-Shop noch exitiert? Bräuchte noch DFG-Shirts. Terkkuja Jürgen

Lea
25 September 2017 12:04
hallo Sonja, solche Bands sind mir persönlich nicht bekannt... die meisten singen eigenes Material oder traditionelle Finnische Musik. Das wäre noch eine Marktlücke...sonst
frag mal auf facebook...in

Sonja Mense
24 September 2017 16:56
Lea, Danke für die Rückmeldung und den Facebook Tipp! Vll. finde ich ja dort jemanden. Lg Sonja

63,360,079 eindeutige Besuche