Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 10

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,166
· Neuestes Mitglied: petriin_
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Urbane Karte Helsinki
Urbane Karte HelsinkiEntdecken Sie die reichhaltige urbane Natur von Helsinki mit dessen zahlreichen Aktivitäten, Tagesausflügen und Attraktionen - die Karte der Urban Nature wurde in Zusammenarbeit mit Helsinki Marketing Ltd, dem Amt für Öffentliche Arbeit und der Abteilung für Stadt-Sport der Stadt Helsinki sowie Metsähallitus (Forstbehörde) zusammengestellt.

Weitere Informationen über natürliche Attraktionen in und um Helsinki erhält man bei der Touristen-Information, genauso wie Zeitpläne für Fähren und Busse.

Die Karte kann man auch unter den folgenden Links herunterladen (auf englisch):Helsinki Urban Nature
Im Juni / Juli 2017: Orgelkonzerte mit Kalevi Kiviniemi
DFG NewsIm Juni / Juli 2017: Orgelkonzerte mit Kalevi KiviniemiWer kennt ihn nicht: Kalevi Kiviniemi, den Orgelvirtuosen aus Finnland!

Kiviniemi, geboren 1958 in Finnland, zählt zu den international anerkanntesten Konzertorganisten unserer Zeit. Seine Karriere begann in London und Japan; Solokonzerte und Gastspiele, u. a. mit dem Moskauer Symphonieorchester, führten ihn bald auch in die USA, nach Australien, Russland und in zahlreiche europäische Städte. Auch in Deutschland ist Kiviniemi bei den Freunden der Orgelmusik bestens bekannt.

Freunde wunderbarer Orgelkonzerte können sich nun freuen, denn im Juni / Juli ist Kalevi Kiviniemi auf einer Tournee in Deutschland. Hier die Konzertdaten:

30.06.2017 St. Alexander, Kaiserstraße, 76437 Rastatt weitere Infos
02.07.2017 19:00 St. Nikolaus, Bergen-Enkheim weitere Infos
06.07.2017 19:30 St. Michaelis, Kirchplatz 4, 95030 Hof weitere Infos
08.07.2017 20:00 STOCKWERK Industriestr. 31 82194 Gröbenzell weitere Infos
14.07.2017 St. Gabriel, Versailler Str. 20, 81677 München weitere Infos
16.07.2017 Klosterkirche Fürstenfeld, Kirchstr. 8, 82256 Fürstenfeldbruck weitere Infos
19.07.2017 18:00 St. Nikolai, Auf dem St. Nikolaikirchhof 2, Stralsund weitere Infos

Die Konzerte in Hof, Rastatt und Stralsund finden in Kooperation mit der DFG statt.
Finnland-Emojis
DFG NewsFinnland-EmojisAls erstes Land weltweit hat Finnland bereits Ende 2015 sein eigenes, landestypisches Emoji-Set lanciert. Die Emoji-Sammlung umfasst inwzischen schon 56 ironisch gemeinte Emoticons, die einige schwer zu beschreibende finnische Emotionen, Wörter und Sitten erklären sollen.
Neu bei den Motiven sind u.a. "Lavatanssit", "Ålandinseln" und "Nordische Familie".

Außerdem: "Association" = "Verein" = YHDESSÄ wohl am besten zu unserer DFG--Familie passt und daher in Zukunft und häufig damit in Verbindung genutzt und gebracht werden sollte...

Alle Emojis mit kurzen Erklärungen findet man unter www.finland.fi/emoji
Ina Forsman – Opener beim 25. Gaildorfer Bluesfest
VeranstaltungenIna Forsman – Opener beim 25. Gaildorfer BluesfestDarauf haben alle Blues-Freunde in der Deutsch-Finnischen Gesellschaft gewartet: Ina Forsman, Finnlands neuer Star am Blues-Himmel über Helsinki kommt auf Einladung der Gaildorfer Kulturschmiede zum 25. Gaildorfer Bluesfest in die beschauliche Kleinstadt am Kocher. Zusammen mit Mark „Kaz“ Kazanoff und den Texas Horns aus den USA hat sie die ehrenvolle Aufgabe, die zweitägige Jubiläumsveranstaltung am Freitagabend, dem 7. Juli 2017 um 19 Uhr zu eröffnen Richard „Riku“ Hänle (DFG) vom Organisationsteam der Kulturschmiede würde sich freuen, möglichst viele DFG-Mitglieder im oder beim Festzelt begrüßen zu können.

Ina ist die, auf die man schon lange gewartet hat. 2016 tourte sie mit Blues Caravan und ihren Blues Sisters Layla Zoe und Tasha Taylor um die Welt und veröffentlichte bei Ruf Records ihr erstes Soul/Bluesalbum.

In der finnischen Hauptstadt Helsinki aufgewachsen, hoffte sie immer, dass ihr ihre Stimme neue Türen öffnen würde. Sie erzählt: „Ich war sechs Jahre alt, als ich das erste Mal sagte, dass ich Sängerin werden will. Als ich sieben war, schenkte mir meine Tante mein erstes Album von Christina Aguilera. Für mich ist ein großartiger Sänger jemand, der eine kraftvolle Stimme und keine Angst davor hat, sie auch zu nutzen - in all ihren Färbungen und Schattierungen.“ Viel zu verdanken hat Ina ihrem Mentor, der finnischen Blues- und Harmonika-Legende Helge Tallqvist. „Durch Helge bin ich erst zum Blues gekommen“, erinnert sie sich. „Er nahm mich mit ins Studio und stellte unsere erste Band zusammen. Es gibt nicht genug Worte, um zu beschreiben, wie viel ich von ihm gelernt habe. Über Musik, aber auch über das Organisieren von Gigs, den langweiligen Papierkram und über das Leben überhaupt.“

Ina Forsman ist all das, was großartige Musik auszeichnet: authentisch, mit Texten und Melodien, die direkt aus dem Herzen kommen. Ina Forsman ist genauso, wie eine herausragende Frontfrau sein muss: geheimnisvoll, ehrlich, leidenschaftlich und gefährlich. In einer Zeit, in der die meisten Bluesalben vom Gitarrensound dominiert werden, verkörpert Inas Album echten Swing mit dem Soul- und Bluessound einer längst vergangenen Ära. Durch Inas besonderen Stil wirkt es aber zugleich modern, und das macht ihr Debüt-Album so einzigartig.

Neueste CD/LP: INA FORSMAN, Bluesland Productions, 2015
Photo: Hans Lehtinen
Phänomene statt Fächer? Zur Zukunft des Schulunterrichts - 24.06.2017
Phänomene statt Fächer? Zur Zukunft des Schulunterrichts - 24.06.2017Einladung zum Salon Futur - Vortrag mit anschließender Diskussion!

Thema: Seit 2014 gilt ein neues Bildungscurriculum in Finnland, dessen wesentliche Neuheit im Konzept des Phänomen-Unterrichts liegt: Dieser soll binnen weniger Jahre den herkömmlichen Fachunterricht in der Schule durch das interdisziplinäre Arbeiten am Phänomen ersetzen. In Deutschland brachte diese Neuheit verschiedene Lager, Befürworter wie Kritiker, gleichermaßen zutage.
Im Salon Futur #12 werden sowohl Grundgedanken und Besonderheiten dieses Konzepts anhand finnischer Beispiele erörtert als auch über anschlussfähige Perspektiven des zukünftigen schulischen Unterrichts in Deutschland diskutiert.

Ablauf
18:00 Präsentation "Phänomene statt Fächer?" Marja Martikainen (Viikki Teacher Training School | University of Helsinki)
18:30 Podiumsdiskussion u.a. mit Prof. Dr. Gerhard de Haan (Institut Futur | Freie Universität Berlin)
Im Anschluss Austausch bei einem Gläschen Wein
Zeit & Ort: 24.06.2017, 18:00 - 20:00 KL 29 Hörsaal 1a, Habelschwerdter Allee 45 (Rostlaube), 14195 Berlin

Eintritt & Anmeldung: Eintritt mit Ticket der Langen Nacht der Wissenschaften oder mit Anmeldung an salon@institutfutur.de. (gilt nur für die Teilnahme am Salon Futur)

Sonstiges: Wenn Sie am Abend dann noch etwas Luft haben, sind Sie auch herzlich zum anschließenden FUture Slam – Wissenschaft trifft Zukunft - im gleichen Hörsaal von 21:00 - 23:00 Uhr - eingeladen; dieses Mal mit den Themen:
• Mögliches Verwirklichen: Gestaltungskompetenz
• Am Rande der Zukunft
• Emotionalität in der Forschung an nichtmenschlichen Primaten: Von der Tabuisierung zur Professionalisierung
• Kreativität als Selbstbetrug: Die Wahrnehmung der Zeit am Beispiel Techno
• Käfer, Antibiotika und Bouletten
• Apokalyptische Architekturen
Tiere und Märchen des Nordens - Einladung des Kulturhus Berlin zum 24.06.17
Tiere und Märchen des Nordens - Einladung des Kulturhus Berlin zum 24.06.17Das KULTURHUS BERLIN lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein:

Anlässlich des Mittsommerfestes machen wir uns am 24. Juni auf den Weg zum Nordischen Tierpark nach Hohenbruch, in der Gemeinde Kremmen. Traditionell wird die Sommersonnenwende mit Freunden, Nachbarn und der Verwandtschaft gefeiert. Wir singen, tanzen und essen in diesem Jahr sogar in der Nähe der Tiere des Nordens und laden alle Interessierten herzlich auf diese Reise ein.

Gemeinsam Blumenkränze flechten, Mittsommerlieder singen, tanzen und essen - all das möchten wir gemeinsam mit Euch bei den Tieren den Nordens machen. Dies ist ein Ausflug für Kinder und ihre erwachsenen Begleiter. Im Tierpark spazieren wir entlang der Gehege von Polarwölfen, Rentieren, Elchen, Waschbären, Füchsen, Meerschweinchen, Kaninchen, Gotlandschafen, Bergziegen und Linderödschweinen. An den Stationen erfahren wir etwas über die Tiere, ihre Lebensräume und über die Kultur der Menschen im Norden.

In der großen Kåta mit Feuerstelle erzählen Ilka Sonntag und Kathrin Friedrich Geschichten aus dem Norden. Dabei grillen wir Würstchen (auch vegetarisch) und zum Abschluss Stockbrot über loderndem Feuer.


Alle weiteren Infos und Anmeldungen auf Tiere und Märchen des Nordens

Quelle: Kulturhus Berlin, Foto: (c) C. Rach
Schleswig-Holstein Musikfestival 2017
VeranstaltungenSchleswig-Holstein Musikfestival 2017Das Schleswig-Holstein Musik Festival feiert 100 Jahre unabhängiges Finnland mit dem Musikfest auf dem Land in Stocksee am 08. + 09. Juli 2017. Durch das Programm führt u.a. unser DFG Mitglied Tuija Komi, die auch selbst am Samstag Abend mit Jazzango auftritt. Ausserdem kommen die Brüder Roozeman, Kreeta-Maria Kentala, das Tango Orchester Unto, das Dostal Klavierquartett, Kalavon und viele mehr. Am 13. August treten zum Abschluß der Musikfestreihe noch Sväng in Pronstorf auf.

Samstag 8. Juli 2017 von 13.00-18.00 Uhr:
Jonathan Roozeman, Violoncello
Jan-Paul Roozeman, Klavier
Werke von Sibelius, Chopin, Cassadó u.a.

Kreeta-Maria Kentala, Violine: »Side by Side« - Partiten für Violine solo von Bach und Tänze aus Kaustinen

Markku Lepistö, Akkordeon
Pekka Lehti, Kontrabass
»Finnish Landscapes«

von 20.-22.00 Uhr:
- Jazzango: »Satumaa« - Midnight Jazz und Tango aus Finnland
- Tango-orkesteri Unto: »Cold Love« - The cool passion of Finnish Tango

Sonntag 9. Juli 2017:
Dostal Klavierquartett
Leiviskä: Klavierquartett a-Moll op.
Hannikainen: Klavierquartett fis-Moll op. 2

- Kallaton: »Von der Puszta nach Karelien« - Finno-ugrische Folklore
- Jaakko Laitinen & Väärä Raha: »Lapland-Balcan Music«

Infos und Karten auf www.shmf.de
DFG-Bundeshauptversammlung beim Offenen Kanale Merseburg-Querfurt e.V.
DFG NewsDFG-Bundeshauptversammlung beim Offenen Kanale Merseburg-Querfurt e.V.Überraschung für die Bundeshauptversammlung (25.-28. Mai) der DFG in Leipzig: Ein Nutzerteam vom Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. hatte anlässlich des 65-jährigen Jubiläums der DFG einen Überraschungsfilm produziert.

Das Team ging in Leipzig der Frage nach "Was verbinden Menschen in der Leiziger Innenstadt mit dem Land?" Entstanden ist ein netter Beitrag und wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen auf youtube

Weitere Infos zum Merseburger Bürgerfernsehen: www.okmq.de
Vorankündigung: Kalevala-Tag am Nordkolleg 17.-19.11.2017
VeranstaltungenVorankündigung: Kalevala-Tag am Nordkolleg 17.-19.11.2017Drei Wochen vor dem 100. Jahrestag der finnischen Unabhängigkeit am 06.12.2017 lädt der Fachbereich Literatur & Medien des Nordkolleg in Rendsburg zu einem Literaturseminar rund um das »Kalevala« ein.

Das im 19. Jahrhundert von Elisa Lönrot aus mündlich überlieferten Liedern zusammengestellte Werk gilt als Beginn der Entwicklung der finnischen Identität. Auch heute noch ist die Kultur des Landes bis in das Alltagsleben hinein tief mit dem phantastischen Werk verbunden.

Zum Einstieg in die magische Welt des Nordens wird Tilman Spreckelsen seine 2014 im Galiani Verlag erschiene Nacherzählung mit Bildern von Kat Menschik vorstellen. Das weitere, vollständige Programm sowie die Kursgebühr werden demnächst auf der Homepage unseres DFG-Partners Nordkolleg Rendsburg zu finden sein.


DAS KALEVALA – EINE REISE IN DEN NORDEN
Freitag, 17.11.2017, 17.00 Uhr – Sonntag, 19.11.2017, 13.00 Uhr
Willkommen im "DFG-Hirvi-Klubi"
DFG NewsWillkommen im "DFG-Hirvi-Klubi"Was auf der letzten Bundeshauptversammlung 2014 in Gera eingeführt wurde, konnte in Leipzig als neue Tradition weitergeführt werden. Marjaana Staack wurde ehrenvoll in den "DFG-Hirvi-Klubi" aufgenommen und erhielt einen besonders großen Ehren-Elch als Bausatz, den sie nach der Laudatio von Richard Hänle zusammensetzen durfte.

In den DFG-Hirvi-Klubi, von Richard Hänle ins Leben gerufen, werden Aktive aufgenommen, die sich besonders um die DFG-Arbeit verdient gemacht haben. Hierzu gehören seit 2014 Maria Bürkle, Dr. Otso Haahtela, Pirjo Mentel und Detlef Doege. Nun folgt Marjaana Staack den Elchspuren und wir hoffen, dass diesen noch weitere folgen werden.

Wir hoffen, dass der Elch einen Ehrenplatz bei Marjaana zu Hause erhält!

Foto: Armin Haß
Ehrung für DFG-Landesvorsitzenden aus Mecklenburg-Vorpommern
DFG NewsEhrung für DFG-Landesvorsitzenden aus Mecklenburg-VorpommernAnläßlich des Stadtgeburtstags der Universitäts- und Hansestadt Greifswald wurde Marko Pantermöller am 14. Mai für sein ehrenamtliches Engagement mit einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt geehrt.

Aus der Pressemitteilung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald: Prof. Dr. Marko Pantermöller engagiert sich nicht nur als Vorsitzender des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern der Deutsch-Finnischen Gesellschaft sondern auch als Geschäftsführender Vorstand der Hans Werner Richter Stiftung und 2. Vorsitzender des Kulturvereins Nordischer Klang.

Sein vielseitiges kulturelles Engagement im Ehrenamt fasste die Bürgerschaftspräsidentin mit einem Zitat aus dem Vorschlagsschreiben zusammen: „Er holt Kunst und Kultur nach Greifswald und verbindet dieses kulturelle Anliegen mit größtem organisatorischem und ökonomischem Talent. Damit tut er viel für die Verständigung über Grenzen hinweg und bringt die Welt in eine Stadt, die ihre periphere Lage durch gesonderte Anstrengungen wettmachen muss.“ „Die Strahlkraft des Nordischen Klangs verdanken wir dem gleichnamigen Kulturverein und in ganz maßgeblicher Weise auch Herrn Professor Pantermöller“, so Birgit Socher. Auch die Organisation der Tagung „Junge Literatur in Europa“ über die Hans Werner Richter Stiftung liege in seinen Händen. Sie bereichere das Kulturleben in Greifswald mit Lesungen und Diskussionen in vielfältiger Art. Als Professor für Fennistik am Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität , trägt Prof. Pantermöller „persönlich im Ehrenamt auf vielfache Art und Weise verdienstvoll zum guten Miteinander zwischen Stadt und Universität bei.“

Foto: Pressestelle Stadt Greifswald ©Wally Pruss
Ereignisse
<< Juni 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Heute:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
24 June 2017 18:09
super Jana Grin

Jana Revontulet
24 June 2017 18:00
DFG-Pullis sind gut angekommen und wurden auch gleich angezogen. Wink

Jana Revontulet
24 June 2017 13:18
Gleich geht es mit den drei Austauschschülern und den Gastfamilien auf die Burg Falkenstein und es erwartet sie noch einen DFG -Überraschung Wink

Marjaana
23 June 2017 09:13
Hyvää juhannusta. Allen einen schönen Mittsommer aus Coburg!

Jana Revontulet
22 June 2017 05:49
@ lummelahti: Hab in Tampere auch schon mal bei +8°C und Nieselregen Softeis auf der Straße gegessen. In Finnland wird man dafür nicht mal blöd angeguckt Wink

lummelahti
21 June 2017 22:13
An alle Eisliebhaber, Vehmersalmi aktuell: 11,5 Grad PLUS, Nieselregen und kalter Wind. Hier gibt es eine Runde Glühwein Sad Angry

Lea
20 June 2017 13:47
eine Runde EIS für alle, hoffe Ihr seid noch nicht geschmolzen!!

Jana Revontulet
19 June 2017 05:45
Allen einen guten Start in die neue Woche. Kaffee und Tee zum Selbstbedienen.

jukka_lampo
16 June 2017 13:35
http://www.hs.fi/.
..57029.html
die deutschen Touristen Smile

-katrin-
12 June 2017 19:49
Yey, 11 Teams bei der DDB. Smile Welcher Landesverein stellt das 12.?

60,700,067 eindeutige Besuche