Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 8

· Mitglieder Online: 1
Matthias

· Mitglieder insgesamt: 2,908
· Neuestes Mitglied: S1su
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Willkommen

Willkommen im Portal der
Deutsch-Finnischen
Gesellschaft e.V.

Die offizielle Webseite der Deutsch-Finnischen Gesellschaft gibt es hier
Letzte aktive Foren Themen
  Thema Aufrufe Antworten Letzter Beitrag
Praktikum in Turku gesucht
Arbeit & Studium
132 4 Liisa
27 June 2016 15:13
Juhannus 216 in Deutschland
Gesucht / Gefunden
766 6 Lea
23 June 2016 07:32
Juhannusfeier DFG Nürnberg
Gesucht / Gefunden
115 0 Otfried
21 June 2016 21:56
Geheimtipp: Festival in Val...
Musik
3496 11 MRN
21 June 2016 21:52
Wanderausstellung in Nürnberg!
Nürnberg
556 1 AlexandraBohle
20 June 2016 11:03
CD-Release-Konzert und 10 Jahre Uusikuu
VeranstaltungenCD-Release-Konzert und 10 Jahre UusikuuAuf der neuen CD wollen Uusikuu die weibliche Inspiration in ihrer Musik feiern. Die meisten Texte stammen aus der Feder von Frauen, oder es geht um Erfahrungen aus weiblicher Sicht. Die Band hat ihren musikalischen Horizont erweitert: Man blickt nicht nur zurück auf die Frühzeiten des finnischen Tango, sondern auch auf die Anfänge des finnischen Jazz und auch einige Eigenkompositionen sind dabei. Willkommen auf der Reise in die Welt von Uusikuu! Kippis ja kiitos!

Hier die CD-Release-Konzerte und 10 Jahre Uusikuu mit Gastsänger Janne Sartorius:
Donnerstag 30. Juni um 20 Uhr: "Löwen", Kornhausstraße 5,72070 Tübingen - (organisiert von Zimmertheater Tübingen in Zusammenarbeit mit der DFG)
Sonntag 3. Juli um 19.00 Uhr: Galli Theater, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt - (organisiert in Zusammenarbeit mit SISU Radio Frankfurt)
Freitag 19. August um 18.30 Uhr: Micro!Festival, 44137 Dortmund - (mit dem Perkussionisten David Herzel, bekannt aus der Band Saimaa)
Sonntag 11. September 11.00 Uhr, Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7-9, 40213 Düsseldorf - (organisiert von der DFG und der Stadt Düsseldorf)
Mittwoch 21. September 20.30 Uhr, Societaetstheater Dresden, Off Europa Festival, An der Dreikönigskirche 1a, 01097 Dresden
Sonntag 25. September 19.30 Uhr, TanzEtage, Tübinger Strasse 58, 72810 Gomaringen

Foto: Uusikuu Photo by Paul Medley
Diskussions-Veranstaltung zur finnischen und schwedischen Asylpolitik in Bonn
VeranstaltungenDas Finnland-Institut, die Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität Bonn und die Konrad-Adenauer-Stiftung bieten folgendes Seminar am Donnerstag den 30.06.2017 an:

Die Flüchtlingskrise stellt neue Herausforderungen an Europa. In dieser Veranstaltung wird anhand der Fallbeispiele Finnland und Schweden überprüft, welchen Einfluss die nordischen Länder auf die Gestaltung des gemeinsamen europäischen Asylsystems haben. Aus Finnland werden Prof. Dr. Fred Dervin/Universität Helsinki, Janne Leskinen/Rotes Kreuz Finnlands, Dr. Camilla Nordberg/Universität Helsinki und Henna Virkkunen/Mitglied des Europäischen Parlaments, als Sprecher teilnehmen.

Hier das Programm zum download.

Das Seminar wird in englischer Sprache abgehalten.Die Tagung ist kostenlos (Mittagessen inklusive) aber es wird um Anmeldung gebeten an: Hannelore Schmidt: sekretariat.hilz@uni-bonn.de - Info auch auf: Uni Bonn

Forum Internationale Wissenschaft (FIW), Universität Bonn, Heussallee 18–24, 53113 Bonn
Donnerstag 30. Juni 2016 von 9.30 – 16.15 Uhr


Die 500 größten Unternehmen Finnlands – und die deutschen Stars darunter
Finnland NewsDas finnische Wirtschaftsmagazin Talouselämä hat in ihrer Ausgabe vom 27. Mai eine Liste der 500 größten Unternehmen Finnlands im Jahr 2015 veröffentlicht. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Umsatz der 500 Unternehmen im Vergleich zu 2014 auf unter 330 Milliarden Euro gesunken ist. Der Nettogewinn der Unternehmen schrumpfte auf 8,8 Milliarden Euro.

Von den finnischen Großunternehmen konnte das Industrieunternehmen Kone 2015 das stärkste Wachstum verzeichnen. Auch das Bio- und Forstwirtschaftsunternehmen UPM, der Maschinenhersteller Wärtsilä und die in der Forstwirtschaft tätige Metsä Group steigerten sich im Vergleich zum Vorjahr, jedoch nur schwach.

Die meisten Unternehmen kommen aktuell nicht auf die Wachstumsspur, doch es gibt Ausnahmen, die mit starkem Wachstum und vielversprechenden Zukunftsaussichten überraschen. Darunter befinden sich u.a. auch mehrere deutsche Tochterunternehmen. Die deutschen Unternehmen und ihre Investitionen in Finnland haben eine große Bedeutung für die Wirtschaft des nordischen Landes. Die Werft Meyer Turku beschäftigt über 1.500 Arbeitnehmer und die Auftragsbücher sind für die kommenden Jahre gefüllt. Auch der Auftragsfertiger Valmet Automotive ist seit 2013 durch die Aufträge von Daimler wieder im Aufschwung und schreibt seit 2014 erneut schwarze Zahlen. In Zukunft soll zusätzlich zur Mercedes A-Klasse auch der Mercedes GLC im finnischen Uusikaupunki produziert werden. Das Pharmaunternehmen Bayer hat seinen Hauptsitz für die nordischen Länder in Helsinki, beschäftigt 800 Arbeitnehmer in Turku und investiert jährlich rund 60 Millionen Euro in Finnland.

Der seit 2002 im finnischen Markt tätige deutsche Discounter Lidl beschäftigt mittlerweile über 4.600 Personen im ganzen Land. 2015 investierte Lidl 71 Millionen Euro in seine finnischen Standorte. "Die Zeiten im Moment sind nicht die besten. Trotzdem investieren wir und haben Vertrauen in die Zukunft. Das ist die deutsche Art zu handeln, der Optimismus sitzt tief", kommentiert Lauri Sipponen, Geschäftsführer von Lidl Finnland. Von diesem Optimismus könne die finnische Wirtschaft laut der Zeitschrift eine weitere Portion gebrauchen und auch weitere deutsche Investoren seien im Land willkommen.

Quelle Deutsch-Finnische Handelskammer
Insel-Restaurants in Helsinki
Insel-Restaurants in HelsinkiVisithelsinki.fi stellt die Insel-Restaurants in Helsinki vor: Idyllische Restaurants auf den Inseln sind ein wichtiger Teil der einzigartigen Restaurant-Kultur Helsinkis. Das Archipel Helsinkis bietet eine schöne Kulisse für ein Abendessen im Sommer.

Die Menüs der Restaurants sind meist aus verschiedenen, aromatischen Leckereien des Archipels zusammengesetzt. An stilvollen Gourmet-Gerichten mit lokalen Zutaten mangelt es nicht. Insbesondere an den Wochenenden und während der Krebssaison zum Ende des Sommers sind die Insel-Restaurants sehr beliebt, sodass Reservierungen empfohlen werden. Der Fährbetrieb zu den Inseln findet von Anfang Mai bis Ende September.

Zu den Insel-Restaurants (auf Englisch)
Juhannus - gemeinsam
Juhannus - gemeinsam
Hier für alle Finnlandfreunde
ein Juhannus-Filmchen von SuomiFinland100.fi :

Iloista juhannusta – yhdessä!
Trevlig midsommar – tillsammans!
Happy midsummer – together!
Schönen Mittsommer - gemeinsam!

Zum Film iloista juhannusta - yhdessä!
Juhannus | Mittsommer 2016
Juhannus | Mittsommer 2016Dieses Jahr ist heute, am 24. Juni, Juhannusaatto (Vorabend zum Juhannustag) in Finnland. Spätestens gegen Nachmittag leeren sich die Städte und wer kann fährt aufs Land, am besten zu einem See.

Abends sind dann die Tanzlokale voll, auf Festivals wird gefeiert, die Sonne geht, wenn überhaupt, nur kurz unter, die Juhannusfeuer brennen und alle feiern ausgelassen die nachtlose Nacht. Das Feiern ist mit vielen Traditionen verbunden, wie ältere Beiträge hier im Portal berichten.

Juhannus ist vom finnischen Sommer nicht wegzudenken. Viele beginnen auch ab diesem Wochenende ihren Sommerurlaub, um die hellen Nächte zu geniessen.

Wir wünschen allen hauskaa Juhannusta und schöne Juhannusfeste !
Lage und Perspektiven deutscher Unternehmen in Finnland
Finnland NewsLage und Perspektiven deutscher Unternehmen in FinnlandAktueller Einblick in die Lage und Perspektiven deutscher Unternehmen in Finnland:

In Finnland zählen die rund 300 Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung nicht nur zu den umsatzstärksten, sondern auch zu den wichtigsten Arbeitgebern. Wie zufrieden sind sie mit dem Standort Finnland? Wie sind ihre Investitionspläne? Wie bewerten die Unternehmen das deutsche Berufsausbildungssystem und die Wichtigkeit von Deutschkenntnissen von finnischen Mitarbeitern?

Unter anderem Antworten darauf gibt eine repräsentative Umfrage der Deutsch-Finnischen Handelskammer "Lage und Perspektiven deutscher Unternehmen in Finnland 2015/16". Es ist das zweite Mal, dass eine derartig umfangreiche Befragung in dem nordischen Land durchgeführt wurde.

Hier können die Ergebnisse der Umfrage bestellt werden

Quelle: Deutsch-Finnische Handelskammer
Ausstellung "New Normal" von Tatu Engeström in Berlin
VeranstaltungenAusstellung "New Normal" von Tatu Engeström in BerlinLET THERE BE NORM widmet sich aus der Perspektive zeitgenössischer Kunst ein Jahr lang dem Thema Normalität und lädt internationale KünstlerInnen ein, Ideen und unterschiedlichste Beiträge zu diesem Konzept zu entwickeln und auszustellen. Sie möchten dazu anregen, sich mit der Bedeutung von Normalität – einem Begriff, der fest im täglichen Sprachgebrauch verankert ist, aber kaum in Frage gestellt wird – aus verschiedenen Sichtweisen auseinanderzusetzen.

Tatu Engeström beleuchtet den Begriff Normalität aus Sicht heutiger Arbeits- und Produktionsbedingungen im digitalen Zeitalter und legt mit Blick auf die finnische Papierproduktion den Fokus auf seine eigene Heimat:
"Eine neue Ära hat längst begonnen. Es ist eine Zeit ohne Regeln. Stattdessen gibt es heftige Transparenz. Achten Sie auf Authentizität, Beziehungen, Empathie und Fürsorge. Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Das iPhone hat Nokia getötet und das iPad tötete die finnische Papierindustrie. Ein gemeinsamer Greif wird Mythos einer Identität. Willkommen zur neuen Normalität."

TATU Engeström (*1984) lebt und arbeitet in Helsinki. Seine Arbeit wurde in mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert: u.a. Neuer Kunstverein, Wien (2015), Sibelius Museum, Turku; Art Prospect Festival, St. Petersburg (beide 2014), Academy of Fine Arts Gallery, Helsinki (2012), Lahti Art Museum; Hiap Gallery Kaapelitehdas, Helsinki (beide 2011), Helsinki Kunsthalle (2008).

Einzelausstellung: Tatu Engeström vom 29. Juni - 23. Juli 2016 im Ausstellungsraum DZIALDOV 12047 Berlin, Maybachufer 43
Eröffnung: 28. Juni 2016 ab 19 Uhr

Bild: Tatu Engeström "New Normal" 2015
Finnische Bands auf dem Rudolstadt Festival 6.-9. Juli 2016
Portal NewsFinnische Bands auf dem Rudolstadt Festival 6.-9. Juli 2016MeNaiset: Sechs finnische Frauen singen a-capella finno-ugrische Lieder. Aus der Neugier und Erforschung dieser Traditionen entstand ein Programm, in dem die alten Lieder, Gedichte und Gesangsformen die Basis für eigenen Ausdruck, neue Stilmittel (Geräusche, Soundeffekte) und vor allem individuelle Improvisationen bilden. In den Texten steht die Hochzeit neben dem Ehebruch, der Psalm neben der Naturgewalt. Schnickschnack sucht man vergeblich, eine Show im heutigen Sinne wird auch nicht geboten („Wir sind altmodische Frauen!“, Outi Pulkkinen). Dafür singen sie wunderbar, oft mit Bodenständigkeit und Kraft, dann mit himmlischer Reinheit:
Freitag 8. Juli 2016 22.30 Uhr - Neumarkt
Sonntag 10. Juli 2016 11.30 Uhr - Stadtkirche und 16.00 Uhr - Altes Rathaus


Puhti: geht widerspruchslos an das Duo Puhti, also die beiden Frauen Anne-Mari Kivimäki und Reetta-Kaisa Iles. Die erste spielt Akkordeon und singt, letztere tanzt. Rhythmisches Stampfen kommt ebenso dazu wie eine ausgefeilte und höchst originelle Choreografie, die das Programm der beiden zu einer ebenso fantasievollen wie schrägen Performance werden lassen. „Suistamo – Laboratorium der Tradition“ nennt Anne-Mari Kivimäki diese Projekte: „Suistamo-Konzerte sind Experimente: Es wird Neues ausprobiert, entdeckt, entwickelt und Althergebrachtes erforscht und über den Haufen geworfen. Für mich ist Suistamo ein Ort der Fantasie, wo die Suistamo-Tradition des frühen 20. Jahrhunderts auf zeitgenössische Folkmusiker trifft.“ Puhti heißt Energie, Elan, Vitalität. All das wird bei diesen Auftritten wirklich in jeder Sekunde versprüht:
Samstag 9. Juli 2016 - 16.00 Uhr Theater
Sonntag 10. Juli 2016 - 13.00 Uhr Neumarkt


Noch mehr auf Rudolstadt Festival
Finnisches Lieblingsbuch gesucht
DFG NewsFinnisches Lieblingsbuch gesuchtGesucht wird ... dein finnisches Lieblingsbuch!

Jeder hat ein Lieblingsbuch. Und Finnandfreunde haben sicher auch eins oder zwei. Auf dfgliest.de - der DFG-Seite zur Frankfurter Buchmesse 2014 als Finnland dort Ehrengast war - möchten wir viele verschiedene Lieblingsbücher vorstellen. Mailt einfach ein Paar kurze Sätze über euer finnisches Lieblingsbuch an info@dfgliest.de , wir freuen uns auf Eure Einsendungen!

Als Beispiel hier ein Beitrag von der ehemaligen DFG-Geschäftsstellenleiterin Maria Bürkle: "Die Schutzlosen", ein Thriller von Kati Hiekkapelto: "Wer dieses Buch liest, wird es nicht so schnell aus der Hand legen." schreibt Hämeen Sanomat und hat so recht. Kati Hiekkapelto, Jg. 1970, bekam 2015 den Finnischen Finnischen Krimipreis für ihr Werk. ... Die Handlung ist total aktuell und sehr realitätsnah: Die im ungarischen Grenzgebiet Serbiens geborene Kriminalkommissarin Anna Fekete übernimmt den Fall, bei dem ein alter Mann nachts von einem Auto überfahren wird…" ...weiterlesen auf DFGliest.de
Auftaktkonzert von Tjango! in Herford
DFG NewsAuftaktkonzert von Tjango! in HerfordLocker, virtuos und voller Spielfreude bestritten Tjango! in Herford im Bürgerzentrum Unter den Linden den Auftakt ihrer DFG-Tournee. Dabei waren Annti Leinonen (Akkordeon), Otto Tolonen (Gitarre), Tero Hyväluoma (Violine) und Tarmo Anttila (Kontrabass) schon früh auf den Beinen, um den 6-Uhr-Flieger von Helsinki nach Düsseldorf zu bekommen.

Swingende Stücke, Bossa Nova, walzerartige und von Samba-Rhthmik inspirierte Titel von Tjango! begeisterten die ca. 50 Zuhörer von Anfang an bis zur letzten Zugabe. Jazz, Klassik, Blues und Folk schillern immer wieder auf, Anttila und Hyväluoma sind Neulinge in dem Quartett, aber exzellente Musiker und wie Leinonen und Tolonen aus den verschiedensten Kooperationen und Konzerten im in-und Ausland erfahren.

Tjango! klingen dabei nicht bloß routiniert, sondern entwickeln ein großes Gespür für Stimmungen. Sie liefern so den Soundtrack für Sommerabende wie für die bald wieder anstehenden Herbsttage mit dem fallenden Blättern.
Freuen dürfen sich die Musikfreunde auf Konzerte am:
19.06.2016 um 19 Uhr: Kulturfabrik, Braugasse 1, 02977 Hoyerswerda
21.06.2016 um 20.00 Uhr: Kulturkantine im Theater Hof, Kulmbacher Straße 5, 95030 Hof
22.06.2016 um 19.30 Uhr: Rathaus, Hauptplatz 1, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
23.06.2016 um 20.00 Uhr: Café Bellevue, Kuranlagenallee 2, 75323 Bad Wildbad
24.06.2016 um 19 Uhr: Waldheim, Am Bergwald 19, 70329 Stuttgart
25.06.2016 um 20 Uhr: Biergarten Teutonia, Friedrichsau 6, 89073 Ulm

Text & Foto: Armin Haß
Ereignisse
<< Juni 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Keine Ereignisse.

Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Lea
28 June 2016 07:37
was freu ich mich für die Isländer Grin Grin Grin

-katrin-
26 June 2016 16:29
..wenn man sein neues asiatisches Smartphone in Betrieb nimmt und ein vorinstalliertes Bild von Tammerkoski findet Grin

Lea
24 June 2016 09:07
hier auch, es ist glaube auch gar nicht mehr abgekühlt. Es gab heute Morgen Regen und Gewittergrollen, ist jetzt aber auch schon wieder vorbei...

Bene
24 June 2016 08:58
Grin warnen um 4:50Uhr schon 21 Grin

Marjaana
24 June 2016 07:46
Allen ein schönes Juhannusfest Grin

Marjaana
24 June 2016 07:46
Danke Bene Wink Wir haben schon 23 Grad...

Bene
24 June 2016 06:09
Eiskaffee Runde Grin

Bene
24 June 2016 06:09
Ja aber wir sind knapp am Rekord vorbei Marjaana 0,5 grad zu wenig warm Grin

Marjaana
23 June 2016 14:53
Brüllende Hitze in KA ...

Lea
23 June 2016 13:47
Hitzefrei!!!! naja... bei uns wurde heute wegen bauarbeiten das wasser abgestellt Shock ...was soll ich da noch sagen! Cool

52,627,931 eindeutige Besuche