Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 16

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,178
· Neuestes Mitglied: DFGnewsII
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Internationale Herbstschule in Greifswald
VeranstaltungenInternationale Herbstschule in GreifswaldEine Internationale Herbstschule bringt vom 09.10. bis 14.10. ingesamt 45 Lehrende und Studierende aus Polen, Tschechien undernationale Herbstschule in Greifswald Deutschland am Lehrstuhl für Fennistik der Universität Greifswald zusammen.

Die Idee zu einer Serie internationaler Herbstschulen, die in Greifswald in diesem Jahr ihren Auftakt nimmt, wurde auf der Grundlage eines von Prof. Marko Pantermöller (Greifswald) und Prof. Mika Hallilan (Warschau) initiierten Pilotprojektes entwickelt, das 2016 mit großem Erfolg in Warschau durchgeführt wurde. Die Herbstschule richtet sich sowohl an Masterstudierende als auch an Promovierende.

Jährlich wird an einer der am Projekt teilnehmenden Universitäten eine einwöchige intensive Unterrichtseinheit durchgeführt, deren Ziel es ist, die Fennistik in Deutschland mit den Studien der finnischen Sprache und Kultur in den Nachbarländern zu vernetzen. Die Herbstschulserie schafft einen Rahmen zur Forcierung der Nachwuchsförderung und soll dazu beitragen, das Fachverständnis und die Identität der Fennistiken außerhalb Finnlands noch stärker als eigenständige Fremdphilologie zu konturieren.
An der vom Unterrichtsministerium Finnlands geförderten Herbstschule werden 45 Studierende und Lehrende der Universitäten Greifswald, Prag, Warschau sowie Köln teilnehmen.

Homepage der Herbstschule mit weiteren Informationen: www.uni-greifswal...tumnschool
Deutsch Finnische Rundschau 174 erscheint
DFG NewsDeutsch Finnische Rundschau 174 erscheintIn diesen Tagen bekommen die DFG-Mitglieder die neue druckfrische Deutsch-Finnische Rundschau in ihre Briefkästen. Das Titelbild der Ausgabe 174 weist auf das Sauna-Special hin, das den Lesern den beginnenden Herbst erwärmen soll. Themen der Ausgabe sind u.a.

- Sauna-Special
- Interview mit den Mitgliedern des neuen Bundesvorstands
- Der Traum von einem kommunistischen Finnland (Teil 2)
- Veranstaltungshinweise u.a.m.

Die "Rundschau", wie sie kurz genannt wird, berichtet als einzige Zeitschrift seit bald 50 Jahren über deutsch-finnische Themen. DFG-Mitglieder erhalten die Rundschau im Rahmen ihres Mitgliedsbeitrages. Interessenten können gerne ein Probe-Exemplar anfordern, bitte eine Mail an: dfg (at) dfg-ev.de

Hier Informationen zu der Deutsch-Finnischen Rundschau
Hier Informationen zur Mitgliedschaft in der DFG
DFG Köln e.V. zeigt die Kunstausstellung „100 Jahre Finnland – Identität und Bewußtsein“
VeranstaltungenDFG Köln e.V. zeigt die Kunstausstellung „100 Jahre Finnland – Identität und Bewußtsein“Am 6. Dezember 2017 feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit (1917-2017). Anlässlich dieses Jubiläums zeigen Künstler verschiedener europäischer Länder aus den Bereichen Bildende Kunst, Bildhauerei, Fotografie, Grafik, Installation, Neue Medien und Performance Arbeiten zum Thema „100 Jahre Finnland - Identität und Bewusstsein". Wissenschaftliche Ansätze wie in Sensory Walk und eine Literaturlesung ergänzen die Ausstellung.

Teilnehmende Künstler/Innen und andere Mitwirkendeaus Finnland sind: Jaakko Heikkilä (Fotografie), Magdaleena Jakkila (Malerei-Video), Eeva-Kaisa Jakkila (Malerei), Rauno Salminen (Grafik), Jussi Valtakari (Bildhauerei), Antti Ylönen (Bildhauerei), Helmi Järviluoma (Sensory Walk) und Matti Mäkelä (Literaturlesung). Außerdem sind Künstler aus Österreich, Schweden, Frankreich und Deutschland vertreten.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der DFG Deutsch-Finnische Gesellschaft in Köln e.V. sowie mit freundlicher Unterstützung der Stadt Köln und der Universität Ost-Finnland Joensuu statt.

Eröffnung: 30.9. 2017 um 18.00 Uhr in der Ausstellungshalle mit einer Performance von Lala Nomada und einer Jam Session mit Volkmar Ernst (Saxophon), Nigel Edwards (Piano/ Keyboards/Voice), Rainer Klappich (Drums), Antti Ylänen (Percussion)

Veranstaltungsort und mehr Info auf "Altes Pfandhaus", Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Ausstellungsdauer: 30.09. - 14.10.2017, Öffnungszeiten der Ausstellung: Mi – So, 17 – 20 Uhr, bei Konzerten sowie nach Vereinbarung unter 0221 27836
85
Helsinki Design Week 7.-17.09.17
Finnland NewsHelsinki Design Week 7.-17.09.17Gutes Design braucht gutes Denken – Unter dem Motto „Q&A” möchte die diesjährige Helsinki Design Week zum kritischen aber kreativen Denken anregen, denn neue Ideen entstehen nur, wenn man das Gewohnte in Frage stellt. Diskussionsrunden werden u. a. in einer Straßenbahn stattfinden, die durch mehrere Stadtteile fährt.

Hier findet man das Programm und mehr Info auf Helsinki Design Week (auf englisch)

Quelle: Stadt Helsinki
59. Nordische Filmtage Lübeck 2017
Veranstaltungen59. Nordische Filmtage Lübeck 2017Beim Sommer-Pressegespräch der Nordischen Filmtage Lübeck gaben die beiden Festivalleiter, Linde Fröhlich (Artistic Director) und Florian Vollmers einen ersten Ausblick auf die kommende 59. Ausgabe der Filmtage.

Der Kirchliche Filmpreis INTERFILM, der seit 1996 vom Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg mit einem Preisgeld an einen Spielfilm aus dem Wettbewerbsprogramm der Filmtage vergeben wird, wurde von 2.500 EUR auf 5.000 EUR erhöht und zeichnet den Film, „der sich durch künstlerische Qualität auszeichnet und ein menschliches Verhalten oder Zeugnis zum Ausdruck bringt, das mit dem Evangelium in Einklang steht, oder die Zuschauer für spirituelle, menschliche oder soziale Fragen und Werte sensibilisiert“ aus!

Weiterhin gibt es das neue „Se(e)h-Kino“, das an zwei Abenden Open Air während der Filmtage im Altstadtbad Krähenteich stattfindet. Gruselig-spannend oder poetisch-dokumentarisch werden die vorgesehenen Filme „Der Magische See“ (Tale of a Lake, R: Marko Röhr, Kim Saarniluoto) und „Lake Bodom“ (R: Taneli Mustonen) aus Finnland sein, die beide den See in den Mittelpunkt ihrer Handlung stellen. Die Filme sind Teil des diesjährigen Schwerpunkts zum Jubiläum „100 Jahre Finnland“, der durch weitere Filme und Sonderveranstaltungen im Gesamtprogramm der Filmtage vertreten ist.
Das Fulldome Kino erhält in diesem Jahr einen neuen Standort und wechselt zum Lübecker Klingenberg. Beide Reihen wurden vom Publikum sehr gut angenommen: „Finnland ist das Land der 1.000 Seen, das möchten wir zum 100. Geburtstag des Landes mit zwei Filmen würdigen, die zwischen Magie und Grusel zwei sehr unterschiedliche Se(e)h-Weisen darauf eröffnen.“, so Linde Fröhlich.

Die Zusammenarbeit der Nordischen Filmtage Lübeck, dem NDR - Norddeutscher Rundfunk und den Lübecker Nachrichten, wird fortgesetzt. Die umfangreiche Berichterstattung vor und zu den Filmtagen wie die beliebte „Skandinavische Filmreihe“ im Fernsehprogramm oder ein mehrseitiges Magazin mit Filmfestival-Schwerpunkt kommen auch beim Publikum stets gut an.

Laufende Infos und mehr auf Filmtage Lübeck
Erinnerung: Sinzig präsentiert 100 Jahre Finnland – Heimat gestern, heute und morgen
DFG NewsErinnerung: Sinzig präsentiert 100 Jahre Finnland – Heimat gestern, heute und morgenVORTRAG von Dr. Laura Hirvi, Leiterin des Finnland-Instituts, im Rahmen von 20 Jahre Deutsch-Finnische Gesellschaft Rheinland-Pfalz/Saar e.V. in Zusammenarbeit mit der VHS Sinzig.

2017 feiert Finnland sein 100-jähriges Bestehen als souveräner Staat. Es ist in diesem Sinne ein junges Land, in dem zur Zeit ungefähr 5 Millionen Menschen beheimatet sind. Aber was bedeutet „Heimat“ im mobilen Zeitalter des 21. Jahrhunderts? In ihrem Vortrag wird Frau Dr. Hirvi einen Blick auf Finnlands Geschichte und Gegenwart werfen und dann näher auf die Zukunft eingehen. Abschließend bleibt die Frage zu beantworten, welche Bedeutung der Begriff Heimat wohl in 100 Jahren haben wird?

Donnerstag 7.9.2017 um 19.30 im Rhein Gymnasium, Dreifaltigkeitsweg 35, 53489 Sinzig : Rhein-Gymnasium

© Finnland-Institut/Foto: Rosa Bodenstab
Erinnerung: Ausstellung: "Vaivaisukot" - Opferstöcke in menschlicher Gestalt
Erinnerung: Ausstellung: "Vaivaisukot" - Opferstöcke in menschlicher GestaltVor zahlreichen finnischen Kirchen hat sich eine in Europa einzigartige Form von Opferstöcken erhalten: Fast lebensgroße männliche Figuren aus Holz, viele davon mit sichtbarer Behinderung. Sie sind ein lange wenig beachtetes kulturelles Erbe einfacher Handwerkskunst.

Vaivaisukot sind eine finnische Besonderheit. Vor vielen Kirchen auf dem Lande haben sich beinahe lebensgroße Holzfiguren erhalten, hergestellt meist ab 1810 von einfachen Handwerkern. Diese Plastiken sind einerseits Volkskunst aber ebenso kirchliche Kunst, ihr Thema ist auch sozialgeschichtlich interessant. Mit diesen Opferstöcken wurden in ländlichen Gebieten Geld für Behinderte, Arme und Krnake gesammelt, als es staatliche Sozialhilfe noch nicht gab. Dargestellt sind fast immer Männer, häufig Invaliden mit Beinprothesen. Die Figuren sind nicht als Kunstwerke geschaffen, es sind aber eindrucksvolle Plastiken aus einer Zeit, in der im übrigen Europa Invaliden eherversteckt wurden. Die Mehrzahl der erhaltenen ca. 120 Opferstock-Figuren sind bis heute in Funktion. Diese Vaivaisukot sind ein viel zu wenig bekanntes finnisches Kulturgut, einmalig in Europa.

Tervetuloa – Willkommen: Vaivaisukko-näyttely Suomi-keskuksessa - Ausstellung im Finnland Zentrum Berlin
vom 2. bis 29. 9. September 2017 - Öffnungszeiten: Di 11-15 Uhr, Mi.-Fr. 15-18 Uhr
Eröffnung 2. September 16.00
Schleiermacherstr. 24a 10961 Berlin-Kreuzberg U-7: Gneisenaustraße
RENRAJD vualka – Sámikultur in Nordhessen erleben
RENRAJD vualka – Sámikultur in Nordhessen erlebenIm Finnlandblog von Finntastic (Foto mitte) findet man einen sehr interessanten Bericht zur Sámikultur im Tierpark Sababurg/Nordhessen:

In Hofgeismar, mitten im schönen Rheinhardswald, am Fuße des verwunschenen Dornröschenschlosses, liegt der Tierpark Sababurg. Auf einem riesigen Gelände mit uralten Eichenbeständen beherbergt der nordhessische Zoo einheimische Tiere wie Wildschweine und Hirsche, aber auch Fielfraße, Luchse, Rentiere und Elche. Tiere, die auch in den nordischen Urwäldern Lapplands zu Hause sind. Seit fast zwölf Jahren gibt es dort das Lapplandlager „Björkträsk“. Geführt wird es von Uwe Kunze und seiner Frau Brigitte. Mit ihrem Tourismusunternehmen RENRAJD vualka möchten sie Menschen die Kultur der Sámi näher bringen. Ich habe die beiden und ihre zehnköpfige Rentierherde im Tierpark Sababurg getroffen, um mehr über ihre Wurzeln nach Schweden sowie das indigene Volk des Nordens zu erfahren.

Wer sich für die Sámische Kultur interessiert, findet auf dem Blogpost finntastic.de/sami eine Menge Informationen, Bilder und Geschichten. Und wer genau liest - und das lohnt sich auf jeden Fall - kann wieder bei einem Quiz zum Thema teilnehmen, bei dem man drei schöne Kinderbücher und drei Bücher mit schönen Erzählungen aus Lappland gewinnen kann.

Endspurt: 100 Saunen-Fotowettbewerb
Endspurt: 100 Saunen-FotowettbewerbAnlässlich des Suomi100-Jubiläumsjahres sammelt die Finnische Seemannskirche Hamburg Fotos verschiedener Saunen. Die Sauna ist eines der stärksten Symbole Finnlands und zu Ehren des 100-jährigen Finnlands werden sie mindestens 100x einen Aufguss machen!

Wer kennt eine besonders schöne oder außergewöhnliche Sauna? Fotographiere die Lieblinssauna zum Beispiel beim Urlaub in Finnland und schicke das Bild an hampuri@merimieskirkko.fi bis zum 31.8.2017.

Das beste Foto wird von den Besuchern gewählt und der Gewinner bekommt einen Saunagutschein.

Foto: datenbank visitfinland
Kipinä 159 erscheint
DFG NewsKipinä 159 erscheintAuch die dritte Kipinä-Ausgabe im Jubiläumsjahr widmet sich der „Republik Finnland“ und enthält wiederum reichlich Infos und Geschichtchen aus dem DFG-Bereich – landes- und auch bundesweit. U.a. ein Bericht zur neuen CD von Sunrise Avenue oder ein Rückblick auf die Bundeshauptversammlung. Mitglieder können sich auf ein interessantes Heft freuen!

Der Bezug der Kipinä ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Der Versand der neuen Ausgabe an die Mitglieder erfolgt in der kommenden Woche.
Luonnon päivät
Finnland NewsLuonnon päivätFinnland ist weltweit das erste Land, das der Natur einen eigenen Flaggentag widmet. Am 26. August 2017, dem „Tag der finnischen Natur“, wurden die Fahnen erstmals aus diesem Anlass gehisst. Zu Ehren dieses Tages versammeln sich über 1000 Chorsängerinnen und -sänger zu Konzerten u.a. in 35 Nationalparks im ganzen Land, um der Natur des 100-jährigen Finnlands ein Ständchen zu singen.

Ab dem 26. August sind es noch 100 Tage bis zum Unabhängigkeitstag, dem 6. Dezember, an dem Finnland dann seinen "offiziellen" Geburtstag feiert. Der "Tag der finnischen Natur" soll die Menschen daran erinnern, die Natur zu schützen und zu bewahren!

Foto: visitfinland datenbank
Ereignisse
<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Heute:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
21 September 2017 22:22
Im Südwesten warten wir noch...

Lea
21 September 2017 20:49
..jep, schon am Samstag Smile

Syysmyrsky
21 September 2017 20:03
Ja, gestern.

Marjaana
21 September 2017 16:56
Hei, habt ihr schon die Rundschau erhalten ??? Frown

Angerthas
13 September 2017 10:26
Bei dem Wetter was hier vorbei zieht, wäre wohl Glöggi schon die bessere Wahl!?

Marjaana
12 September 2017 06:50
Allen einen schönen Dienstag. Hier kommt der Kaffee:-)

Liisa
10 September 2017 21:41
Danke für die tolle Arbeit, Jana. Die liste findet man unter https://www.dfg-p.
..s.list.php

Jana Revontulet
01 September 2017 18:30
Die Finnischkurse in München sind jetzt auch eingetragen.

Jana Revontulet
29 August 2017 05:45
@Leni: der Kurs ist seit dem Wochenende eingetragen Wink

Leni
28 August 2017 21:38
@ Jana - VHS Freising hat auch wieder einen Finnisch Kurs ab Oktober. Grin

62,710,148 eindeutige Besuche