Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 7

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,166
· Neuestes Mitglied: petriin_
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Willkommen zum ersten finnischen Saunafloß bei "Finnfloat"
Willkommen zum ersten finnischen Saunafloß bei "Finnfloat"Herzlich Willkommen zur Eröffnung des ersten finnischen Saunafloßes von und mit "FINNFLOAT":

Komm mit uns auf eine finnische Reise. Im Juni 2017 bekommt Berlin sein erstes mobiles Spa-Saunafloß. Mit einem Saunafloß auf dem Wasser unterwegs zu sein, ist ein ganz besonderes Gefühl von Freiheit. Es ist eine Auszeit aus dem Alltag mit dem Ziel, den Einklang zwischen Körper und Geist wieder zu finden, um Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen.
Die Einzigartigkeit von FINNFLOAT liegt in der Kombination einer eigenen Sauna auf einem Floß, der Natur, einem See und einem ganzheitlichen Healthness- und Wellnessangebot, welches individuell in einer kleinen Gruppe genossen werden kann. In Finnland geht man in die Sauna wie man möchte. Wenn du dich also völlig unbekleidet unwohl fühlst, macht dir keine Sorgen – wir, wie auch die Finnen haben Verständnis dafür, wenn du lieber Badekleidung tragen oder dir ein Handtuch umbinden möchtest. Das Wichtigste ist, es führt zu Entspannung, Achtsamkeit Entschleunigung und Wohlbefinden. Dann erlebst du finnische Sauna at it's best: Mit dem Gefühl neu geboren worden zu sein.

Am 29.06.2017 ab 17 Uhr feiern wir bei unserem Kooperationspartner dem Essentis Bio Hotel in Köpenick!
Stoßt mit uns an, seid bei der FINNFLOAT Taufe dabei und packt Handtuch und Badehose ein, wir machen die Sauna heiß für euch!


Programm: 17 Uhr Eröffnung - 18 Uhr Taufe des Saunafloßes - 19-22 Uhr Sauna
Adresse: Essentis Bio Hotel, Weiskopffstraße 16/17, 12459 Berlin (Tram 21, 27, 60, 67, M17 - Haltestelle Parkstraße, Parkplätze sind auch verfügbar)

Mehr auf finnfloat.de
hyvää juhannusta!
DFG Newshyvää juhannusta!
HYVÄÄ JUHANNUSTA!!

wünscht das DFG-Portalteam


In diesen Tagen feiern nicht nur in Finnland, sondern auch hier bei uns alle Finnlandfreunde das Juhannusfest!!

Auszug aus Wikipedia:
"Die Finnen feiern Juhannus stets am Samstag zwischen dem 20. Juni und dem 26. Juni eines Jahres. Trotz des christlich anmutenden Namens sind sowohl die Ursprünge als auch die bis heute gültigen Traditionen lange überliefert. Juhannus wurde früher stets am 24. Juni eines Jahres begangen, seit 1955 gilt die heute angewendete Regelung, durch die das Fest immer auf das Wochenende fällt.
Genau so wie Jaanipäev in Estland ist Juhannus in Finnland das Fest des Mittsommers nach Weihnachten der wichtigste Feiertag im Land."


Foto: Datenbank VisitFinland
Juhannus in der Botschaft von Finnland/Berlin
Juhannus in der Botschaft von Finnland/BerlinAm Mittwoch, dem 21.06.2017, feierte die Botschaft von Finnland in Berlin das 100-jährige Jubiläum Finnlands mit einem großen Mittsommerfest im Hof der Nordischen Botschaften. Zu den eingeladenen 400 Gästen zählte neben dem Ministerpräsidenten Finnlands, Juha Sipilä, der deutsche Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel, der in Begleitung der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, zum Fest eilte.

Das Fest wurde eröffnet mit Finlandia, wunderbar mehrstimmig vorgetragen von dem Knabenchor Cantores Minores aus Helsinki. In ihrer Begrüßung freute sich Botschafterin Ritva Koukku-Ronde über die zahlreichen Gäste, die "yhdessä" - gemeinsam - Motto des Jubiläumsjahres in Finnland - Mittsommer feiern möchten. Besonders schön für uns DFGler ist, dass sie an zweiter Stelle nach den Honorarkonsulaten die Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft erwähnte. Vizekanzler Gabriel betonte die außerordentlich guten Beziehungen zwischen Finnland und Deutschland und MP Sipilä bestätigte dies in seinem Grußwort.

Das Orchester Tango Alakulo, der Pianist Iiro Rantala sowie die Sängerin Yona und der Sänger Wimme Saari, brachten in ihrem Beitrag wichtige Ereignisse aus den verschiedenen Jahrzehnten Finnlands im Tangotakt. Roman Schatz brachte die Zuhörer mit seinen Textbeiträgen durch die finnische Geschichte. Anschließend konnten die Gäste finnische Spezialitäten und Getränke geniessen. Die Stimmung war sehr schön und die echte finnische Sauna, verschiedene Verkaufsstände, Mumins, Birken, Blumengebinde trugen zu einer Mittsommerstimmung bei.

Moderiert wurde das Programm von Dr. Anna-Maija Merstens und Samuli Sirén. Ab 20 Uhr wurden die Tore für die Öffentlichkeit geöffnet. Wegen der sehr vielen Teilnehmer - der Botschaftsvorplatz war voller Menschen - konnten aus Sicherheitsgründen immer nur wenige Besucher hereingelassen werden.

Hier ein Bericht mit Fotos von Ilta Sanomat auf www.is.fi/ulkomaat und ein Bericht mit Fotos von Keskisuomalainen www.ksml.fi

Bild: J. Staack (Vizekanzler Gabriel und Premier Sipilä kommen zum Mittsommerfest)

Juhannus – Das finnische Mittsommerfest
DFG NewsJuhannus – Das finnische MittsommerfestDa ist er, der finnische Mittsommer - zusammengefasst in einem alten Schullied. Und seiner Magie hat die Zeit nichts anhaben können. Das Juhannusfest ist für die Finnen noch immer der Anfang des Sommers und zugleich sein Höhepunkt. Viele starten dann in ihre Sommerferien und alle, die können, streifen sich den Staub der Stadt von den Schultern und stürmen in Scharen aufs Land, zu den Sommerhäusern, zu vielfältigen Juhannusfeiern und -festivals, brechen auf zu Ausflügen in die freie Natur und ans Wasser, um Juhannusfeuer zu entzünden, zu saunen und den Beginn des Sommers zu feiern. Wer in der Stadt bleibt, findet ausgelassene Juhannusstimmung in den Restaurants und auf unterschiedlichen Freiluftveranstaltungen. Zum Beispiel können die Bewohner der Hauptstadtregion an der traditionellen Helsinkier Juhannusfeier auf der Insel Seurasaari teilnehmen. Aber für viele ist auch gerade die einkehrende Ruhe der Stadt das echte Juhannusgefühl. Endlich einmal atmet die Stadt durch und gönnt auch ihren Bewohnern eine Atempause:

„Der holde Juhannus ist da, blau ist der strahlende Himmel.
Das Häuschen ist blitzblank geputzt und gefegt ist auch der Hof.
Die Birkenzweige rascheln an der Treppe, die Ebereschen tuscheln vom Fest des Sommers.
Maiglöckchen aus dem Walde und blaue Blümchen trägt man in die Zimmer.
Ein jeder lässt seine tägliche Arbeit ruhen und alle ersehnen schon den Abend.
Auf dem Felsen steht schon das Juhannusfeuer. Wenn doch die Nacht bald käme.
Dort werden dann die Lieder klingen wenn Groß und Klein tanzen.
Knisternd brennt das Feuer und verlischt mit der Sommernacht.“


Prosaübersetzung eines Liedes von Maija Konttinen



Der gesamte Text zu Juhannus wurde von Studierenden der Greifswalder Fennistik in deutscher Sprache zusammengestellt und kann hier nachgelesen werden! Viel Spaß!!

Foto/youtube-Link: Juhannusfest nach finnlandschwedischem Vorbild am Greifswalder Institut für Fennistik und Skandinavistik
Finnland zu Gast auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg
VeranstaltungenFinnland zu Gast auf der Weltausstellung Reformation in WittenbergAm ersten Juliwochenende sind Turku als Reformationsstadt Finnlands und die Evangelisch-Lutherische Kirche Finnlands mit einem breitgefächerten Programm zu Gast auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg.
Unter diesem Link findet sich eine Übersicht der Veranstaltungen: reformaatio2017.fi [Auf den kleinen Button AUF DEUTSCH unter der Überschrift klicken, dann gelangt man zu den deutschsprachigen Veranstaltungsbeschreibungen!]

Das dreitägige finnische Programm umfasst Musik und Gegenwartstanz ebenso wie eine Ausstellung zur Reformation im Norden, Vorlesungen und Diskussionsrunden. Am Sonntag begleiten finnische Musiker zwei Gottesdienste. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit finnischen und deutschen Partnern organisiert.
Zu Gast sind u.a. die finnische Sängerin und Songwriterin Nina Åström, das finnischen Streichquartett Aratro in Zusammenarbeit mit den Gegenwartstänzern Maria Nurmela und Teemu Kyytinen sowie drei Personen, die sich gut mit Menschen in Deutschland und Finnland auskennen und bei einem Seminar unter anderem der Frage nachgehen, ob die Erfolge des finnischen Schulsystems ihre Wurzeln in Wittenberg und der Reformation haben. Vertreter verschiedener Wissenschaftsdisziplinen bieten ein kompaktes Informationspaket und erörtern, welche Spuren die Reformation in der finnischen Gesellschaft und in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Finnlands bis heute hinterlassen hat (Dr. Laura Hirvi/Finnland-Institut, Peter Lüttge/Journalist, Roman Schatz/Autor)

1.-3. Juli 2017 im Leucorea/Auditorium Maximum, Collegienstr. 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Hier die Pressemitteilung der DFG/Anke Michler-Janhunen zum download.


10. offene Deutsche Mölkky Meisterschaft in Erlangen
DFG News10. offene Deutsche Mölkky Meisterschaft in ErlangenIn besten Wetterverhältnissen wurde am vergangenen Wochenende die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Mölkky werfen (DMM) in Erlangen ausgetragen. Organisiert wird die Meisterschaft vom Nürnbergin Pölkkyveikot e.V. zusammen mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Nürnberg e.V. Schon zum 10. Mal versammelten sich die Mölkky-Begeisterten um gegeneinander anzutreten und um am Ende die Besten zu küren. Insgesamt 64 Teams aus 9 verschiedenen Ländern nahmen teil.

Am Ende hat das Mölkky-Ursprungsland Finnland seine Überlegenheit gezeigt: gewonnen hat das Team Tuppi aus Lahti und das dritt platzierte Team Konna & Koukku ist ebenfalls aus Lahti. Das beste deutsche Team Holz Angels aus Aßlar landete auf Platz zwei.

Foto: Michael Kilger
Fotowettbewerb bei Finnlines und tolle Preise gewinnen
DFG NewsFotowettbewerb bei Finnlines und tolle Preise gewinnenFinnlines sucht Ihr schönstes Urlaubsfoto! Nehmen Sie am Finnlines Fotowettbewerb 2017 teil und schicken Sie Ihre Aufnahme von einem perfekten Urlaub. Sie können Fotos für sechs unterschiedliche Kategorien einsenden. An Deck, in der Kabine, im Schiffsrestaurant oder auch an Land - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Den Gewinnern winken tolle Reise- und Sachpreise.

Bis zum 11.9.2017 können Sie Ihre Fotos (mehrere Bilder in verschiedenen Kategorien sind möglich) über die Finnlinesseite hochladen. Die Fotos sind idealerweise nicht größer als 5 MB und im jpg-Format. Posteinsendungen können leider nicht berücksichtigen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Bilder selbst fotografiert haben müssen und bei Aufnahmen mit anderen Personen deren Einverständnis für eine Veröffentlichung eingeholt haben. Regelmäßig werden zufällig ausgewählte Fotos unter dem Hashtag #FinnlinesFotowettbewerb2017 auf den Social Media-Kanälen veröffentlicht werden!

Zu gewinnen gibt es eine Schiffsreise mit Finnlines ab Travemünde wahlweise nach Helsinki oder Malmö für bis zu 4 Personen incl. Auto und Außenkabine, eine Action-Kamera, eine Kurzreise mit Finnlines nach Helsinki oder Malmö für 2 Personen, ein Gutschein für Ihr eigenes Fotobuch von CEWE Fotobuch, das Buch "111 Gründe, Finnland zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt!

Mitmachen kann man auf Finnlines Fotowettbewerb, wo man auch weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen findet!
Deutsch Finnische Rundschau 173 erscheint
DFG NewsDeutsch Finnische Rundschau 173 erscheintIn der demnächst erscheinenden Deutsch-Finnischen Rundschau 173 lesen Sie u. a.:



• Bundeshauptversammlung 2017: Ritterkreuz für Marjaana Staack, Mari Koskela neue DFG-Bundesvorsitzende
• Stärkste Gewinne der Grünen bei Kommunalwahlen
• Brücke ja, Museum nein
• Der Traum von einem kommunistischen Finnland (Teil 1)

und vieles mehr...
Midsommar am Nordkolleg
DFG NewsMidsommar am NordkollegUnterm blau-weiß geschmückten Mittsommernachts-Baum blühte im Garten des Rendsburger Nordkollegs nordische Kultur auf. Stargäste Mirja Klippel, die Finnin ist von mehreren DFG-Tourneen in Deutschland bekannt, und der dänische Gitarrist Alex Jønsson boten einen bunten Mix aus eigenen Kompositionen und finnischen Liedern. Mirjas starke Stimme und die verhalten wie vielseitig eingesetzte E-Gitarre des geschätzten Musikers Jønsson verzauberten den Ausklang eines schönen Sommerfestes mit viel Sonne, Musik und kulinarischen finnischen Spezialitäten aus der Nordkolleg-Küche.

Das neunte Midsommar-Fest stand ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zu 100 Jahre Unabhängigkeit Finnlands, »Suomi Finnland 100«, daher präsentierte die DFG Schleswig-Holstein auch das Konzert des finnisch-dänischen Duos zusammen mit dem DFG-Partener Nordkolleg. Um die midsommarstång wurde zu schwedischen und finnischen Melodien und Liedern gesungen und getanzt. .Unter dem Titel »Pohjoisesta« erklang Chormusik aus dem Norden. Der Akkerboom Spelmanslag erfreute im blühenden Garten mit schwedischer Spielmannsmusik.

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft präsentiert Mirja Klippel und Alex Jønsson noch einmal: bei der Deutschlandtournee vom 12. bis 18. September 2017.

Foto & Text: Armin Haß
100 Jahre Unabhängigkeit: Finnlands Mittsommerfest in Berlin am 21.06.2017
Veranstaltungen100 Jahre Unabhängigkeit: Finnlands Mittsommerfest in Berlin am 21.06.2017Die Finnen feiern 2017 den einhundertsten Jahrestag ihrer staatlichen Unabhängigkeit: Am 6. Dezember 1917 erklärte das Land seine Selbstständigkeit. Die Berliner müssen aber nicht bis zum Herbst warten, um mit den Finnen zu feiern. Die Botschaft von Finnland veranstaltet am 21.6.2017, dem längsten Tag des Jahres, ein Mittsommerfest, finnisch Juhannus.

Finnische Mittsommerstimmung und Musik der Spitzenklasse werden geboten: Das Orchester Tango Alakulo, der Pianist Iiro Rantala sowie die Sängerin Yona und der Sänger Wimme Saari, erzählen wichtige Ereignisse aus den verschiedenen Jahrzehnten im Tangotakt. Roman Schatz gibt die Geschichte in deutscher Sprache wieder. Visit Finland und Food from Finland präsentieren alles Rund um das Urlaubsland sowie Kulinarische Köstlichkeiten!

Viele hochrangige Persönlichkeiten werden zu den rund 400 geladenen Gästen gehören, um Finnland in diesen Tagen zu seinem Geburtstag zu gratulieren und miteinander zu feiern!
Die Tore für das Publikum öffnen sich von 20 bis 24 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Das Fest ist auf facebook live zu verfolgen.

Mehr auf www.finnland.de.
Eine Tasche voller Bücher in St. Wendel
DFG NewsEine Tasche voller Bücher in St. WendelDas 100-jährige Bestehen Finnlands nahm sich die Deutsch-Finnische-Gesellschaft, die wiederum vor 65 Jahren gegründet wurde, zum Anlass, Bücher finnischer Autoren und Bücher über Finnland an Bibliotheken zu verschenken. Die Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel hatte das große Glück, ein solches Buchpaket zu erhalten. Diese und andere Medien zum Thema Finnland werden in den nächsten Wochen in der Bibliothek ausgestellt und können natürlich auch entliehen werden, vielleicht zur Planung des nächsten Urlaubs?

Am 11. Mai hielt zudem Frau Johanna Terhemaa vom Finnlandinstitut in der Stadt- und Kreisbibliothek einen Vortrag über "100 Jahre Finnland - Heimat gestern, heute und morgen" in dem sie einen Blick auf Finnlands Geschichte und Gegenwart warf und näher auf die Zukunft von Finnland einging. Abschließend blieb die Frage zu beantworten, welche Bedeutung der Begriff Heimat wohl in 100 Jahren haben wird?

Überreicht wurde das Buchpaket von Marion Becker, Vorsitzende der Bezirksgruppe Saar im Landesverein Saarland/Rheinland-Pfalz der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft, der auf nunmehr 20 Jahre seines Bestehens zurückblicken kann. Dieses Jubiläum wurde ausgiebig gefeiert beim diesjährigen vorgezogenen Juhannus Fest in Roschberg, das traditionell eigentlich um die Sommersonnenwende stattfindet.

Textauszug PM Uwe Hippchen/Kreisstadt St. Wendel, Foto: Johanna Terhemaa (links Uwe Hippchen, rechts Marion Becker)
Ereignisse
<< Mai 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Heute:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
24 June 2017 18:09
super Jana Grin

Jana Revontulet
24 June 2017 18:00
DFG-Pullis sind gut angekommen und wurden auch gleich angezogen. Wink

Jana Revontulet
24 June 2017 13:18
Gleich geht es mit den drei Austauschschülern und den Gastfamilien auf die Burg Falkenstein und es erwartet sie noch einen DFG -Überraschung Wink

Marjaana
23 June 2017 09:13
Hyvää juhannusta. Allen einen schönen Mittsommer aus Coburg!

Jana Revontulet
22 June 2017 05:49
@ lummelahti: Hab in Tampere auch schon mal bei +8°C und Nieselregen Softeis auf der Straße gegessen. In Finnland wird man dafür nicht mal blöd angeguckt Wink

lummelahti
21 June 2017 22:13
An alle Eisliebhaber, Vehmersalmi aktuell: 11,5 Grad PLUS, Nieselregen und kalter Wind. Hier gibt es eine Runde Glühwein Sad Angry

Lea
20 June 2017 13:47
eine Runde EIS für alle, hoffe Ihr seid noch nicht geschmolzen!!

Jana Revontulet
19 June 2017 05:45
Allen einen guten Start in die neue Woche. Kaffee und Tee zum Selbstbedienen.

jukka_lampo
16 June 2017 13:35
http://www.hs.fi/.
..57029.html
die deutschen Touristen Smile

-katrin-
12 June 2017 19:49
Yey, 11 Teams bei der DDB. Smile Welcher Landesverein stellt das 12.?

60,700,109 eindeutige Besuche