Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 1

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,189
· Neuestes Mitglied: Mirkku
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Alle 40 Finnischen Nationalparks
Finnland NewsAlle 40 Finnischen NationalparksDie Fotojournalistin Téa Karvinen hat in einem Zeitraum von 7 Jahren die beliebtesten Nationalparks Finnland aufgesucht und dabei ihre persönlichen Eindrücke mit einer Vielzahl wunderschöner Bilder in einem Buch zusammen gefasst. „Die Nationalparks von Finnland“ umfasst alle 40 Naturstätte, die von den Ostseeinseln bis zu den arktischen Hochebenen verlaufen und von ihr zu Fuß, auf Skiern und Schlittschuhen, mit Schneeschuhen, Kanu, Kajak, Ruderboot und Hubschrauber erkundet wurden.

Mehr dazu lesen auf thisisfinland

"Kansalispuistot" bzw. "The National Parks of Finland" sind bisher nur auf Finnisch bzw. Englisch erhältlich und kann auf ihrer Homepage oder beim nächsten Finnlandbesuch in den dortigen Buchhandlungen käuflich erworben werden.

Foto: © Téa Karvinen



Die 59. Nordische Filmtage Lübeck: Specials aus Finnland
VeranstaltungenDie 59. Nordische Filmtage Lübeck: Specials aus FinnlandDie 59. Nordischen Filmtagen Lübeck zeigen vom 1. bis zum 5. November 2017 neben den Filmen der Sektion „Specials“, die an besonderen Orten präsentiert werden, auch eine Reihe ausgewählter Events und Rahmenveranstaltungen, die das Festival zu einem spannenden Erlebnis machen, bei dem alle Sinne angesprochen werden.

Das „Specials“ Programm des Festivals feiert das Jubiläum „100 Jahre Finnland“ an zwei Abenden mit einem Järvispektaakkeli (See-Spektakel) im Altstadtbad Krähenteich. Vor der malerischen Kulisse Lübecker Jahrhundertwendehäuserlaufen zwei finnische Filme im Open Air Kino auf einer großen Leinwand, die mitten im Wasser steht. Am 3. November um 18:00 Uhr bietet der Dokumentarfilm „Der magische See“ (Järven Tarina / Tale of a Lake) eine phantastische Reise zu den 200.000 ober- und unterirdischen Seen Finnlands, ein Film für die ganze Familie. Die Filmemacher Marko Röhr und Kim Saarniluoto zeigen atemberaubende Bilder auf und unter Wasser und verbinden sie mit finnischen Mythen und Sagen rund um den See. Am 4. November um 20:00 Uhr läuft beim Järvispektaakkeli der Film „Lake Bodom“ von Taneli Mustonen über eine Freundesclique, die beschließt, just an dem See zu zelten, am dem in den 1960er Jahren drei Teenager im Schlaf grausam ermordet wurden. Der Täter wurde nie gefasst – und kaum kommen die Freunde am Ort des Geschehens an, beginnt der Horror von neuem. Gruselige Unterhaltung garantiert! Der Eintritt für das Järvispektaakkeli beträgt jeweils 9,50 Euro, erm. 7,50 Euro.

Zum 100. Staatsjubiläum wurde einer der ältesten Filme Finnlands aus dem Jahr 1922, der bei zeitgenössischen Aufführungen große internationale Aufmerksamkeit erlangte, digital restauriert. In Lübeck ist „Finlandia“ (R: Erkki Karu) am 2. November 2017 um 20 Uhr in einer Stummfilmvorführung in der Lübecker Museumskirche St. Katharinen sehen: Begleitet werden die Aufnahmen durch einen Live-Remix eigens für diesen Anlass produzierter Musik von František Beer, Sebastian Borleis und Professor Franz Danksagmüller der Musikhochschule Lübeck. Das Konzert kostet 12,00, erm. 8,00 Euro.

Weitere Informationen hierzu und weitere Filme, natürlich nicht nur aus Finnland, auf der Seite der Programmübersicht der Nordischen Filmtage!

Foto: Open Air Kino der 50. Nordischen Filmtage Lübeck (© NFL, Turné)
FORK-Benefizkonzert im November 2017 in Emmendingen
VeranstaltungenFORK-Benefizkonzert im November 2017 in EmmendingenDie finnische Band FORK ist wohl Finnlands bekannteste A-Cappella-Gruppe. Berühmt sind die vier Musiker Mia Hafrén (Alt), Jonte Ramsten (Tenor), Kasper Ramström (Beatbox, Bass), Anna Asunta (Sopran) und ihr fünfter Mann an Bord, Tontechniker Grégory Maisse aus Frankreich, für ihren einzigartigen A-Cappella-Sound, ihre spektakuläre Bühnenshow, ihre tolle Choreographie und ihre schrillen Outfits. Geschickt verbindet die Band gesellschaftsrelevante Aspekte mit audiovisuellem Entertainment. Es geht auch um ernste Themen wie Klima, Konsum, Korruption und Krieg und trotzdem bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Bereits mehrfach begeisterten sie ihr finnisches Publikum im ausverkauften Aleksanterin Theater in Helsinki mit ihrem neuen Bühnenprogramm REVOLUT!ON. Doch um zu verstehen, wie die Show einen in den Bann zieht, muss man sie einfach live erleben!

Am 18. und 19. November 2017 bietet sich dazu für Fans in Deutschland die einmalige Chance! Denn dann kommen die A-Cappella-Musiker für ein Benefizkonzert nach Emmendingen in die Nähe von Freiburg sowie für ein weiteres Konzert nach Karlsruhe. Der Erlös des Konzertes kommt der Kiwanis-Ferienschule sowie weiteren sozialen Projekten für Kinder- und Jugendliche zu Gute. Beim Auftritt in Emmendingen wird die Band wieder einen tollen Mix aus den größten Rockhits aller Zeiten zum Besten geben: Dieser reicht von „Bohemian Rhapsody“ von Queen über „Highway to Hell“ von AC/DC bis hin zu weiteren aktuellen Rock- und Popsongs. Informationen zu Fork und weiteren Tourdaten unter www.fork.fi. Hier geht es zum Trailer von REVOLUT!ON.

Benefizkonzert Emmendingen:
18.11.2017, 20 Uhr, Mercedes Schmolck Foyer Emmendingen, Für Restkarten direkt das Autohaus Schmolck unter Telefonnummer 07641/4602014 kontaktieren. Mehr zum Event hier.

Zusatzkonzert in Karlsruhe:
19.11.2017, 19 Uhr, Tollhaus Kulturzentrum Karlsruhe, Karten unter www.reservix.de.

Quelle: Acappellazone Foto: Juha Mustonen
Samu Haber bei Inas Nacht (ARD) am 28.10.2017, 23.45 Uhr
Samu Haber bei Inas Nacht (ARD) am 28.10.2017, 23.45 Uhr

Das Erste schreibt zu der Late-Night-Show: Erster Gast ist ... der finnische Musiker und „Voice of Germany“-Juror Samu Haber. Im amüsanten, deutsch-englisch-finnischem Kauderwelsch tauschen Haber und Ina Müller sich über Saunakultur, eigenartige Lebensstationen sowie gute und schlechte Angewohnheiten aus. Haber tritt natürlich auch als Musiker mit seiner Band „Sunrise Avenue“ auf.

www.daserste.de
Vortrag: Finnlands Weg in die Unabhängigkeit 16.11.17 Karlsruhe
DFG NewsZum Jubliäumsjahr: 100 Jahre selbstständiges Finnland "Schweden sind wir nicht mehr, Russen wollen wir nicht werden, lasst uns also Finnen sein!" - So begann Finnlands Weg in die Unabhängigkeit.

Finnland feiert 2017 seine hundertjährige Existenz als unabhängige Nation. Wie es dazu kam und welche Schwierigkeiten die junge Nation zu bewältigen hatte, die sich selbst im Dezember 1917 als frei und unabhängig erklärt hat, schildert die finnische Diplom-Bibliothekarin Armi Roth-Bernstein-Wiesner in ihrem Vortrag.
Kooperation mit: Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V.


Veranstaltungsdaten:
Donnerstag, 16.11.2017, 19.00 bis 20.30 Uhr, vhs, Kaiserallee 12e, Bernays-Saal im Hofgebäude
Dozentin: Armi Roth-Bernstein-Wiesner
Gebühr: 8 € inkl. Getränk, auch Tageskasse. Mit dem vhs-Pass (172-00001) und für Mitglieder der Deutsch-Finnischen Gesellschaft freier Eintritt. Anmelden unter Kursnummer 172-24012, vhs-karlsruhe.de oder Telefon 0721 / 98575-0
Zu Gast bei Heine: 100 Jahre Finnland - 100 Jahre finnische Literatur in Düsseldorf
DFG NewsZu Gast bei Heine: 100 Jahre Finnland - 100 Jahre finnische Literatur in DüsseldorfJubiläumsveranstaltungen: Samstags um drei - Zu Gast bei Heine 04.11.2017 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. | Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut 100 Jahre Finnland - 100 Jahre finnische Literatur

2017 feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit. Die Deutsch-Finnische-Gesellschaft NRW e.V. in Düsseldorf ist zu Gast im Heine-Institut und gemeinsam erinnern wir mit einem Vortrag von Andreas Ludden an 100 Jahre finnische Literatur. Neben Besonderheiten, welche die finnische Literatur auszeichnen, werden exemplarisch vor allem Autoren vorgestellt, deren Werke ins Deutsche übersetzt sind und die beim deutschen Lesepublikum auf Interesse stoßen können.
Einblicke in die finnische Literatur sind zu hören und zu sehen und mit einer kleinen finnischen Kaffeetafel werden die Eindrücke auch zu schmecken sein.Andreas Ludden M.A. ist Übersetzer finnischer Belletristik, insbesondere der historischen Romane von Mika Waltari und Lehrbeauftragter für Finnisch am Baltischen Institut der Universität Münster.

Unter dem Titel "Die See duftet nach frischgebackenen Kuchen" führt Dr. Karin Füllner (Heinrich-Heine-Institut) im Anschluss an den Vortrag durch die Heine-Ausstellung "Romantik und Revolution".

Informationen:
Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) inklusive Gebäck und Kaffee / Tee
Anmeldung: erforderlich unter Telefon +49 211 - 8995571 oder heineinstitut@duesseldorf.de
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut, Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut und DFG-NRW e.V. in Düsseldorf
ECHOES - Ausstellung und Talk im Felleshus
VeranstaltungenECHOES - Ausstellung und Talk im FelleshusECHOES ist Teil des offiziellen Programms zum hundertjährigen Jubiläum:

ECHOES – 100 Years in Finnish Design and Architecture Donnerstag, den 9. November 2017 um 19–21 Uhr im Felleshus der Nordischen Botschaften
beleuchtet die Geschichte und Inspirationsquellen der finnischen Formsprache. Die Jahreszeiten und die Herausforderungen des Alltags spiegeln sich im praxistauglichen Design wider. ECHOES zeigt liebgewordene Klassiker neben weniger bekannten, ausgezeichneten Designobjekten vom Beginn der finnischen Unabhängigkeit an bis heute.
Dabei greift die Ausstellung acht zentrale Themen der finnischen Natur und Gesellschaft auf: Stille, Gleichheit, Landschaft, Hell & Dunkel, Technologie & Kreativität, Wachstum, Tradition und Gemeinschaft. So schlägt sie eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart und macht Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Design und Architektur deutlich.

ERÖFFNUNG: 9.11.2017 · 19–21 Uhr, um Anmeldung über Eventbrite wird bis zum 8.11. gebeten: Eventbrite. Der Eintritt ist frei.

***
ECHOES Talk: Building a Century – 100 Years in Finnish Design and Architecture Freitag, den 10. November 2017 um 13–16 Uhr im Felleshus der Nordischen Botschaften schafft und verdeutlicht mit Hilfe der Expertenbeiträge Verbindungen zwischen der Ausstellung ECHOES – 100 Years in Finnish Design and Architecture und Architektur & Design aus Finnland. Die Diskutanten sind Architektur- und Designexperten, deren Beiträge neue Perspektiven und Aspekte der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Architektur und Design aufzeigen.

ECHOES Talk: 10.11.2017 · 13–16 Uhr, um Anmeldung über Eventbrite wird bis zum 8.11. gebeten: Eventbrite. Der Eintritt ist frei.
Studie zur Bundestagswahl - Umfrage unter Menschen mit zwei Kulturen
Am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen wird momentan die Reaktionen auf die Ergebnisse der Bundestagswahl auf das Wohlbefinden und die Zukunftserwartungen untersucht. Dabei interessiert vor allem die Reaktionen von Menschen, die sich mit zwei Kulturen gleichzeitig identifizieren. Dort wird angenommen, dass Menschen mit mehreren kulturellen Zugängen die Ereignisse in Deutschland auf besondere Art und Weise erleben. Deshalb würde sich das Institut sehr freuen, wenn auch die DFG-Mitglieder und weitere Interessierte auf diese Studie aufmerksam gemacht werden würden.

Eine hohe Teilnahme an dieser Studie würde zu einem besseren Verständnis der Erlebnisse von Menschen mit mehreren kulturellen Zugehörigkeiten beitragen. Das Leibniz-Institut interessiert, wie Menschen mit Zugehörigkeiten zu mehreren kulturellen Gruppen die Wahlergebnisse erleben:

Sie sind Deutsche/r oder identifizieren sich als Deutsche/r? Gleichzeitig können Sie sich aber auch mit einem zweiten Land oder einer zweiten Kultur identifizieren? Dann sind Sie herzlich zu dem Online-Fragebogen eingeladen! Das Ausfüllen dauert ca. 20 Minuten und als Dankeschön werden 10 Amazon Gutscheine im Wert von 50€ unter den Teilnehmenden verlost.

Hier geht es zum Fragebogen: www.goupdynamics.eu


Elchjagd - wieder mehr Abschüsse freigegeben
Finnland NewsElchjagd - wieder mehr Abschüsse freigegebenAm kommenden Wochenende beginnt in Finnland die Elchjagd. Schon in den vergangenen Wochen war die Ansitzjagd möglich. Ab Mitte Oktober sind nun auch Treibjagd und die Jagd mit speziell ausgebildeten Hunden gestattet.

Die Finnische Wildzentrale geht derzeit von einem Elchbestand von 79.000 - 103.000 Tieren aus. Ziel ist es, den Winterbestand auf 65.000-89.000 Exemplare zu reduzieren. Dafür sind 52.771 Abschussgenehmigungen für Elche und 36.191 Abschussgenehmigungen für Weißwedelhirsche erteilt worden, etwa 25 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit einer Abschussgenehmigung dürfen ein adultes Tier oder zwei Kälber erlegt werden.

Quelle: Finnische Wildzentrale / Turun Sanomat v. 15.10.17, Foto: Datenbank VisitFinland
Nordlichter 2017 - Neues skandinavisches Kino
VeranstaltungenNordlichter 2017 - Neues skandinavisches Kino"Nordlichter - Neues skandinavisches Kino" bringt jedes Jahr fünf neue Filme aus den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden nach Deutschland, Österreich und die Schweiz - natürlich alles authentisch als OmU-Fassung. Ein finnisches Roadmovie der in Finnland überaus populären Tiina Lymi, das Spielfilmdebut des preisgekrönten Drehbuchautors Rasmus Heisterberg (Königin und der Leibarzt / Schändung / Verblendung), der neuen Film des Norwegers Arild Fröhlich und das Spielfilmdebut der isländischen Kino- und Filmlegende Ásgrímur Sverrisson. Und die Schweden kommen erneut skurril mit der sehr ungewöhnlichen Kleinstadt-Familiengeschichte des Schweden Johan Löfstedt.

Der finnische Beitrag ÄKKILÄHTÖ erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Auch dem langen Weg von Helsinki ins immer ländlicher werdende Finnland im Norden muss die eitle und energische Immobilienmaklerin Katri feststellen, dass Geld allein auch nicht glücklich macht und Großstädter nicht automatisch tolle Menschen sind.

Am 19. und 20. Oktober 2017 um 18.30 Uhr im Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt
Weitere Info auf orfeos.de/events/nordlichter-2017
Festveranstaltung 20 Jahre DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.
DFG NewsFestveranstaltung 20 Jahre DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.Am letzten Samstag, den 14. Oktober 2017, fand im ehrwürdigen Schloß Sinzig die Jubiläumsfeier 20 Jahre DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. statt, zu der sich viele aktive DFGler, Finnlandfreunde und Fans der klassischen Musik eingefunden hatten. Nach der musikalischen Eröffnung durch das LOISTO Streichquartett mit Jean Sibelius begrüßte Frau Charlotte Hager, Beigeordnete der Stadt Sinzig (in Vertretung für den Bürgermeister Wolfgang Kroeger) die anwesenden Gäste. Es folgten der Stellvertretende Bundesvorsitzende Justus Burow und der Vorsitzende der DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. Ulrich Schwark. Aus Berlin war Botschaftsrat Aleksi Vakkuri angereist und nahm sich viel Zeit in seiner informativen und spannenden Rede, die Entwicklung der guten Zusammenarbeit sowie Parallelen zwischen Finnland und Deutschland darzustellen. Außerdem bedankte er sich für die seit 65 Jahren bestehende, sehr wichtige Verbindung der DFG zu Finnland, sowie allen für die DFG ehrenamtlich Tätigen, ohne diese dies nicht möglich wäre!

Im Anschluss konnten die 4 Musikerinnen des Loisto Streichquartetts die Gäste mit auf eine großartige Musikreise nehmen. Die außgezeichnete Ausbildung der Künstlerinnen spiegelte sich in einem exzellenten Zusammenspiel mit viel Temperament und Herzblut wieder. Als Zugabe konnten sich dann auch alle über die heimliche Nationalhymne "Finlandia" von Sibelius freuen!

Der Abend endete in einem gemütlichen Zusammensein mit kulinarischen Genüssen, bei dem es die Möglichkeit gab, sich untereinander auszutauschen, aber auch gute Bekannte wieder zu sehen.

Der Dank aller gilt und galt an dem Abend ganz besonders Hellevi Oedekoven, Kulturreferentin der DFG Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., für ihren Einsatz, Engagement und der Organisation vergangener, dieser und zukünftiger Veranstaltungen aus dem Kulturangebot der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. Sie hat damit den Landesverein zu neuem Leben erweckt und in sehr großen Maße auch zur erfolgreichen Mitgliedergewinnung beigetragen, denn hier geht die Tendenz erfreulicherweise in die richtige Richtung!

Foto: Loisto & Hellevi Oederkoven ©Armin Haß
Ereignisse
<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Marjaana
20 November 2017 00:38
Huomenta und einen guten Morgen aus Xian. Finnische Verhältnisse bei 0 Grad;-)

Lea
19 November 2017 09:22
Es wird bald eine komplett neue Homepage geben, ist leider viel Arbeit, aber dann ist das Problem hoffentlich auch vorbei Wink

Angerthas
18 November 2017 15:07
Das Problem gab es in letzter Zeit mehrfach. Grundsätzlich sollte man sich (mit der Erneuerung des Forums???) schon Gedanken machen, wie sich das in Zukunft verhindern lassen könnte.

yeti
17 November 2017 16:17
Kann mal irgendjemand diesen neuen Troll aus dem Forum werfen und alles löschen?

Lea
14 November 2017 19:52
Hei Marjaana, viel Spaß und tolle Erlebnisse im Reich der Mitte!!!

Marjaana
13 November 2017 01:33
Viele Grüße aus dem Reich der Mitte - Shanghai :-)

Jana Revontulet
12 November 2017 08:23
Paljon onnea Rainer

Villimies
09 November 2017 19:08
Thorben, gibt´s meine DFG-mail-Adresse noch? Kann über outlook nicht mehr darauf zugreifen!

Lea
29 October 2017 19:17
Hei Riku! Ich hab Dir am 15.10. per email und PN geantwortet... (DFG-email noch aktuell??)

Hubert Kleine
27 October 2017 12:31
Samstag, 28.10., 23.45 h: Samu Haber bei "Inas Nacht" (ARD). Sehenswert!

63,755,553 eindeutige Besuche