Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 9

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,149
· Neuestes Mitglied: laakso
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Hallo Welt! ARS17
VeranstaltungenHallo Welt! ARS17Die Digitalisierung prägt unsere Zeit so stark, dass man seit Ende des 20. Jahrhunderts von einer digitalen Revolution spricht. Der Frage, wie der technische Fortschritt und das allgegenwärtige Internet heute fast alle Lebensbereiche beeinflussen, geht auch die Kunstausstellung ARS17 unter dem Motto Hello World! nach. Sie findet vom 31. März 2017 bis zum Januar 2018 im Kiasma, dem Museum für zeitgenössische Kunst Helsinki statt. Zu sehen sind unter anderem Videokunst, Fotografie, Skulpturen und Live-Performances. Bei der ARS17 sind Werke dabei, die den Besucher in die Kunststücke mit einbeziehen.

Die ARS17+ Online Art (arsplus.kiasma.fi) ist eine Fortsetzung der Ausstellung und präsentiert circa 20 Kunstwerke, die mit einem Smartphone betrachtet werden können. Seit 1961 präsentieren die ARS-Ausstellungen auch aktuelle internationale zeitgenössische Kunst. Die jetzige Schau ist die neunte. Traditionell hat sie den Ruf, kontrovers zu sein. Die Künstlergruppe LaBeouf, Rönkkö & Turner, deren aktuelles Werk, das die Zeit nach Donald Trumps Wahl zum Präsidenten kommentiert, hat in New York für viel Gesprächsstoff gesorgt. Der Inhalt ihrer Performances wird auch in Helsinki eine Überraschung sein”

Alles weiter auf www.kiasma.fi
Quelle: Stadt Helsinki
Neue Mumin-Tasse
Neue Mumin-TasseEine gute Nachricht nicht nur an alle Sammler von Mumin-Tassen: In einer Kooperation zwischen dem Muminmuseum in Tampere und Arabia ist eine neue Mumin-Kunsttasse entstanden.

Das Kunstmuseum in Tampere eröffnet am 17. Juni 2017 in Tamperehaus das erste und bisher einzige Mumin-Museum der Welt. Das Museumskonzept beruht auf Janssons Mumin-Bücher, die bereits in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Gelesen werden sie von Erwachsenen und Kindern. Im Museum kann man die Stimmung aus den Muminbüchern nachspüren: Lebensweisheit, Humor, Abenteuerlust und eine warme Freundlichkeit. Die Original-Muminillustrationen tragen entscheidend zu der Stimmung im Museum bei und die von Janssons Lebensgefährtin, Grafikerin Tuulikki Pietilä gebauten dreidimensionalen Bebilderungen vervollständigen die Fantasiebilder der Besucher über Mumintal.

In einer Kooperation zwischen dem Muminmuseum in Tampere und Arabia ist eine neue Mumin-Kunsttasse entstanden. Aus den Sammlungen der Kunsthalle Tampere wurde die Originalzeichnung "Taikurin hattu" (dt. der Hut des Zauberers) von Tove Jansson aus dem Jahr 1950 ausgewählt. Die neue Tasse in der Teema-Serie wird die Zeichnung möglichst originaltreu wiedergeben.

Diese erste Mumin-Kunsttasse kommt am 09. Mai in den Verkauf, zunächst eine Woche lang nur in dem Museumsshop des Muminmuseums in Tampere und danach in allen Verkaufsstellen.

muumimuseo.fi
Frühlingserwachen in der Villa Zsuzsa/Mülheim
VeranstaltungenFrühlingserwachen in der Villa Zsuzsa/MülheimAnkündigung: Ein Finnisches Maifest mit Gabriel Suovanen (Bariton) & Ville Enckelmann (Piano)
Gabriel Suovanen hat mehrere Preise bei internationalen Gesangswettbewerben gewonnen und wurde 1997/98 vom Schwedischen Nationalradio zum "Solisten des Jahres" ernannt. Er war außerdem 4 Jahre Mitglied der Komischen Oper in Berlin und sang beim Savonlinna Opera Festival. Neben seioner Opernkarriere genießt er auch großes Ansehen als Lieder und Konzertsänger.

Ville Enckelmann hat nach seiner Aubildung als Repetitor an verschiedenen Häusern gearbeitet, u.a. an der Königlichen Oper von Stockholm und den Festspielen in Savonlinna. Seit 2003/04 ist Enckelmann auch als Dirigent tätig und hat hier viele verschiedene Stücke in Deutschland und Finnland geleitet. Seit 2014/15 ist Ville Enckelmann musikalischer Leiter des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein.
Präsentiert werden Stücke von Ralph Vaughan Williams, Jean Sibelius und Tore Rangström.

Nach dem Konzert wird gemeinsam VAPPU gefeiert - traditionell mit Sima & Tippaleipä und vieles mehr! Für das Vappu-Fest unbedingt extra reservieren!! fon: 0208-879564 Mail: info@villa-zsuzsa.de
Herzlich Willkommen im Kulturhaus Villa Zsuzsa

Wo: Kulturhaus Villa Zsuzsa, Boverstraße 4a, 45473 Mülheim
Wann: 17.00 Uhr
Eintritt: 19 EUR


Foto: Gabriel Suovanen, Bariton (o.A.)
100 Fakten über das 100 Jahre alte Finnland VI.
Finnland News100 Fakten über das 100 Jahre alte Finnland VI....hier die nun fehlenden Fakten 51-60!

In einer zwanglosen Folge veröffentlichen wir 100 Fakten über Finnland, die Anfang dieses Jahres in Iltalehti.fi erschienen sind. Die bisher von uns übersetzten Fakten finden Sie hier im Portal (einfach in den News stöbern).

Hier kommen weitere 10 für Sie:

51. Das Mütterpaket für werdende Mütter wurde 1937 in Finnland für minderbemittelte Mütter geschaffen. Heute bekommt jede in Finnland wohnhafte werdende Mutter auf Wunsch dieses allgemein geschätzte Paket mit Babykleidung, Babybedarf und Nützlichem für junge Mütter.
52. Die weltweit erste Olympiamünze ist die Jubiläumsmünze, die zur Olympiade von Helsinki im Jahr 1952 erschienen ist.
53. Europas und somit auch Finnlands nördlichster Lebensmittelladen ist der K-Market Aurala in Nuorgam, ca. 3 km von der norwegischen Grenze entfernt.
54. Von Hankoniemi bis Utsjoki misst Finnland insgesamt 1157 Km.
55. Das finnische Löwenwappen stammt ursprünglich aus Schweden. Das gleiche Wappen findet man z. B. am Grabmal von Gustav Wasa aus dem Jahr 1580.
56. Der längste Fluss Finnlands ist Kemijoki mit 550 Km.
57. Finnlands Nationalspiel ist Pesäpallo, zum ersten Mal gespielt am 14. November 1920.
58. Die Benecol-Margarine ist eines der weltweit bekanntesten Produkte mit Cholesterin senkender Wirkung. Natürlich in Finnland erfunden!
59. Laut World Economic Forum 2015 ist Finnland das sicherste Land in der Welt, gemessen an Verbrechen.
60. In Finnland hat man einige merkwürdige Sportarten erfunden, die in der ganzen Welt bekannt geworden sind, so z. B. das Frauentragen. Die WM im Frauentragen findet jährlich in Sonkajärvi statt.
Vormerken: 26. Nordischer Klang 2017
Vormerken: 26. Nordischer Klang 2017Vom 04. - 14. Mai lädt der 26. Nordische Klang, das Fest des Nordens, nach Greifswald! Mit Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen und Kinderprogramm aus Dänemark, Estland, den Färöern, Finnland, Island, Lettland, Norwegen und Schweden kommen alle Nordland-Fans auf ihre Kosten.

In diesem finnischen Festjahr, 100 Jahre Finnland, werden viele finnische Programmpunkte angeboten. Filme, Vorträge, Ausstellungen und Musik von u.a. Tuuletar (aus dem DFG-Kulturkalender), der diesjährigen Gewinnerin des Emma-Preises, und dem Akkordeon-Virtuosen Kimmo Pohjonen.

Nordischer Klang 2017 / Programm
100 Fakten über das 100 Jahre alte Finnland VII.
Finnland News100 Fakten über das 100 Jahre alte Finnland VII.100 Fakten über das 100 Jahre alte Finnland VII.

In einer zwanglosen Folge veröffentlichen wir 100 Fakten über Finnland, die Anfang dieses Jahres in Iltalehti.fi erschienen sind. Die bisher von uns übersetzten Fakten finden Sie hier im Portal (einfach in den News stöbern).

Hier kommen weitere 10 für Sie:

61. Die freie Nutzung des Internets ist in Finnland gesetzlich gesichert.
62. Die größte Schneehöhe Finnlands seit 1900 wurde mit 190 Cm in Enöntekiö bei Kilpisjärvi am 19. April 1997 erreicht.
63. Finnland hat 50 Mal am Eurovision Song Contest teilgenommen aber nur einmal gewonnen (Lordi 2006).
64. Die Naturschutzgesetze schützen über 200 finnische Tier- und Pflanzenarten. Dazu zählen u. a. das Flughörnchen, die Kuhschelle (auch als Frühlingsanemone bekannt) und die Eidechse.
65. Der erfolgreichste Olympionike Finnlands, gemessen an der Menge der Medaillen, ist Paavo Nurmi, der in den Jahren 1920-1928 insgesamt 9 Medaillen in Sprintdisziplinen gewann.
66. Das Finnlandpferd ist die einzige in Finnland entstandene Pferderasse. Seine Geschichte reicht bis in das 14. Jahrhundert.
67. Die finnische Nationalhymne „Maamme“ (Unser Land) wurde 1848 veröffentlicht. Der Text stammt von J. L. Runeberg und die Melodie von Fredrik Pacius.
68. Lesen ist in Finnland sehr beliebt. Die Finnen besuchen oft eine Bücherei und leihen im Durchschnitt 17,5 Bücher bzw. Medien jährlich aus – mehr als doppelt so viel wie z. B. die Schweden.
69. Turku ist Finnlands älteste Stadt. Sie wurde gegen Ende des 13. Jahrhunderts gegründet, ein genaues Gründungsjahr ist nicht überliefert.
70. Ca. 70 % der Finnen wohnen in städtischen Gebieten.
Dark Ride Brothers – Die Finnland-Cowboys aus Imatra
Finnland NewsDark Ride Brothers – Die Finnland-Cowboys aus ImatraGuter Country muss nicht aus dem Amiland kommen. Auch finnischer Country rockt, dafür sind die Dark Ride Brothers aus dem ostfinnischen Imatra der beste Beweis. Countrymusik ist seit Längerem auch im hohen Norden ein echter Hype. Und das, obwohl Finnland eigentlich als das „Mekka des Heavy Metal“ gilt.

Über Bandgeschichte, Konzerttermine und mehr schreibt die Finnland-Bloggerin Inken (Finntastic) auf ihrem Finnlandblog finntastic.de

Foto: Dark Ride Brothers
A-Capella-Woche Hannover mit Tuuletar
VeranstaltungenA-Capella-Woche Hannover mit TuuletarDie 17. Internationale A-cappella-Woche Hannover wird "big". Insgesamt treten fast 200 Sänger aus stimmgewaltigen Ensembles auf. Sie legen teils weite Wege nach Hannover zurück und rocken beim ein oder anderen Konzert große Säle. Wie jedes Jahr greifen die Festivalmacher auf bewährte Orte und Erfahrungen zurück, haben in 2017 aber auch die ein oder andere Überraschung parat. Insgesamt treten fünfzehn Ensembles aus sieben Ländern auf und zeigen, dass mit der menschlichen Stimme alles möglich ist: Musik der Renaissance und des Barock, Beatboxing und Jazz, Rap und feinste Loop-Technik.

Am 30. April wird es experimentell. Im Kulturzelt Hannover präsentieren die vier finnischen Mädels von Tuuletar ihre eigenen Kompositionen. Das Ensemble macht nach eigenen Angaben "Vocal Folk Hop" und verzückt damit auf der ganzen Welt Zuhörer aus allen Altersklassen.

Ab dem 01. Mai 2017 sind Tuuletar nach einem Workshop bei unserem DFG-Partner Nordkolleg Rendsburg bis zum 13.05.2017 auf DFG-Tournee durch Deutschland! Die Termine findet man unter hier

Wer nicht die Möglichkeit hat, sie dabei live zu sehen, ist vorher in Hannover herzlich Willkommen!
Tickets, sowie mehr Informationen auf acapellawoche.com und auf facebook

Foto: © Aija Lehtonen
Wanderausstellung Jean Sibelius − die Musik, der Künstler, der Mensch
VeranstaltungenWanderausstellung Jean Sibelius − die Musik, der Künstler, der Mensch“Musik fängt dort an, wo die Möglichkeiten der Sprache enden. Deshalb schreibe ich Musik.” (Jean Sibelius 1919 in der Zeitung Berlingske Tidende)

Sieben Sinfonien, ein weltberühmtes Violinkonzert, Finlandia, Karelia-Suite, Valse triste… Die Werke des finnischen Komponisten stehen heute wie früher weltweit im Programm der großen Orchester. Die Ausstellung gewährt einen Einblick hinter die Kulissen der öffentlichen und privaten Person Sibelius. Wie wurde ein leidenschaftlicher Geiger, der eigentlich hätte Anwalt werden wollen, der größte Komponist seiner finnischen Heimat? Wie war er als Mensch und Künstler? In zwölf Kapiteln stellt die Schau Facetten aus dem Leben und Wirken von Jean ”Janne” Sibelius (1865–1957) dar. Mit zahlreichen Abbildungen und eingeflochtenen Anekdoten werden Herkunft und Werdegang, Familie und Freundeskreis, ausgewählte Werke sowie das Künstlermilieu der Zeit vorgestellt. Zur Ausstellung gehört auch ein dokumentarisches Video von Heikki Aho und Björn Soldan.

Die Bergischen Symphoniker und das Finnland-Institut in Deutschland laden mit allen Veranstaltungspartnern herzlich ein:
SOLINGEN 21.−27.3.2017, Ort: Stadt-Sparkasse Solingen, Kölner Str. 68-72, 42651 Solingen
REMSCHEID 28.3.−1.4.2017, Ort: Kommunales Bildungszentrum − Zentralbibliothek, Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid
SOLINGEN 4.4.2017, Zugang zur Ausstellung im Rahmen des Besuchs des 7. Philharmonischen Konzerts der Bergischen Symphoniker, Ort: Theater- und Konzerthaus, Konrad-Adenauer-Str. 71, 42651 Solingen
REMSCHEID 5.4.2017, Zugang zur Ausstellung im Rahmen des Besuchs des 7. Philharmonischen Konzerts der Bergischen Symphoniker. Ort: Teo Otto Theater, Konrad-Adenauer-Str. 31, 42853 Remscheid

Foto: unbekannt
DIAPORAMA in Bonn am 31.03.2017
VeranstaltungenDIAPORAMA in Bonn am 31.03.2017Eine Veranstaltung der Bezirksgruppe DFG Bonn e.V. im Rahmen von SUOMI100:

Eine musikalische Zeitreise von 1917-2017 präsentiert von Peter G. Schäfer im Mehrgenerationenhaus Sankt Augustin-Menden, Marktstraße 33

Beginn ist um 18.30 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Göttingen: Vortrag: Dr. Laura Hirvi, 100 Jahre Finnland – Heimat gestern, heute und morgen
Göttingen: Vortrag: Dr. Laura Hirvi, 100 Jahre Finnland – Heimat gestern, heute und morgenDas Finnisch-Ugrische Seminar der Georg-August-Universität Göttingen und das Finnland-Institut in Deutschland laden herzlich ein:

Dienstag, 28. März 2017, 18.00 Uhr | Vortrag: Dr. Laura Hirvi, 100 Jahre Finnland – Heimat gestern, heute und morgen
Kulturwissenschaftliches Zentrum/Raum KWZ 1.731, Heinrich-Düker-Weg 14, 37073 Göttingen
Auskunft: Finnisch-Ugrisches Seminar, Tel. 0551-392 45 82, fus[at]uni-goettingen.de

2017 feiert Finnland seine hundertjährige staatliche Unabhängigkeit. In diesem Sinne ist ein junges Land, in dem zurzeit ungefähr 5 Millionen Menschen beheimatet sind. Aber was bedeutet „Heimat“ im mobilen Zeitalter des 21. Jahrhunderts? In ihrem Vortrag wird Frau Dr. Hirvi einen Blick auf Finnlands Geschichte und Gegenwart werfen und dann näher auf die Zukunft eingehen. Abschließend bleibt die Frage zu beantworten, welche Bedeutung der Begriff Heimat wohl in hundert Jahren haben wird?

Laura Hirvi wuchs als Tochter einer Finnin und eines Deutschen in Mannheim auf und promovierte in Jyväskylä/Finnland über das Thema Identities in Practice. A Trans-Atlantic Ethnography of Sikhs in Finland and California. Sie machte an Stationen in Berlin, Indien, Kalifornien und Helsinki neben Studium und Wissenschaft auch berufliche Erfahrungen in Verwaltung, Projektarbeit, Übersetzung und Sprachunterricht. 2015 übernahm die Ethnologin die Leitung des Finnland-Instituts in Deutschland und zog mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern nach Berlin.

Foto Laura Hirvi: © Finnland-Institut/Rosa Bodenstab
Ereignisse
<< April 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
30 April 2017 07:58
Vappugrüße aus Paris. Sonne und Regen!

Anke
29 April 2017 11:34
Vappugrüße aus Finnland - auch in diesem Jahr mit Schneeregen

Marjaana
28 April 2017 15:58
Danke Jana, jetzt ist sima dran Cool

Jana Revontulet
28 April 2017 05:51
Kaffee und Tee für den letzten Arbeitstag vor dem Vappu-Wochenende Wink

Jana Revontulet
19 April 2017 05:48
Heißen Kaffee und Tee zum Aufwärmen.

Marjaana
15 April 2017 18:50
Dir Bene und allen Portalern ein frohes Osterfest. Hyvää pääsiäistä!

Bene
15 April 2017 13:19
Froher Ostern Grin

Lea
10 April 2017 07:31
einen guten Start in die Osterwoche - Kaffee für alle Smile

Marjaana
08 April 2017 19:11
Es gibt 5 Beiträge über Tuuletar. Klar, denn sie sind im Mai auf DFG-Tour. Über Jazzahead gibt es 3 Beiträge und noch eins "in der Pipeline". Das ist sicher ok so!

Anna Karenina
08 April 2017 13:21
Achja, am 27. April ist "Finnish Night" im Schlachthof

59,800,812 eindeutige Besuche