Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 6

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,175
· Neuestes Mitglied: Seabiscuit
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
neuer Reiseführer "WANDERWEGE Nordskandinavien"
neuer Reiseführer "WANDERWEGE Nordskandinavien"Wandern in der atemberaubenden Wildnis im Norden Schwedens & Norwegens bietet unvergessliche Erlebnisse!
Wanderwege – Nordskandinavien“ ist ein umfassender Wanderführer, der grundlegende Informationen für jeden bereithält, der von Wanderungen in der beeindruckenden Berglandschaft und der weiten Wildnis Skandinaviens träumt. Das Buch enthält detaillierte Beschreibungen von über 200 Wanderrouten auf mehr als 4300 Kilometern in den Wandergebieten Troms, Narvikfjellene, Abisko-Kebnekaise, Padjelanta & Sarek, Sulitjelma & Junkerdal, Saltfjellet-Svartisen und Vindelfjällen & Arjeplogsfjällen sowie die bekannten Weitwanderwege Kungsleden, Kalottireitti, Padjelantaleden, Rádjebálges, Nordlandsruta und Rallarvägen.

Durch die Kombination verschiedener Routen kann sich jeder seine individuelle Wandertour zusammenstellen. Zusätzlich enthält der reich bebilderte Band viele nützliche Informationen zum Übernachten in Hütten, zur Anreise und Wanderzeit und andere praktische Wandertipps.

• Anreise nach Nordskandinavien
 • Vorbereitung & Planung einer Wandertour
 • Hütten und Übernachtungsmöglichkeiten
 • Zelten, Feuer machen, Trinkwasser, Brücken, Flussquerungen, Wegmarkierungen, Gefahren 
• über 200 Wanderrouten
 • farbige Übersichtskarten 
• schöne und informative Farbfotos

"WANDERWEGE Nordskandinavien" 1. Auflage Juli 2017
Autor: Harri Ahonen, 
übersetzt aus dem Finnischen von Anke Michler-Janhunen

360 Seiten, ISBN: 978-3-934014-61-9 - Preis 29,90 € - erschienen im Thomas Kettler Verlag

CENTURY OF THE CHILD - Nordisches Design für Kinder von 1900 bis heute in Berlin
VeranstaltungenCENTURY OF THE CHILD  - Nordisches Design für Kinder von 1900 bis heute in BerlinWie sollen Kinder leben, wie wollen sie leben? Was umgibt sie? Wie sehen ihre Lebenswelten aus und was sagt diese Umgebung über die Gesellschaft im Ganzen aus?
Die Ausstellung Century of the Child – Nordisches Design für Kinder von 1900 bis heute widmet sich der Entwicklung von nordischem Design, das seit 1900 speziell für Kinder gestaltet wurde. Gezeigt werden etwa Möbel, Spielsachen, Bücher und Kleidung, aber auch Schul- und Spielplatzarchitektur, Reklame, Werbekampagnen und Kunstprojekte.

Finnland ist mit Topgrößen des Designs wie Marimekko, Artek/Alvar Aalto, Kaj Franck und Eero Arnio sowie aktuellen Stars wie Aamu Song/COMPANY und Daniel Palillo in der Ausstellung vertreten.
Weitere Informationen, auch zum umfangreichen Rahmenprogramm für Kinder, findet man auf Nordische Botschaften

Wann: Donnerstag, den 13. Juli 2017,
Programm: 18.00 – 19.00 Uhr Design Talk, 19.00 – 21.00 Uhr Eröffnung, HIER die Einladung als pdf zum download
Ort: Felleshus | Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin-Tiergarten


Anmeldung über Eventbrite:
Design Talk und Eröffnung: www.eventbrite.com/e/nordic-design-talk-century
Nur Eröffnung www.eventbrite.com/e/eroffnung
Kammermusikfestspiele in Kuhmo
VeranstaltungenKammermusikfestspiele in KuhmoVom 09. - 22. Juli finden die Kammermusikfestspiele in Kuhmo statt.

"Jedes Jahr im Juli erobern die Kammermusik und begnadete Kammermusiker das in der ostfinnischen Region Kainuu gelegene Kuhmo. Ein meisterhaft gestaltetes Programm, unvergessliche Konzerte sowie die Schönheit der Natur zur Zeit der weißen Nächte öffnen die Sinne für höchste Genüsse." So Finland Festivals über die beliebten Kammermusikfestspiele, die seit den 70er Jahren veranstaltet werden.

In diesem Jahr findet man im Programm Klassische Musik, Kammermusik, Kurse, Neue Musik, Programm für Jugendliche und für Kinder sowie Seminare, Vorlesungen und Workshops. Mehr auf www.kuhmofestival

Foto: Visit Finland Imagebank, Udo Haafke

Erinnerung Schleswig-Holstein Festival u.a. mit Kallaton
VeranstaltungenErinnerung Schleswig-Holstein Festival u.a. mit KallatonTraditionell findet das erste Musikfest des Festivalsommers auf dem Gut Stockseehof statt. Das Gut ist seit 1926 in der vierten Generation im Besitz der hamburgischen Kaufmannsfamilie Baur, deren traditionelles Engagement für die norddeutsche Gartenkultur durch den Baurschen Park in Blankenese belegt ist. In Stocksee lädt der riesige Park mit dem schönen alten Baumbestand während der Konzertpausen zum Picknicken, Entspannen und Lustwandeln ein. In der eigenen Gutsbäckerei werden während der Musikfeste Brot und köstliche Kuchen und Torten angeboten. Frisch gepflückte Himbeeren und Kirschen können erworben werden, um das Picknick zu bereichern oder um daheim den Musikfesttag nachzuerleben.

Die Konzerte selbst finden in der Obsthalle statt, wo sonst die Ernte verarbeitet wird. Anlässlich des 100. Geburtstags der Republik Finnland findet in Stocksee das »Musikfest Finnland« statt - mit vielen musikalischen Gästen aus dem Land der 1000 Seen und finnischen kulinarischen Köstlichkeiten. Dabei ist auch die Finnisch-Ungarisch-Deutsche Gruppe KALLATON (Foto) mit ihrer Weltmusikfusion.
Außerdem Jaakko Laitinen & Väärä Raha mit ihrer »Lapland-Balcan Music«, dem Dostal Klavierquartett u.v.m. Moderiert wird das ganze von Tuija Komi, die auch selbst mit JAZZANGO auftritt.

Musikfest Stocksee: am 8. und 9. Juli 2017 in 24326 Stocksee - Mehr auf www.shmf.de. Das gesamte Schleswig-Holsten Musikfest findet vom 1.07.-27.08.2017 statt!
Gelungenes Mittsommerfest in Frankfurt
DFG NewsGelungenes Mittsommerfest in FrankfurtAnlässlich des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Finnlands fand im Park des Museums für Angewandte Kunst am Mainufer in Frankfurt am 25.6.2017 das Sommerfest Nordic Summer statt. Folgende finnische Institutionen hatten sich zusammengetan und so mit geballter Finnland-Power das Fest möglich gemacht: Honorarkonsulat von Finnland, DFG, finnische Kirchengemeinde, Deutsch-Finnische Handelsgilde, Finnischer Schulverein und SISU Radio.

Auf dem Außengelände des Museums für Angewandte Kunst trafen sich Finnen und Finnlandfreunde sowie Interessierte, die die Gelegenheit nutzten, um sich über Finnland zu informieren. Die Gäste genossen beim besten Wetter das abwechselungsreiche Programm und den Mittsommer.

Hier ein Bericht von der DFG Hessen e.V. www.dfg-hessen.de

Foto: Mentel

Kalevi Kiviniemi startet Tournee
DFG NewsKalevi Kiviniemi startet TourneeEinen grandiosen Start seiner Konzertreise gab der finnische Orgelvirtuose Kalevi Kiviniemi am 30. Juni in der katholischen Stadtkirche St. Alexander in Rastatt. Die schöne Barockkirche mit ihren Altären und Figuren gab einen wunderbaren Rahmen für die Musik, die Kiviniemi aus der historischen Orgel von 1828 hervorlockte.

Die ca. 80 Zuhörer hörten Stücke von Lucas Ruiz de Ribayaz, Michel Corrette, Georg Friedrich Händel, W.A. Mozart, Martin Peerson, Gioachino Rossini und vielen anderen. Bei „The Thunder Storm“ von Thomas Ryder wäre eine Titelangabe verzichtbar gewesen, so genau konnte man den Sturm fühlen und nachempfinden. Beim letzten Stück zeigte der Orgelvirtuose seine großartige Spieltechnik und hohe Improvisationskunst. Am Ende gab es stehende Ovationen, die vom Künstler mit einigen wunderbaren Zugaben belohnt wurden. Begeistert zeigte sich Kiviniemi von der historischen Orgel der Stadtkiche, die er durch gestig dem Beifall einbezog.

Veranstaltet wurde das Konzert vom Landratsamt Rastatt (Amt für Strukturförderung) in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Landkreises Rastatt und der DG e.V.

Hier die weiteren Konzertdaten: www.dfg-portal.de/news
Auf youtube: Thomas P Ryder "THE THUNDER STORM" Kalevi Kiviniemi www.youtube.com

Pohjoisesta päin - Von Norden nach … am 9.7.17 in Bad Oldesloe
VeranstaltungenPohjoisesta päin - Von Norden nach … am 9.7.17 in Bad OldesloeMaalauksia ja paperitöitä - Malerei und Arbeiten mit Papier der finnischen Künstlerin Pirjo Niiranen

Die Republik Finnland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit - Die Ausstellung im BELLA DONNA HAUS Bad Oldesloe, findet in diesem Kontext statt, wie auch im Rahmen von Kultur im Sommer in SH 2017.
Pirjo Niiranen wurde 1950 in Varkus, Finnland geboren. 1970 kam die Künstlerin nach Deutschland, heute lebt sie in Bremen. Nach dem Studium der Kunst- und Musikpädagogik und Tanz-und Ausdruckstherapie der neunziger Jahre war sie als Fort- und Weiterbildungsreferentin tätig. Seit Anfang der neunziger Jahre arbeitet sie als bildende Künstlerin. Ihre Werke wurden bereits in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen in Deutschland, Finnland, Dänemark, Italien und Portugal gezeigt.

Pirjo Niiranen schließt mit ihrem künstlerischen Werk an die Traditionslinien nordischer Malerei an. Die historisch bedingte Vorstellung vom Norden, die mit Begriffen wie ungebändigte Natur, Freiheit und Weite verbunden ist, findet sich in ihrem Werk subtil transformiert wieder. Ein Geheimnis von Pirjo Niiranens Arbeiten liegt in der Kombination unterschiedlicher künstlerischer Techniken, die ineinander und aufeinander wirken. Die Künstlerin trifft hier ihre Entscheidungen ganz spontan – erst während des Schöpfungsprozesses – und dieser kann aus vielen aufeinander folgenden Arbeitsschritten bestehen. Am Ende entstehen Kunstwerke, in denen eine Vielzahl von Schichten, oft ganz unterschiedlicher Farben und Töne, übereinander liegen. Das vermittelt eine fast unerschöpfliche Tiefe, die durch partielle Mischungen, Aussparungen, Auswischungen und das Durchscheinen darunterliegender Farbschichten entsteht. Pirjo Niianens Arbeiten prägen weiter kraftvoll gesetzte, graphische Strukturen. Sie betonen, strukturieren oder akzentuieren Formen und sie binden diese zart schwebend in den Bildraum ein.

Zu der Vernissage Sonntag, 09.07. 11 Uhr im BELLA DONNA HAUS, Bahnhofstr.12, Bad Oldesloe ist die Künstlerin anwesend. Die Laudatio spricht Anke Kleesiek – Kulturmanagerin BELLA DONNA HAUS:
Die Ausstellung wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn gefördert und ist bis 6. September 2017, montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Info zum Veranstaltungsort: www.bella-donna-haus.de und der Künstlerin: www.pirjo-niiranen.de
"The Symphony of Extremes" - geboren aus der Finnischen DNA
"The Symphony of Extremes" - geboren aus der Finnischen DNAGenetik in Musik verwandeln!
Finnland ist von großen Gegensätzen und Extremen geprägt. Und damit sind nicht nur die vielen Gesichter der finnischen Jahreszeiten gemeint – die finnische DNA ist die vielseitigste in ganz Europa. Extreme liegen ihnen buchstäblich im Blut.

Zu Ehren von Finnlands Hundertjahrfeier wird die DNA von Menschen extrahiert, die an den äußersten Punkten des Landes leben. Dann werden die genetischen Informationen mithilfe eines Genealogen, eines Data Composers und der finnischen Cello-Metallband Apocalyptica in ein selbstkomponiertes Musikstück verwandelt!

Folgen Sie diesem einzigartigen Projekt, dessen Premiere für Ende 2017 geplant ist auf VisitFinland und auf twitter unter #FinnishDNA. Den genauen Ablauf findet man auf der Seite Synphony of Extremes.
Das ganze Jahr über kann man die Entwicklung dieses außergewöhnlichen Projektes verfolgen, bis dann am Ende des Jahres das Musikvideo dort präsentiert wird. Eine neue Aktion von Visit Finland, um mit dieser Marketingmaßnahme gezielt Menschen, die Lebensqualität, unverfälschte Natur und Verantwortlichkeit schätzen anzusprechen, um so den Tourismus zu fördern.

Quelle: Visit Finland
Großartige Konzertreise der United Big Band Lorch - UBBL - nach Helsinki
Großartige Konzertreise der United Big Band Lorch - UBBL - nach HelsinkiEnde Mai ging es für die United Big Band Lorch – UBBL – die gemeinsame Schulband der Schäfersfeldschule und des Gymnasiums Friedrich II. Lorch auf eine Konzertreise nach Helsinki. 36 Schülerinnen, Schüler und Begleitlehrer folgten gerne einer Einladung des ehemaligen Schulleiters des Gymnasiums, Herrn Dietrich, der derzeit die Deutsche Schule in der finnischen Hauptstadt leitet.

Schon die Anreise war ein Abenteuer, denn wann reist man mit einer solch großen Gruppe zweier Schulen und zahlreichen Instrumenten ins 1600 Kilometer entfernte Helsinki? Vor Ort begannen recht schnell die Proben, denn bereits am zweiten Tag gab es zwei Konzerte für alle Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule. Ein weiteres Konzert für die Grundschüler fand riesige Zustimmung, bei welchem eine finnische Band gemeinsam mit der UBBL die Zuhörer begeisterte. So flöteten auch junge Talente spontan oder unterstützten am E-Piano. Das Stück „The Bare Necessities“ aus dem Dschungelbuch kam genauso gut an wie die weiteren stimmungsvollen Interpretationen „Man in the Mirror“, „Skyfall“, „Sway“, „Seven Nation Army“ sowie Stevie Wonders „Superstition“. Ein angedachtes Openair-Konzert im Esplanade-Park war (dieses Mal) leider organisatorisch nicht möglich.

Weiter unter mehr lesen
Erstes Mumin-Museum der Welt in Tampere eröffnet
Finnland NewsErstes Mumin-Museum der Welt in Tampere eröffnetAm 17. Juni wurde in Tampere das weltweit einzige Mumin-Museum eröffnet. Das Museum befindet sich zentral gelegen in Tampere-Haus.

Tove Jansson (geb. 09.08.1914 in Helsinki) interessierte sich schon als Kind fürs Schreiben und Illustrieren, vor allem wollte sie aber Malerin sein. Sie studierte Kunst in Stockholm und Helsinki, später auch in Paris. Während des II. Weltkrieges erfand sie die Märchenwelt der Mumintrolle in Mumintal. Der erste Muminroman "Småtrollen och stora översvämningen" (Muumit ja suuri tuhotulva, dt. Mumins lange Reise) erschien 1945. Insgesamt wurden 13 Muminromane veröffentlicht und sie wurden in über 40 Sprachen übersetzt. .

Das Museumskonzept des neuen Museums beruht auf die Mumin-Bücher. Im Museum kann man die Stimmung aus den Muminbüchern nachspüren: Lebensweisheit, Humor, Abenteuerlust und eine warme Freundlichkeit. Die Original-Muminillustrationen von Jansson tragen entscheidend zu der Stimmung im Museum bei und die von Tuulikki Pietilä gebauten dreidimensionalen Bebilderungen vervollständigen die Fantasiebilder der Besucher über Mumintal. Die Perle der Sammlung ist das fünfstöckige blaue Muminhaus, das ebenso eigenständig ist wie seine Bauherren Tuulikki Pietilä, Pentti Eistola und Tove Jansson.

Der Bau des Museums kostete 3,6 Millionen Euro. Jährlich werden über 200.000 Besucher aus aller Welt erwartet. Mehr auf www.muumimuseo.fo/en

Bild: Beim Mittsommerfest in Berlin machten Mumins Werbung für das einzige Muminmuseum der Welt - zusammen mit Tuija Komi (Foto: Klaus-Dieter Klein)

Das musikalische Leben nach Mittsommer mit Tuija Komi
VeranstaltungenDas musikalische Leben nach Mittsommer mit Tuija KomiAuch Tuija Komi hat Mittsommer gemeinsam mit vielen Freunden an vielen Orten gefeiert, aber auch nach der Sonnenwende können wir Tuija mit ihrem Quartett und Jazzango in Deutschland erleben. Mit ihrem Quartett arbeitet sie an ihrem neuen Konzert-Programm und ihrer neuen CDd der Arbeitstitel lautet „MUSIC IS MAGIC“!

Folgende Termine stehen außerdem an:
Mittwoch, 28.6. sind JAZZANGO um 20.30 Uhr auf der Raven-Bühne in Straubing
Samstag, 1. Juli um 19.30 Uhr in der hübschen Remise in Gauting (Infos und Tickets: Kleines Sommerfestival
Samstag, 8.7. von 20-21 Uhr beim „Musikfest FINNLAND“ des Schleswig-Holstein - Musikfestivals in Stocksee: Musikfest Stocksee, wo Tuija 2 Tage lang das Festival als Moderatorin begleiten darf.
Freitag, 21.07. ab 21 Uhr im Jazzclub Unterfahrt, Einsteinstr. 42 in München, ca. 20 Meter von U5 Max-Weber-Platz. (Kartenreservierung empfohlen: www.unterfahrt.de)

FINNLAND ist auch im sommerlichen Tourkalender mit Vlad dabei. Tuija freut sich sehr, dass sie als JAZZANGO zum ersten Mal auch in Finnland auftreten und dies gleich mit der Präsentation der neuen CD „SATUMAA“ und dem neuem Konzertprogramm verbinden können, bitte kräftig Werbung machen in Finnland:
Freitag 18.8. um 21 Uhr in Bubbles in Mikkeli
Samstag 19.8. um 20 Uhr in Kaks Ruusua in Varkaus und
Freitag 25.8. um 20.30 Uhr bei "Art goes Kapakka“ -Festival im Restaurant Carelia, Mannerheimintie in Helsinki.
Lust zu singen? CIRCLE SINGING -Workshop am Samstag 12.8. in Varkaus bei Soisalon Musiikkiopisto opistopalvelut.fi

***
Außerdem:
26.8. von 17-19 Uhr "Concert & Arts“ beim AMMERSEErenade-Festival in Braunviehstall/ Achselschwang
16.9. um 19 Uhr Konzert im Rahmen von "Lange Nacht der Liebe“ in der evangelischen Christuskirche in Poing
21.10. um 19.30 Uhr Konzert mit Hofer Akkordeonorchester - mit 25 Akkordeonisten in der Marienkirche in Hof (DFG Hof)

Weitere und ergänzende Termine findet ihr hier: TUIJA KOMI QUARTETT: www.tuijakomi.de & JAZZANGO www.JAZZANGO.de

Ereignisse
<< Juli 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Jana Revontulet
22 July 2017 08:59
Allen ein schönes Wochenende! bin am Korvapuustit backen. Und ihr?

Otfried
19 July 2017 13:35
Danke Dir, Lea! Smile

Lea
16 July 2017 09:40
Otfried, alles gute zum Geburtstag!

Bene
16 July 2017 06:32
Danke Lea und Jana Smile

Jana Revontulet
11 July 2017 05:52
Paljon onnea Manuela Wink

Lea
08 July 2017 17:00
Herzlichen Glückwunsch Bene!!!!

Jana Revontulet
08 July 2017 10:38
Alles Gute zum Geburtstag Bene. Lass dich feiern Wink

Jana Revontulet
06 July 2017 06:31
Paljon onnea Kristin Wink

Gunn
04 July 2017 22:09
Nachträglich: Alles Gute zum Geburtstag Richard Smile

Tim Jonathan
03 July 2017 21:02
Hei Riku, auch vo mir alles Gute!

61,362,170 eindeutige Besuche