Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 11

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,131
· Neuestes Mitglied: uxubexa
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Lesung in der finnischen Botschaft
Lesung in der finnischen BotschaftDie Botschafterin von Finnland Frau Ritva Koukku-Ronde und der Scoventa-Verlag laden herzlich ein:

FINNLANDS DIRIGENTEN. VON SIBELIUS UND SCHNÉEVOIGT BIS SARASTE UND SALONEN.
Lesung und Gespräch mit dem Autor Vesa Sirén

Freitag, den 31. März 2017, um 15.30 Uhr , Nordische Botschaften, Felleshus, Rauchstraße 1, 10787 Berlin-Tiergarten
Um Anmeldung wird gebeten unter info.berlin@formin.fi

mehr lesen...

Die Buchpremiere findet im Vorfeld des am selben Abend im Konzerthaus gegebenen Konzerts von Jukka-Pekka Saraste und dem Konzerthausorchester statt. Infos zum Konzert hier
Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017
DFG NewsNordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017„Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino" bringt exklusiv lizensierte Filme aus den fünf skandinavischen Ländern Dänemark, Island, Finnland, Norwegen und Schweden. Start der Nordlichter 2017 ist am 23. März in Oberhausen in der Lichtburg.

Aus Finnland ist Äkkilähtö / Off the map (FI 2016) mit dabei. Der Film erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Auch dem langen Weg von Helsinki ins immer ländlicher werdende Finnland im Norden muss die eitle und energische Immobilienmaklerin Katri feststellen, dass Geld allein auch nicht glücklich macht und Großstädter nicht automatisch tolle Menschen sind.

Vor kurzem ist der Trailer 2017 fertig geworden. Wie immer gibt er einen allerbesten Einblick in die fünf Filme der Jahresauswahl 2017. Hier zum Trailer

Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017
Autorenlesung mit Katja Kettu 23.03.17 in Berlin
VeranstaltungenAutorenlesung mit Katja Kettu 23.03.17 in BerlinDie Macht der Liebe über alle Grenzen hinweg: Der zweite Roman der finnischen Star-Autorin Katja Kettu erzählt von zwei starken Frauen und führt den Leser zum Volk der Mari, das sich gegen alle Widerstände zu behaupten versucht.

Um 1930 flieht Irga, Tochter des „weißen“ Generals, von Lappland aus auf Skiern bis nach Russland. Seit sie sich mit einem Kommunisten eingelassen hat, schwebt sie in Lebensgefahr. Ihr Weg führt sie bis in die Welt der grausamen Workuta-Gulags, an die Wolga und schließlich nach Kazan, zum Volk der Mari. Dabei nimmt sei ein Geheimnis mit…
Russland 2015. Auf der Suche nach ihrem lange vermissten Vater versucht die Finnin Verna herauszufinden, was ihm zugestoßen ist. In einem kleinen Mari-Dorf trifft sie eine alte Frau, die ihr hilft, aber gleichzeitig etwas vor ihr zu verbergen scheint.

Katja Kettu, geboren 1978, ist eine der wichtigsten Autorinnen Finnlands. Feuerherz ist ihr zweiter Roman. Bereits ihr Debüt Wildauge wurde hochgelobt, stand wochenlang auf Platz 1 der finnischen Bestsellerliste und wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet. Der Roman erschien in 20 Sprachen und wurde verfilmt.

Autorenlesung mit Katja Kettu, "Feuerherz – Yöperhonen"

Donnerstag, 23. März 2017, 19 Uhr
Moderation: Dr. Angela Plöger; Deutsche Lesung: Meri Koivisto
Ort: Finnland-Institut in Deutschland, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte
Auskunft: Tel. 030-520 02 60 10, info[at]finstitut.de, Finnland-Institut

Bild: © Verlag WSOY, Foto: Amir + Ofer
Am 31. März musikalischer Finnland-Abend im Kulturhaus Mikado, Karlsruhe
Am 31. März musikalischer Finnland-Abend im Kulturhaus Mikado, KarlsruheSibelius, Sauna und Tango heißt das Motto des musikalischen Finnland-Abends im Kulturhaus Mikado am 31. März, in Karlsruhe, wenn Sofia Kallio (Sopran) und Anu Rautakoski (Klavier) das Publikum auf eine musikalische Reise durch Finnland mitnehmen Angeboten wird ein gemischtes Programm von Oper bis hin zu finnischem Tango an und der Abend soll kein gewöhnlicher Liederabend sein, sondern eine kurzweilige Collage.

Die finnische Sopranistin Sofia Kallio wohnt seit 2001 in Deutschland. Sie hat Gesang an der Musikhochschule in Karlsruhe studiert und wurde bereits während ihres Studiums vom Opernstudio in Strasbourg engagiert. Danach hat sie mehrere Jahre als Solistin z.B. an den Theatern in Pforzheim und Coburg gearbeitet. Frau Kallio hat mehrere Preise bei internationalen Gesangswettbewerben gewonnen und sowohl das Wagner-Stipendium als auch die Gottlob-Frick-Medaille erhalten.

Anu Rautakoski wurde 1989 in Kuopio, Finnland, geboren. Ihre Ausbildung zur Klavierpädagogin absolvierte sie an der Fachhochschule Metropolia in Helsinki bei Janne Mertanen. Sie schloss ihr Bachelorstudium 2013 mit Auszeichnung ab und studiert nun an der Hochschule für Musik Karlsruhe im Studiengang Master Klavier. Seit 2016 studiert Frau Rautakoski ebenfalls im Studiengang Master Kammermusik und Liedgestaltung an der Sibelius- Akademie in Helsinki. Zusätzlich besucht sie Meisterkurse.

Der Vorverkauf für den des musikalischen Finnland-Abend hat begonnen. Alle Infos hier
Das Blockhaus am großen Flussbogen
Das Blockhaus am großen FlussbogenDer Deutsch-Finne, Harald Helander (geb. 1934) verbrachte seine Kindheit in Helsinki, ab 1942 lebte er in Deutschland, später brachte ihn sein Beruf in die ganze Welt. Seit ca. 30 Jahren lebt er am Ufer des Ivalo-Flusses in Lappland, Finnland. In Inari wurde er ein aktiver Naturschützer, zunächst als Fürsprecher der Wildniswälder und später des Inari-Sees. Mit eigenem Wirken hat er Beispiel gegeben als er sein über 80 Hektar großes Waldstück am Ufer des Ivalo-Flusses der Luonnonperintösäätiö (Naturerbestiftung) übertragen hat, damit kommende Generationen dieses geschützte Gebiet, namens Pyrynmaa, bewundern können.

Im Wittgenstein Verlag ist nun das autobiographische Buch "Das Blockhaus am großen Flußbogen" von Harald Helander erschienen. Rüdiger Wohlers, NABU-Bezirksgeschäftsführer im Oldenburger Land, über das Buch: "Dieses Werk, voller persönlicher Anekdoten und spannender Erinnerungen, voller ergreifender Schilderungen und wichtiger, mutig erzählter Hintergründe ist das Buch ein einziger Appell - auch angesichts der atemberaubenden und von vielen für unmöglich gehaltenen Erfolge, die Harald Helander erzielte: Schützt die Natur! Harald Helander lebt diesen Appell. - Ein spannendes Buch, das wärmstens empfohlen werden kann."

Harald Helander, Das Blockhaus am großen Flussbogen, Wittgenstein Verlag 2017, ISBN 978 - 3 - 944354 - 48 -4, 264 S. mit zahlreichen Fotos, € 17.95
Jaakko Laitinen & Väärä Raha
Jaakko Laitinen & Väärä RahaJAAKKO LAITINEN mit seiner Band VÄÄRÄ RAHA (dt. "Falschgeld") ist durch mehrere Auftritte, u.a. 2011 beim Nordischen Klang in Greifswald, auch in Deutschland kein unbekannter mehr.

Jaakko Laitinen & Väärä Raha stammen vorwiegend aus Rovaniemi, Lappland. Sie verknüpfen Musik vom Balkan mit russischen Melodien und der Tradition des finnischen Tangos. Ihre Lappland-Balkan Musik verbindet somit unterschiedlichste Stile miteinander: Russische Melodramatik, transnationale Gypsymelodien, Tangorhythmen aus Lateinamerika und die nordische Melancholie der langen Winter.

Die Fans können sich freuen, denn im März gibt die Band 3 Konzerte in Deutschland!

20.3.2017 Mühldorf, Haberkasten
21.3.2017 Augsburg, Kresslesmühle
24.3.2017 Freiburg, White Rabbit

www.mrjaakko.com

Foto: Jukka Merimaa
DFG-Tournee mit dem Loisto Streichquartett
DFG NewsDFG-Tournee mit dem Loisto StreichquartettDas Streichquartett „Loisto“, auf Deutsch „Glanz“, kommt aus Helsinki und besteht aus vier jungen Frauen, die alle Meisterinnen ihres Faches bzw. ihres Instrumentes sind. Ihre hervorragende klassische Ausbildung an der weltberühmten Sibelius-Akademie spiegelt sich in ihrem Repertoire als Quartett wieder, doch dazu gesellen sich gleichsam Einflüsse aus Pop und Rock, Musical und anderer Unterhaltungsmusik. Diese moderne und ganz eigene Mischung macht den besonderen Zauber der jungen Musikerinnen aus.

Loisto Kvartetti spielen im Frühjahr Schwerpunktmäßig in Niedersachsen im Rahmen der Feierlichkeiten zu Suomi100, die Veranstaltungen sind z.T. für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
Loisto kommen aber im Herbst vom 13.-18.10.2017 erneut auf DFG-Tournee, die Konzertorte folgen hier bei uns im Portal!

Mi 15.03.2017 Foyer Concordia-Versicherungen, Karl-Wiechert-Allee 55, 30625 Hannover: 19.00 Uhr
Do 16.03.2017 Schloss Celle, Schloßplatz 1, 29221 Celle: 18.00 Uhr
Fr 17.03.2017 Musikschule Hildesheim, Waterloostrasse 24A, 31135 Hildesheim: 19.00 Uhr
Sa 18.03.2017 Christuskirche, Harlinger Straße 16, 26121 Oldenburg: 18.00 Uhr
So 19.03.2017 Aula der Grundschule, Finnische Allee 16, 25551 Hohenlockstedt: 17.00 Uhr
Neuer DFG-Auto-Aufkleber
DFG NewsNeuer DFG-Auto-AufkleberWoran erkennt man ein DFG-Mitglied - an einem Auto-Aufkleber! Da der alte Aufkleber in die Jahre gekommen war, haben wir einen neuen auflegen lassen.

Zu sehen sind zwei Finnlandfreunde auf einem ruhigen See irgendwo in der stillen Natur in Finnland. Der neue DFG-Aufkleber wirbt für das Land, das wir alle lieben und deutet darauf hin, dass hier ein DFG-Mitglied unterwegs ist.

Die DFG-Community ist eine bunte Gruppe von Finnlandbegeisterten, die alle das kleine Land im Norden Europas hier in Deutschland bekannter machen möchten. In ihrer Freizeit "arbeiten" sie ehrenamtlich in der DFG und ermöglichen so die vielen Aktivitäten, die der gemeinnützige Verein seit 65 Jahren auf die Beine stellt: Konzertreisen von Klassik bis Folk, Vorträge, Literaturlesungen, Filmabende, aktuelle Informationen über Finnland, die Zeitschrift Deutsch-Finnische-Rundschau, Schüler- und Jugendaustauschprogramme und vieles andere mehr. Natürlich wird in der DFG auch auf Finnisch gefeiert: Vappu – Juhannus – und Pikkujoulu sind Feste, die überall in Deutschland gefeiert werden. Für ihre Mitglieder hat die DFG Vorteile ausgehandelt, die von den DFG-Partnern angeboten werden.

Neue Mitglieder werden gerne aufgenommen! Alle Infos darüber hier
Eine Tasche voller Bücher in Gäufelden überreicht
DFG NewsEine Tasche voller Bücher in Gäufelden überreichtFür Finnland zum 100. – DFG-Jubiläumsaktion in Büchereien: Die DFG wiederholt im fnnischen Jubiläumsjahr 2017 – Finnland wird 100! – die erfolgreiche Aktion „Eine Tasche voller Bücher“ aus dem „finnischen Buchmessejahr“ 2014 als Finnland Ehrengast der Frankfurter Buchmesse war.

Die Aktion ist gut angelaufen und die ersten Büchereien freuen sich über ihre DFG-Tasche voller Bücher. Im Februar übergab Dr. Herbert Kratzer, Vorsitzender der DFG-Bezirksgruppe Reutlingen-Tübingen, 12 finnische Titel – natürlich alle in deutscher Übersetzung – der Ortsbücherei Gäufelden. Dr. Kratzer, der 13 Jahre bei Helsinki lebte, berichtete über Land und leute Finnlands. Zudem gab es einen kleinen finnischen Sprachkurs, der die richtige Aussprache der Autorinnen und Autoren der Bücher beinhaltete.

Die Bücher stehen ab sofort zur Ausleihe bereit, zusammen mit den bereits vorhandenen der Ortsbücherei. Bereits im Eingangsbereich werden die Leserinnen von der finnischen Flagge begrüßt, infomaterialien ergänzen das Buchangebot und vielleicht kommt der eine oder andere auf den Geschmack seinen Urlaub in Finnland zu verbringen.
Neu auf finntastic.de: Tatjana Bergelt und das “sauna seele” Buch
Neu auf finntastic.de: Tatjana Bergelt und das “sauna seele” BuchDie Künstlerin Tatjana Bergelt studierte Kunst und Design an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle sowie an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts de Paris. Seit 18 Jahren lebt sie bereits mit ihrem Mann in Finnland und wohnt mit ihrer Familie in Helsinki. Ihr Künstler-Atelier befindet sich im Helsinkier Stadteil Vallila, in einem Gebäude der Finnischen Ateliergesellschaft. Hier hat die Künstlerin auch ihr neuestes Kunstwerk, das „sauna seele“ Buch (finn. „sauna sielu“) erschaffen. Das Künstlerbuch widmet sich auf kreative Weise dem wahren Ursprung der finnischen Saunatradition.

Wie es zu der Idee kam und welche Bedeutung das Kunstprojekt für sie hat, hat sie der Finnland-Bloggerin Inken (Finntastic) exklusiv im Interview verraten. Das ganze Interview könnt ihr auf Inkens Finnlandblog unter finntastic.de nachlesen.

Foto: Jussi Tiainen
Finnland lanciert einen internationalen Preis für Gender-Gleichstellung
Finnland NewsFinnland markiert den Internationalen Frauentag am 8. März mit der Bekanntgabe seines neuen „International Gender Equality Prize“ und unterstreicht damit die führende Rolle des Landes in Fragen der geschlechtlichen Gleichstellung wie auf der Seite von thisisFINLAND zu lesen ist.

Finnland blickt mit Stolz auf sein Engagement in Genderfragen und darauf, dass die Beteiligung von Frauen und Männern alle Ebenen der Gesellschaft durchzieht. Das kostenlose Bildungssystem des Landes, das von der Grundschule bis hin zu den Post-Doc-Programmen reicht, bietet den Finnen und Finninnen Bildungschancen, denen man anderswo nur selten begegnet. ...weiterlesen auf finland.fi

Ereignisse
<< März 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Lea
16 March 2017 07:31
Herzlichen Glückwunsch lieber Jörg, lass Dich ordentlich feiern!!!

Jana Revontulet
16 March 2017 05:52
Alles Gute zum Geburtstag Jörg Wink

DFG
15 March 2017 20:06
hei Karin & Jana Grin

Jana Revontulet
13 March 2017 05:52
Kaffee und Tee für einen guten Start in die Woche.

Anna Karenina
09 March 2017 17:09
Vodka-Füllung Sad Sad warum führen die nichts Gutes ein, z. B. Geisha??

Lea
09 March 2017 09:11
ohhhh...wir sind leider Süd:-(

Sini Dorka
09 March 2017 07:24
Heute bei Aldi Nord: Fazermint, mit Vodka und mit Likör!

lummelahti
08 March 2017 23:13
Hallo Karin, danke für die Glückwünsche und den Schnee &#10052;

Lea
08 March 2017 14:09
Herzlichen Glückwunsch Frank! Ich lass es noch etwas schneien!!

Jana Revontulet
08 March 2017 05:51
Alles Gute zum Geburtstag Lummelahti Wink

59,001,501 eindeutige Besuche